Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Rosi, das Opfer einer Tierquälerei

Rosi kurz nach der Attacke
Rosi kurz nach der Attacke
Heuchelheim | Rosi ist das Opfer eines Tierquälers. Sie war in Andalusien eine Strassenhündin. Sie hat niemanden etwas getan, bescheiden bettelte sie um Futter. Ein brutaler Mensch schlug ihr mit einem Stock auf die Vorderbeine. Das rechte Bein brach mehrmals unter dem Ellenbogen, am linken Bein zerbrach es an dem unteren Gelenk. Die Hündin brach zusammen und schrie vor Schmerzen. Tierfreunde schnappten sich das arme Tier und brachten es zum Tierarzt. Dieser versorgte die Hündin notdürftig, gab ihr Schmerzmittel und verständigte den Tierschutzverein. Operiert werden konnte sie dort nicht. Uns erreichte ein Anruf mit der Bitte, der Hündin zu helfen. In einer gepolsterten Box kam sie nach Deutschland. Nachts fuhr unsere Pflegefamilie nach Baden Baden und holte Rosi ab. Sofort kam sie in die Tierklinik, mit der im Vorfeld schon alles abgesprochen war und die Röntgenbilder per Mail gesendet wurden. Gleich am darauffolgenden Tag wurde Rosi am rechten Bein operiert. Links kann man nichts mehr tun, am unteren Gelenk wird das Bein etwas schief bleiben. Sie muss nun einige Zeit ruhen. Empört sitzt sie in einem Kinderlaufstall und findet das überhaupt nicht gut. In der Pflegefamilie erfährt sie Zuwendung und bekommt viele Streicheleinheiten und Trost. Langsam gewinnt sie an Lebensfreude, obwohl sie noch sehr schreckhaft und ängstlich ist. Sie muss schon viel mitgemacht haben, dass sie Menschen gegenüber dieses Mißtrauen zeigt. Wir suchen für die Hündin eine ruhige, geduldige Familie. Von Vorteil wäre es, wenn Rosi mehrmals auf ihrem Pflegeplatz besucht würde, damit sie die Menschen kennen lernen kann, die sie adoptieren möchten. Bitte geben Sie diesem Tier eine Chance, sie hat es so sehr verdient. www.tieroase-heuchelheim.de, Tel. 0641/65960

Rosi kurz nach der Attacke
Rosi kurz nach der... 
Rosi beim Tierarzt in Spanien
Rosi beim Tierarzt in... 
Rosi in Deutschland nach der Operation am rechten Bein
Rosi in Deutschland nach... 
Rosi im Laufstall, sie darf sich nicht bewegen nach der Operation
Rosi im Laufstall, sie... 
Rosi in Ihrer neuen Familie, drei liebe Kinder und ein lieber Hund
Rosi in Ihrer neuen... 
Ein Team in "Spielstellung"!
Ein Team in... 

Mehr über

gequälte Hündin (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 17.07.2009 um 17:07 Uhr
Rosi hat es geschafft! Sie hat die Operation gut überstanden und sie ist gelungen. Sie läuft beschwerdefrei! Und Sie hat ein Zuhause gefunden! Die junge Familie mit den drei entzückenden Kindern hat schon zwei Katzen von der Tieroase adoptiert. Rosi fühlt sich dort geborgen und es gibt viele Hände zum Streicheln. Wir sagen ein DICKES DANKESCHÖN!
Gut gemacht, liebe Birgit, Du und Deine Familie haben viel geleistet in der schweren Zeit nach der OP.
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 30.09.2009 um 12:18 Uhr
Rosi heißt jetzt Röschen und ist ein glücklicher Hund! Sie liebt die drei Kinder der Familie und sucht beständig ihre Nähe.
Alle Mühe hat sich gelohnt, ein schönes Ende einer traurigen Geschichte.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.256
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
Adventstreffen der Tieroase Heuchelheim!
Am Sonntag, den 4.12. ab 11 Uhr laden wir Tierfreunde und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Hund - Katze - Maus

Hund - Katze - Maus
Mitglieder: 44
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der Tierschutzkalender 2017 von www.kreta-hunde.de
Es ist endlich soweit: unser erster vereinseigener Wandkalender ist...
ADALIE, ca. 2-3 Jahre, sucht ein Zuhause
ADALIE, Hündin, kastriert, ca. 2 - 3 Jahre, Schulterhöhe 57 cm,...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Tür Nummer 3 des Adventkalender 2016
Ein Gedicht zum eventuell lernen. Knecht Ruprecht von Theodor...
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
2. Dezember 2016 Türchen Nummer 2
Der Weihnachtsmarkt Adventwochenende, Zeit für den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.