Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Guck ins Loch – Fotos von dem Steinbruch bei Braunfels-Altenkirchen

Parkplatz beim Sportplatz mit Hinweisschild
Parkplatz beim Sportplatz mit Hinweisschild
Heuchelheim | Bürgerreporter Bernd Zeun hat in seinem Bericht vom 06.10.2016 den Aussichtspunkt „Guck ins Loch“ bei Braunfels-Altenkirchen vorgestellt und er hat bei mir dadurch das Interesse geweckt, einen Ausflug dorthin zu unternehmen. Allerdings habe ich für die Fahrt die weniger sportliche Variante mit dem Auto gewählt.

Dank seiner Beschreibung bin ich von Braunfels Philippstein kommend in Richtung Braunfels-Altenkirchen gefahren. Ein etwas kleines Hinweisschild zeigt den abzweigenden Weg von der Straße zum Parkplatz beim Sportplatz von Braunfels Altenkirchen.

Von da aus ist es wirklich nur ein kurzer Fußweg bis zum Aussichtspunkt.

Ich war am frühen Nachmittag da und hatte so gutes Fotolicht.

Allerdings hatte ich das Gefühl, dass viel Staub in der Luft liegt.

Schon auf dem Hinweg – vorbei an den Produktionsstätten der abbauenden Firma – konnte man sehen, dass die Arbeiten nicht ohne Staub von statten gehen.

Wer vom Aussichtspunkt fotografieren möchte, sollte nach Möglichkeit auch ein Teleobjektiv mitnehmen.

Da ich an einem Samstag vor Ort war, war nur wenig Betrieb auf dem Gelände. Vielleicht gut so, sonst hätte es noch mehr Staub in der Luft gegeben.

Parkplatz beim Sportplatz mit Hinweisschild
Parkplatz beim... 
Aussichtsplattform 2
Aussichtsplattform 
Guck ins Loch
Guck ins Loch 
Guck ins Loch
Guck ins Loch 
Guck ins Loch
Guck ins Loch 
Guckins Loch
Guckins Loch 
Guck ins Loch 3
Guck ins Loch 
Guck ins Loch
Guck ins Loch 

Mehr über

Steinbruch Braunfels-Altenkirchen (1)Guck ins Loch (2)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Irmtraut Gottschald
7.935
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 09.04.2017 um 08:32 Uhr
Ist ja schon sehr beeindruckend und der Artikel von Bernd hatte mich auch mal inspiriert dort hinzufahren. Der Bagger sieht wie ein Spielzeug aus. Tolle Bilder.
Jutta Skroch
13.688
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 09.04.2017 um 09:46 Uhr
Das wäre doch genau das Richtige für mein Objektiv. Der Ausflug kommt auf meine To Do Liste. Die Fotos sind vielversprechend.
Ilse Toth
38.630
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 09.04.2017 um 17:28 Uhr
Wir haben früher Mineralien uns Fossilien gesammelt. Ich liebe Steinbrüche. Leider sind fast alle für "Schürfer" geschlossen, weil es Unfälle gab. Aber hinfahren und schauen, das scheint sich zu lohnen.
Christiane Pausch
6.494
Christiane Pausch aus Gießen schrieb am 11.04.2017 um 11:17 Uhr
Wir hatten auch einen Steinbruch in Watzenborn(Fa. meines Vaters)
Ich stand als Kind auch staunend davor und habe geguckt wie die Steine abgetragen wurden.
Andrea Mey
10.947
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 11.04.2017 um 23:10 Uhr
Faszinierende Bilder!
Jutta, ich komme mit!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Werner Gruber

von:  Werner Gruber

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Werner Gruber
2.618
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Martinsmarkt 2019 in Heuchelheim
Martinsmarkt 2019 in Heuchelheim
Am Sonntag, den 03.11.2019 fand in Heuchelheim der 33. Martinsmarkt...
Krippenweg in Fellingshausen
Krippenweg in Fellingshausen

Weitere Beiträge aus der Region

Gute Laune Kitten Gionanni!
Der kleine Kerl ist immer "gut drauf", hat immer gute Laune und ist...
Stummelschwänzchen- na und?
Pompón ist im Mai geboren! Er ist ein süßes Katerchen mit einer...
Merche, ein Sonnenschein!
Merche ist ein Thai Siam von zwei Jahren. Sie ist eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.