Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Spruchbild 27.10.2017


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
10.608
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 27.10.2017 um 10:13 Uhr
Hier irrte der gute Schopenhauer, Rosen haben keine Dornen, sondern Stacheln http://www.mein-schoener-garten.de/gartenpraxis/ziergaerten/stacheln-oder-dornen-der-unterschied-27756

Das vollständige Zitat lautet übrigens:

Die Weisheit, welche in einem Menschen bloß theoretisch da ist, ohne praktisch zu werden, gleicht der gefüllten Rose, welche, durch Farbe und Geruch, andere ergötzt, aber abfällt, ohne Frucht angesetzt zu haben.
Keine Rose ohne Dornen. - Aber manche Dornen ohne Rosen.

Quelle: Schopenhauer, Parerga und Paralipomena (etwa Reste und ergänzende Werke), 1851. Zweiter Band. Kapitel 31. Gleichnisse, Parabeln und Fabeln

Dass Schopenhauer sich nicht nur bei den Dornen irrte, sei ihm verziehen, er war ja kein Botaniker, aber er philosophierte auch sonst schon mal hanebüchenen Unsinn zusammen, wie man im selben Buch, Kapitel 27, Über die Weiber, nachlesen kann (z.B. im Projekt Gutenberg http://gutenberg.spiegel.de/buch/-4995/1)
Christine Stapf
6.602
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 27.10.2017 um 12:57 Uhr
§ 363

Schon der Anblick der weiblichen Gestalt lehrt, daß das Weib weder zu großen geistigen, noch körperlichen Arbeiten bestimmt ist.

Schopenhauer und sein krankes Hirn.
Ob es daran lag, das er ein sehr gestörtes Verhältnis zu Mutter und Schwester hatte.

http://aboq.org/schopenhauer/parerga2/weiber.htm
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
9.158
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Waldbrettspiel
Neues von der ,, Wilden Ecke,,
Immer mehr Schmetterlinge finden den Weg zur,, Wilden Ecke,, ! Das...
kleiner Besucher

Veröffentlicht in der Gruppe

Herbst

Herbst
Mitglieder: 22
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Mit einem Schneehäubchen hing er gestern immer noch angefressen am Baum, es ist einer der letzten Herbstäpfel, der Sorte Gloster
Einer der letzten Herbstäpfel am Apfelbaum
Die Buchfinken sind in diesem Winter wohl des Öfteren an den Futterplätzen anzutreffen
Der nächste Wintereinbruch und sie kommen an die Futterplätze!
Unter dem Motto aufgefallen, könnte das beschrieben werden. Am 3....
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Waldbrettspiel
Neues von der ,, Wilden Ecke,,
Immer mehr Schmetterlinge finden den Weg zur,, Wilden Ecke,, ! Das...
Sommerfest im Katzenreich !
Es ist wieder soweit, Sommerfest im Katzenreich! Wie in jedem Jahr...
Olivenbäume- ein Wunder der Natur!
Bei einem Wanderurlaub bei Port de Soller auf Mallorca fielen die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.