Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Neues vom Vogelpark Uckersdorf - jetzt Tierpark Herborn

Er oder Sie hat noch keinen Namen
Er oder Sie hat noch keinen Namen
Heuchelheim | Am 15. August 2017 ist im Park ein Flamingoküken geboren das von den Eltern schon im Ei nicht angenommen wurde. Es ist eine Handaufzucht und wird nun täglich um 14.15 Uhr im Park spazieren geführt. Der Flamingo braucht Bewegung und muß seine Muskeln trainieren. Am Dienstag d. 26.9. hat es geklappt und ich konnte den schönen Park besuchen. Der kleine Flamingo ist schon ganz schön gewachsen und versucht auch schon mal seine Flügel zu bewegen. Ich konnte ihn auch mal streicheln und er hat einen ganz weichen Flaum.
Es gibt auch mehrere neue interessante Tiere in der Freiflughalle.

Er oder Sie hat noch keinen Namen
Der Spaziergang beginnt
1
Hallo kleiner Flamingo
Flugübungen
Ein Graupapagei
Ein schöner Ara
Das Cafe hat leider nur am Wochenende geöffnet
Familie Witwenpfeifgans
Kleines Küken mit großen Füßen
Die Witwenpfeifgans lebt im südlichen Afrika und in Südamerika
Ein Satyrtragopan lebt in den Wädern des Himalayia
Ein Rotschnabeltolko bringt seinem Weibchen eine "leckere Made" mit
1
Auch neu hier, der Buschschliefer
Na, na......
1
Zwei Lisztäffchen
Den Spatzen gefällt es hier auch sehr gut
Ein Abdimstorch
Ein Mandarinentenerpel
1
Auch Warane gibt es jetzt hier
Ein Chamäleon

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
11.086
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 03.10.2017 um 06:59 Uhr
toll. da muss ich glaube ich mal mit meiner nichte hin
Wolfgang Heuser
8.612
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 03.10.2017 um 09:12 Uhr
Nicole, dort kann man immer wieder was neues Entdecken, gerade für Kinder ist der Park sehr Lehrreich. Vielleicht schaffen wir es mit unseren Enkelkindern in den Herbstferien noch einmal in diesem Jahr!
Irmtraut Gottschald
8.176
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 03.10.2017 um 09:39 Uhr
Ja Nicole und Wolfgang, es hat sich wieder sehr gelohnt dorthin zu fahren. Ich bin immer sehr gerne hingefahren wegen Coco dem ganz zahmen Molukkenkakadu. Er ist leider verstorben. Aber wenn man jetzt bald fährt kann man den kleinen Flamingo ganz nah erleben.
Klaus Viehmann
1.397
Klaus Viehmann aus Hüttenberg schrieb am 03.10.2017 um 09:55 Uhr
Das Wäre doch mal ein schöner Ausflug mit dem Bürgerreporter, ich bin dabei. @ Irmtraut sehr schöne Serie!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Irmtraut Gottschald

von:  Irmtraut Gottschald

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Irmtraut Gottschald
8.176
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein "Kalahari-Ferrari"
Namibia - 2. Teil Von Swapokmund bis zur Namibwüste
Hier nun der nächste Teil unserer zurückliegenden...
Es ist am tauen
Im vereisten Bingenheimer Ried
Das Wetter war gut heute und Faschingsveranstaltungen gab es auch...

Weitere Beiträge aus der Region

Katzenomi möchte sich verändern!
Sheela ist ca. 10 Jahre alt. Wir haben sie vor einem Jahr an eine...
Grüne Impulse für den Heuchelheimer Masterplan 2040
Seit über einem Jahr warten die Heuchelheimer Grünen, zunehmend ...
Hunde sind keine Lockdown- Füller
In der heutigen Zeit entscheiden sich viele Menschen ein Tier in ihre...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.