Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Engagierter DLRG´ler wird 60

Heuchelheim | Am 28. September 2008 begeht der Schatzmeister der DLRG Ortsgruppe Heuchelheim e.V., Wolfgang Launspach, seinen 60. Geburtstag.
Die DLRG-Verantwortlichen der Heuchelheimer Ortsgruppe gratulieren Wolfgang Launspach zu seinem 60. Geburtstag recht herzlich, der wie kaum ein anderer ehrenamtliche Tätigkeiten in der DLRG ausübt und auch die Geschicke der DLRG Ortsgruppe Heuchelheim entscheidend prägt.
Wolfgang Launspach ist ein Urgestein der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft (kurz DLRG) im Raum Gießen. Seit dem 07.07.1966 ist Wolfgang Launspach Mitglied in der DLRG Ortsgruppe Heuchelheim. Er war auch dementsprechend schon als aktives Mitglied bei der Eröffnung des Hallenbades Heuchelheim dabei.
1970 wurde Wolfgang Launspach als Schriftführer erstmals im Vorstand aktiv, ehe er 1973 als Schatzmeister in den Vorstand gewählt wurde und dieses Amt seit dem Zeitpunkt inne hält.
Nicht nur in der heimischen DLRG ist der Steuerberater aktiv. Nein er ist auch auf Bezirksebene seit 1969 stellvertretend und ab 1993 als Hauptverantwortlicher für die Zahlengeschicke des Bezirkes Gießen-Wetterau-Vogelsberg tätig.
Mehr über...
Heuchelheim (293)DLRG (402)
Da seine Zahlengeschicke auch im Landes- aber auch im Bundesverband Anerkennung gefunden haben, ist Wolfgang Launspach auch hier als Revisor tätig.
Wolfgang Launspach hat wegen seiner Verdienste um die DLRG zahlreiche Ehrungen erfahren. Neben den Verdienstabzeichen und den Mitgliedsnadeln hat auch Wolfgang Launspach die höchste Ehrung eines DLRG-Mitgliedes erhalten. Das DLRG-Ehrenabzeichen Gold mit Brillant.
Da ihm aber auch das Hallenbad Heuchelheim sehr am Herzen liegt, kann man eigentlich ganz leicht daran festmachen, das er zusammen mit Werner Gilbert und Sven Schnitker die Gründung des Trägervereines vorangetrieben hat. Er ist als Gründungsmitglied seit Gründung des Trägervereines 1. Vorsitzender, und zeigt mit viel bürgerlichen Engagement das eine Wiedereröffnung möglich ist.

In seiner kleinen freibleibenden Freizeit kümmert sich der Hobby-Lokomotivführer um seine Frau Bärbel, um seine zwei Söhne und seinem Vater. Der fahrradfahrende Wolfgang Launspach hat sicherlich noch einen großen Wunsch, nämlich die Wiedereröffnung des Heuchelheimer Hallenbades. Hier werden sicherlich der eine oder andere Bürger dafür sorgen, dass dieser Wunsch in Erfüllung geht.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Luftbild unseres Vereinsheimes nach dem Brand
Großbrand in unserem Vereinsheim
Am vergangenen Samstag (07.01.2016) hat es in unseren Vereinsheim...
Einige der Teilnehmer und Teamer der Ostereierei bei der kreativen Arbeit
Ostereierei
Ostereier-Färben der DLRG Jugend Gießen für die Jüngeren...
Alexander Sack (l.), Karsten Göbel (2.v.r.) u. Ewald Born (r.) nahmen die Ehrungen vor - geehrt wurden: Gerhard Barwig (2.v.l.) für 60 Jahre, Stefanie Neumann u. Michael Rohnen (4.v.l.) für 40 Jahre und Christian Momberger (3.v.r.) f. langjähr. Verdienste
Wie weiter nach dem Vereinsheimbrand zentrales Thema
Bei DLRG Mitgliederversammlung Entwurf für Wiederaufbau präsentiert -...
Fenster & Rollläden: Energie sparen, Einbruchhemmung verbessern, Komfort erhöhen
Richtiges sanieren von Fenstern - Rollläden - Türen. -Energieeinsparungen, Einbruchhemmung verbessern, Komfort erhöhen-
Ein Vortrag im HENEF von Volker Bremer-Koch, Handwerksmeister...
Vortrag von Gottfried Glöckner am 25.04. in Heuchelheim
Vortrag "Ein Bauer packt aus" von Gottfried Glöckner am 25.04. in Heuchelheim
Hochangesehene Institutionen und Wissenschaftler haben längst...
Gießener DLRG Jugend 2017 wieder mit vielfältigem Jahresprogramm
Jugendversammlung der DLRG Gießen mit Rückblick, Nachwahl und...
Eine gute Idee wie ich finde
In Ostholstein hängt neben dem Leergutautomaten ein Kasten des DLRG....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sven Schnitker

von:  Sven Schnitker

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Sven Schnitker
142
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Personen von links: Christopher Rinn (Firma Rinn XI.), Kristian Arnold (Leiter des Wettkampfteams), Sven Schnitker (1. Vorsitzender der DLRG OG Heuchelheim) und Dörte Gast (Raumausstattung Gast) auf dem neuen Steg der DLRG OG Heuchelheim Bild: Henkelmann
Heimische Firmen unterstützen DLRG OG Heuchelheim bei Stegbau
Mitglieder des Jugendvorstandes und der DLRG Wettkampfgruppe bauten...
Das Bild zeigt von links: Ole Gast, Lorenz Rinn, Leon Gast, Thorsten Platt, Kristian Arnold und Christian Launspach Bild: M. Henkelmann
DLRG OG Heuchelheim war erfolgreich bei Freigewässerwettkampf in Lippstadt
DLRG OG Heuchelheim war mit zwei Mannschaften bei dem...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Fanfarenzug Zauberklang bei der musikalischen Eröffnung
Casa-Reha Sommerfest im Pflege- und Seniorenheim in Lollar
Am Samstag den, 24.06.2017 fand wie jedes Jahr das Sommerfest in der...
Wolkenscheinwerfer
Abend nach dem Unwetter: Wunderbare Stimmungen
Am Abend nach dem schweren Unwetter wollte uns die Natur...
Der Rand des aufziehenden Unwetters bedeckt die Sonne
Donnerstag 22. Juni: Schlimmes Unwetter über dem Landkreis
Schon seit Tagen wurde von den Wetterdiensten davor gewarnt: "Es...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.