Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Auf Pilz und Motivsuche im Wald III

Das ist ein Bovist. Aber welcher und ist er eßbar ? Sie gibt es dieses Jahr in Massen.
Das ist ein Bovist. Aber welcher und ist er eßbar ? Sie gibt es dieses Jahr in Massen.
Heuchelheim | Dieses Jahr gibt es soviele Pilze wie ich es noch nie erlebt habe. Die Vielfalt ist ausgesprochen groß. Wenn man sie auch nicht alle essen kann, so sind sie doch ausgeprochen schön anzusehen. Vielleicht kann mir jemand sagen wie der eine odere Pilz heißt und ob er eßbar ist.

Das ist ein Bovist. Aber welcher und ist er eßbar ? Sie gibt es dieses Jahr in Massen.
1
2
Leicht grün
4
Sehr filigran
Auch schön....
4
Ein Champignon.Die Lamellen sind rosa.
Was ist das für ein Pilz ?
1
Ganz kurz, ohne Stiel und mitten auf dem Weg.
Das habe ich noch nie gesehen. Kleine rote Pilze an einem abgestorbenem mit Moos bewachsenem Baumstamm
Von nah......
3
Ganz nah....
Sie gibt es dieses Jahr auch überall, die Herbstlochel, ungenießbar.
Immer wieder schön anzusehen,
Von nahem
1
Wieder andere Baumpilze
2
Wieder eine andere Formation von Baumpilzen
Ein Wassertropfen hält sich auf den Terassen
1
Pilz oder Moos ?
2
Jetzt kommen die Fliegenpilze
1

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Friedel Steinmueller
3.873
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 04.10.2017 um 23:54 Uhr
HM!
"Essbar" sind eigentlich alle Pilze; nur manche mit verheerenden Folgen danach!
So wird - und dies zeigt der jüngste Fall von Pilzvergiftung der durch die Medien ging - der Champignon leicht mit dem Knollenblätterpilz verwechselt. Das endet ausnahmslos dramatisch und manchmal sogar tödlich!
Deshalb: Keine "Experimente" machen!
Man kann alle Pilze bewundern und fotografieren.
Das sollte genügen. Nur wirklichen Pilzkennern sollte das Sammeln für den späteren Verzehr vorbehalten bleiben.
Diese Bilderserie bringt uns die Vielfalt an heimischen Pilzen hier in beeindruckenden Aufnahmen nahe.
Nicole Freeman
10.762
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 05.10.2017 um 07:04 Uhr
sehr schöne bilder. tolle farben und die meisten pilze habe ich noch nie gesehen. zumindest nicht wissendlich.
Friedel Steinmueller
3.873
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 05.10.2017 um 20:09 Uhr
@Nicole!
Auch ich staune oft über die große Vielfalt an Pilzen, die wir hier in der Nähe und den umliegenden Wäldern zu Gesicht bekommen.
Und dieses Jahr scheint ohnehin ein ausgeprägtes Pilzjahr zu sein. Kein Wunder bei den intensiven Regenfällen des Sommers.
Und Pilze mögen die Feuchtigkeit.
Irmtraut Gottschald
7.934
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 07.10.2017 um 22:40 Uhr
Danke Bernd, für deine Bestimmung der Pilze.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Irmtraut Gottschald

von:  Irmtraut Gottschald

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Irmtraut Gottschald
7.934
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Minou ca. 8 Jahre alt
Notfall Minou, sie hat alles verloren
Minou war eine von über 400 000 verwilderten Streunerkatzen in Hessen...
Dean, geb. 04/2019
Dean ist ein munterer Jungkater
Der schöne Dean, geb. 04/2019, ist ein munterer Jungkater, der noch...

Weitere Beiträge aus der Region

Minou ca. 8 Jahre alt
Notfall Minou, sie hat alles verloren
Minou war eine von über 400 000 verwilderten Streunerkatzen in Hessen...
Igel brauchen unsere Hilfe!
Die anhaltende Trockenheit macht vielen Tieren das Leben schwer!...
Es gibt sie- die Schutzengel für Tiere!
Die weißen Katzen Snow und Flake wurden von ihrem Besitzer in einer...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.