Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Alte Heilpflanzen in der Lahnaue- die Rosenmalve

Rosenmalve und Moschusmalve haben andere Blattformen als die meisten Malven, Jedoch duftet nur die Moschusmalve dezent.
Rosenmalve und Moschusmalve haben andere Blattformen als die meisten Malven, Jedoch duftet nur die Moschusmalve dezent.
Heuchelheim | Malven finden wir in vielen Zuchtformen in unseren Gärten. Kein Bauerngarten ohne eine Malve. Sie sind heute fast nur noch Zierpflanzen. Langsam wird sie wieder entdeckt als Nutzpflanze. Gerade die Rosenmalve wird in der Homöopathie wieder verwendet. Ihre Heilkraft ist erwiesen. In einigen Restaurants gibt es die Rosenmalve bereits wieder in der Küche. Im Mittelalter wurde die Rosenmalve in vielen arten genutzt. Die Blätter und Blüten sind Essbar. Rosenmalve als Salat, Rosenmalve im Kräuterwein, Malven Öl gepresst aus den Samen oder Seile und Säcke aus den Halmen der Rosenmalve. Auch zum Färben kann man die Rosenmalve nutzen. Die Pflanze mit ihren zart Rosa Blüten färben Leinen und Wolle in sandfarben, leuchtendes Gelb bis Orange und Grüntöne, je nach Zusammenstellung des Färbebades. Malve in Räucherwerk soll Glück und Gesundheit, sowie verbesserte Fruchtbarkeit bewirken. Kein Wunder das man damit bei Hochzeiten räucherte. Insbesondere die Kammer des frisch vermählten Paares. Dieser Brauch ist angenehmer als Reis im Bett. Die Samen der Pflanze sollen eine luststeigernde Wirkung bei Frauen haben. Nun, die
Mehr über...
heilende Wirkung bei Entzündungen im Mund und Rachenraum ist bewiesen. Als Tee zubereitet hilft die Malve bei trockenen Reizhusten und Bronchitis. Die Blätter der Pflanze helfen dem Wanderer bei Insektenstichen. Das Malvenblatt zerkauen und auf den Stich legen. Der Juckreiz wird gemildert und der Stich wird nicht so dick. Auch wenn unsere Malven im Garten super toll duften, die Rosenmalve tut das nicht! Sie ist Geruchlos. Das ist auch der einzige sichere Unterscheidungspunkt zur Moschusmalve. Auch wenn die Moschusmalve genauso aussieht, duftet sie dezent. Moschusmalve zur Räucherung nutzen und die Rosenmalve für den Salat oder den Krauterwein. Kräuterweine waren im Mittelalter das Getränk neben Bier. Wasser war meist verunreinigt und machte Krank. Die meisten Weine waren jedoch geschmacklich nicht die Wucht. Kräuter sollten dies verbessern und manch ein Kräuterwein wurde auch als Medizin genutzt. Hildegard von Bingen setzte den Malven Wein bei Magenproblemen ein. Einfachen Weißwein setzt man mit den Blättern der Rosenmalve an. Der Wein muss 6 Wochen ziehen und dann kann man ihn nutzen. Die Blüten der Malve haben eine leichte süße und die reifen Samen schmecken nussig. Malve einfach mal im Feldsalat genießen. Etwas Fetakäse dazu. Mit Malvenöl und Essig abschmecken. Das Malvenöl ist leider sehr teuer und kann durch Nussöl ersetzt werden. Malvenöl gewinnt man aus den Samen der Rosenmalve. Die Samen bestehen aus 15 % Öl. Also nutzt die Rosenmalve, wie ihr mögt. Als Salat, Räucherwerk und Webrohstoff, als Medizin oder Zierpflanze im Garten. Die Malve ist eine Vielseitig zu nutzende alte Heilpflanze, die wenig zum Leben braucht. Nur Sonne, kalkhaltigen und stickstoffreichen Boden ist alles was sie von uns verlangt. Dafür schenkt sie uns Gesundheit und manchmal auch Glück.
Achtung die Malve verhindert die Aufnahme von einigen Medikamenten im Körper. Man sollte erst ein bis zwei Stunden nach der Medikamenteneinnahme Malve verzehren.

Rosenmalve und Moschusmalve haben andere Blattformen als die meisten Malven, Jedoch duftet nur die Moschusmalve dezent.
Rosenmalve und... 
 
3
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Von der Natur umarmt
Auf meinen Schultern lasten Sorgen. Was kommt morgen, wie soll es...
Der Haubentaucher ist ein beliebtes Fotomodel in der Lahnaue
Haubentaucher zählen zu den oft fotografierten Wasservögeln der...
Wanderung durch die bunte und lebensfrohe Lahnaue
Ein Sonntagspaziergang in der Lahnaue kann sehr entspannend sein. Auf...
Tiere der Lahnaue- Der Ameisensackkäfer
Der Käfer mit dem rotschwarzen Muster und der etwas länglichen Form...
Buchvorstellung- Entdecke die Lahnaue
"Entdecke die Lahnaue- Ein Rundgang" von Nicole Freeman beschreibt...
Lahnaue
Erholung in der Lahnaue

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
29.029
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 22.08.2017 um 11:12 Uhr
Wächst auch bei mir im Garten.

Den Herbstbeitrag sehe ich nicht mehr. Gelöscht?
Nicole Freeman
10.763
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 22.08.2017 um 20:30 Uhr
ja, ich fand den nicht gelungen.
H. Peter Herold
29.029
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 22.08.2017 um 21:00 Uhr
Hätte ich ihn nur gleich angeschaut
Wolfgang Heuser
8.438
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 22.08.2017 um 22:14 Uhr
Interessanter Beitrag darüber, einiges konnte ich so noch nicht lesen!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
10.763
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
mit Badestrand
Zuhause Entdecken- Die Ulmtalsperre
Unser Sonntagsausflug war gut geplant. Auf zur Ulmtalsperre. Die...
Gemeinsam gegen das Vergessen- heute vor 85 Jahren
Am 15.09.1935 wurden die sogenannten Nürnberger Gesetze beschlossen....

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 48
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Vom Bootshaus zum Christoph-Rübsamensteg
Wieder einmal lockte uns, die Staufenberger Foto-Senioren , am...
Dieses Bild wurde bewusst als Titelbild genommen, mit den schönen Rosensträuchern davor!
Herbstbesuch im Neuen Botanischen Garten in Marburg
Das herrliche Herbstwetter und die Neugier mal wieder den...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Lucecita die kleine Spanierin
Lucy das kleine Schildpatt-Mädchen ist am 16.05.2020 geboren. Sie ist...
Coronazeit und die Natur!
Der Virus hat unser Leben verändert. Wir müssen auf vieles verzichten...
Cata, ein super Familienhund!
Cat, acht Jahre jung, ist ein kleiner Podencomix von 40 cm...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.