Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Erneute Hochwasserlage in 2018

Immer noch unter Wasser: Ackerland am Heuchelheimer Ortsrand
Immer noch unter Wasser: Ackerland am Heuchelheimer Ortsrand
Heuchelheim | Es regnete unerbittlich am Freitag dem 13. April.
Bereits in den Morgenstunden setzte der Regen ein, welcher sich auf ungewöhnlicher Bahn vom östlichen Mittelgebirgsraum kommend westwärts ausweitete.
Über Mittelhessen wurde dieser Regen stationär. Weiter westlich nahmen die Niederschläge rasch ab.
So fielen z.B. im Lahndillkreis nur noch moderate Niederschläge.
Während es im Gießener Becken anfangs stark regnete und ab den Mittagsstunden meist nur leichter Regen fiel; wurde der Gießener Ostkreis und die Vogelsbergregion in den Abendstunden nochmals von starken Regenfällen erfasst.
Insgesamt fielen in Heuchelheim 26 mm, weiter östlich der Lahn waren es zum Teil über 40 mm.
Zusammen mit der noch feuchten Vorgeschichte wurden der Lahn aus ihrem östlichen Einzugsgebiet große Wassermengen zugleitet.
Die Folge war das stärkste April-Hochwasser seit 1989.
Vor 29 Jahren war die Lage wesentlich brisanter.
Da betraf es nahezu den gesamten zentralen Mittelgebirgsraum.
Im Vergleich zum Januar-Hochwasser diesen Jahres blieben die Pegelstände jedoch deutlich niedriger.

Immer noch unter Wasser: Ackerland am Heuchelheimer Ortsrand
Immer noch unter Wasser:... 
Neben dem Heuchelheimer Silbersee
Neben dem Heuchelheimer... 
Gut bewässert: Die Strommasten
Gut bewässert: Die... 
Aufgestaut durch die Lahn: Der Kropbach
Aufgestaut durch die... 
Hochwasser-Idylle
Hochwasser-Idylle 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
13.345
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 15.04.2018 um 16:39 Uhr
In der Wieseckaue sah es schon heftig aus und auch eine Straße in Großen Buseck hat einiges abbekommen. Am meisten hat mich verblüfft, dass sich das Ganze innerhalb eines Tages abgespielt hat.
Wolfgang Heuser
7.587
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 15.04.2018 um 17:15 Uhr
In unserem Gladenbacher Bergland waren die Niederschläge am Freitag noch moderat, es waren so an die 15 mm. Bereits am letzten Dienstag hatte es bei uns starken Regen mit Gewittern und die Felder waren überall recht feucht!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Friedel Steinmueller

von:  Friedel Steinmueller

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Friedel Steinmueller
3.483
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
gespenstisch heben sich die hellgrauen Wolkentürme vom dunklen Gewölk ab.
Interessante Wolkenstrukturen am Himmel heute Abend
Wer heute Abend zum Himmel geschaut hat, werden bestimmt diese hier...
Sie "blühen" wieder: Die Weide-"Kätzchen"
"Weidekätzchen"

Veröffentlicht in der Gruppe

(Un-)Wetter im Landkreis Gießen

(Un-)Wetter im Landkreis Gießen
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
gespenstisch heben sich die hellgrauen Wolkentürme vom dunklen Gewölk ab.
Interessante Wolkenstrukturen am Himmel heute Abend
Wer heute Abend zum Himmel geschaut hat, werden bestimmt diese hier...
Markante Wolkenstrasse über Mittelhessen
Am Sonntag, den 17.03.2019 hat sich in den Nachmittagsstunden eine...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

In der wilden Ecke schlüpfen kleine Heupferdchen
Winzig klein sind die frisch geschlüpften Heupferde. Auf dem...
GV Germania in Baumschule Engelhardt
„Singen im Grünen“ – Musik liegt in der Luft
Die Kinzenbacher und Heuchelheimer Chöre veranstalten regelmäßig...
Spaziergang um den Dutenhofener See
Bei strahlend blauem Himmel und endlich auch wärmeren Temperaturen,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.