Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Spektakuläre Gewitterfront

Sie kommt näher und wirkt immer mehr bedrohlicher
Sie kommt näher und wirkt immer mehr bedrohlicher
Heuchelheim | Heute steppte vor allem über dem südlichen Landkreis der Bär.
Die Gebiete südlich der Lahn wurden nun gleich zweimal in Folge von einem heftigen Gewitterguss überquert; während vom ersten heute Nachmittag nördlich der Lahn nur in Richtung Süden der dunkele Himmel zu sehen war und man gelegentlich fernes Donnergrummeln wahrgenommen hatte.
Heute Abend jedoch zog eine Wetterwand von Südwesten herauf, die optisch alles bisher übertraf was man 2017 zu Gesicht bekam.
Dann ging es erneut zur Sache. Wieder waren die Gebiete vornehmlich südlich der Lahn stark betroffen.
Aber auch Gießen und Heuchelheim bis hinauf nach Biebertal wurden nun in die Zange genommen.
Hier ein paar Eindrücke aus Heuchelheim

Sie kommt näher und wirkt immer mehr bedrohlicher 1
Sie kommt näher und... 
Eine tiefe Wolkenwalze bildet sich ab 1
Eine tiefe Wolkenwalze... 
tief hinabreichende Wolkenfetzen 1
tief hinabreichende... 
tornadoverdächtige Wolkenabsenkung 2
tornadoverdächtige... 
Von der Oberwiese aus gesehen: Das Gewitter am Nachmittag über dem Südkreis 3
Von der Oberwiese aus... 
Wolkenbeutel auf der Rückseite des Gewitters
Wolkenbeutel auf der... 
Die Rückseite des Gewitters von Heuchelheim aus gesehen 1
Die Rückseite des... 
tief sinken die Wolken hinab
tief sinken die Wolken... 

Mehr über

Gewitterfront Sonntag Abend (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Andrea Mey
10.947
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 14.05.2017 um 23:10 Uhr
Eine gelungene Bilderserie!
Jutta Skroch
13.688
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 14.05.2017 um 23:14 Uhr
Vor allem die fundierten Erklärungen zu den Wolkenbildern gefällt mir.
Werner Gruber
2.618
Werner Gruber aus Heuchelheim schrieb am 15.05.2017 um 15:08 Uhr
Tolle Fotos mit sehr guten Erklärungen!
Elke Jandrasits
1.400
Elke Jandrasits aus Buseck schrieb am 15.05.2017 um 20:28 Uhr
Super die Dramatik des Gewitters eingefangen!
Friedel Steinmueller
3.878
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 16.05.2017 um 09:22 Uhr
Habe mal drei Fotos ausgetauscht. Es sind so viele Bilder geworden. Daher fällt einem die Auswahl oft schwer.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Friedel Steinmueller

von:  Friedel Steinmueller

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Friedel Steinmueller
3.878
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein Schlauch aus kondensiertem Wasserdampf
Das Seerauch-Phänomen
Etwa mit Beginn des Spätsommers und Frühherbstes tritt es gehäuft auf...
Seerauch über dem Wasser
Heute morgen am Heuchelheimer Silbersee

Veröffentlicht in der Gruppe

(Un-)Wetter im Landkreis Gießen

(Un-)Wetter im Landkreis Gießen
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein Schlauch aus kondensiertem Wasserdampf
Das Seerauch-Phänomen
Etwa mit Beginn des Spätsommers und Frühherbstes tritt es gehäuft auf...
Markante Schauerlinie heute Nachmittag aus Norden
Der August hat sich heute mit reichlich Regen verabschiedet. War er...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Lucecita die kleine Spanierin
Lucy das kleine Schildpatt-Mädchen ist am 16.05.2020 geboren. Sie ist...
Coronazeit und die Natur!
Der Virus hat unser Leben verändert. Wir müssen auf vieles verzichten...
Cata, ein super Familienhund!
Cat, acht Jahre jung, ist ein kleiner Podencomix von 40 cm...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.