Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Heimtierhilfe Mathias Cech!

Heuchelheim | Mathias von der Heimtierhilfe Cech, beherbergt in seiner privaten Auffangstation mittlerweile über 200 Tiere- Kaninchen, Meerschweinchen, andere Nager und Vögel. Tiere, die niemand mehr wollte, die vom Veterinäramt beschlagnahmt wurden, ausgesetzte oder über den Zaun entsorgte Tiere. Für diese Tiere wird ein schönes Zuhause gesucht. Andere, chronisch kranke Nager, bleiben für immer bei Mathias, denn auch ein Gnadenhof wurde hier aufgebaut. Das alles kostet viel Geld- ohne Spenden ist dieser Tierschutz nicht möglich. Wie kann man Mathias und seinen Schützlingen helfen? Es wird täglich sehr viel Futter benötigt wie Frisch- und Trockenfutter, Kräuter, Äste und vieles mehr. Man kann einen Gutschein spenden, selbst Futter vorbeibringen oder mit einer Geldspende helfen. Die Tierarztkosten müssen gestemmt werden! Setzen Sie sich mit Mathias in Verbindung, vereinbaren Sie einen Besuchtstermin und machen Sie sich vor Ort ein Bild seiner Arbeit. Auch private Pflegestelle für Kleintiere werden gesucht, die einen liebevollen Platz bis zur Vermittlung in Familien zur Verfügung stellen. Sie können auch eine Patenschaft für ein Tier übernehmen! Es gibt viel zu helfen!
Aktueller Notfall!! 50 Zebrafinken beiderlei Geschlechts und unterschiedlichen Farben wurden von Mathias aufgenommen. Gesucht werden Plätze wo die Vögel in kleinen Gruppen in großzügiger Haltungsform artgerecht leben können!
Kontakt:
Mathias Cech, 0174-6872222
Mathias-cech@t-online.de
www.heimtierhilfe-cech.de

 
 
 
 
 
 
 
 

Mehr über

Heimtierhilfe Cech (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
35.469
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 30.09.2016 um 15:22 Uhr
Liebes Team der Giessener Zeitung! Es wäre sehr hilfreich, wenn mein Artikel in der Printausgabe erscheinen würde. Herr Cech betreibt einen aufopferungsvollen Tierschutz, der ihn an seine Grenzen gebracht haben. Die Zeitung wird von vielen Tierfreunden und Tierfreundinnen gelesen. Wenn viele helfen, wird Tieren geholfen! Danke!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
35.469
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Prächtig hat er sich erholt und ist eine Schönheit geworden.
Gerettet!
In letzter Sekunde ist der schöne Kater gerettet worden. Skeletthaft...
Hilfe für Nesa!
Durch den tragischen und plötzlichenTod ihres geliebten Herrchens ist...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alle Tiere dieser Welt

Alle Tiere dieser Welt
Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Prächtig hat er sich erholt und ist eine Schönheit geworden.
Gerettet!
In letzter Sekunde ist der schöne Kater gerettet worden. Skeletthaft...
Hilfe für Nesa!
Durch den tragischen und plötzlichenTod ihres geliebten Herrchens ist...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Die Landfrauen bei Dormiente
Landfrauen Lahntal/Heuchelheim im neuen Dormiente
Zu einer Führung und Besichtigung trafen sich in der vergangenen...
Na, könnt ihr euch das Einhorn auf der Lichtung vorstellen?
Wanderer kommst du an dieses Steinkreuz, so verweile hier in stillem Gedenken....Schau auf die Wälder ringsum. Sie schweigen....
Kinzenbach, Sternschanze, Königsstuhl, Frauenkreuz, ...
Anflug zur Landung
Neues vom Bingenheimer Ried
Viel Aktivität gibt es zur Zeit im Bingenheimer Ried. Die Störche...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.