Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Der Garten "Sa Torre Cega" in Cala Ratjada auf Mallorca

Hier geht es hinein.
Hier geht es hinein.
Heuchelheim | Über dem Urlaubsort Cala Ratjada thront eine imposante dreistöckige Villa, die Villa March oder auch Casa March genannt, die einstige Residenz des mallorquinischen Bankiers Juan March (Gründer der Banca March). Stararchitekten haben sowohl die Villa selbst wie auch das Umfeld der Villa geplant und angelegt.
So wird die Villa March von einer großzügigen und beeindruckenden Gartenanlage auf einer Fläche von 6 Hektar umgeben, den Jardines de sa Torre Cega, benannt nach einem fensterlosen Turm, der einst an dieser Stelle stand um die Küste von Cala Ratjada zu überwachen.
Die Gärten der Villa March sind bei Besuchern bekannt und beliebt für ihre Kunst und die zahlreichen Skulpturen. Wer einen Urlaub auf Mallorca in der Umgebung von Cala Ratjada verbringt, der sollte versuchen eine Besichtigung der Gärten zu bekommen. Der nach einem heftigen Sturm zerstörte Garten wurde 2010 durch König Juan Carlos und seine Frau wiedereröffnet, was sicher ein klares Indiz für die Besonderheit der Kunst und Pflanzenwelt in dieser einzigartigen Gartenanlage ist. Die Gartenanlage zählt folglich heute zum kulturellen Erbe der Stiftung Bartolomé March Servera.

Man kann nur mit einer Führung und an bestimmten Tagen in den Garten. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall und man hat von ganz oben einen herrlichen Blick auf den Hafen und das Meer.

Hier geht es hinein.
Der Haupteingang
Ein schön angelegter Teich liegt am Anfang des Parkes
Bewegliche Skulptur. Beim drehen der äußeren Elemente nach innen hat man einen Reißverschluß erstellt
Das soll ein Vogel sein.
Strelitzien blühen hier auch
Familie mit Katze
Die Villa kommt immer näher
Herrlicher Ausblick von hier oben
In der Villa
Der Speisesaal
Interessantes Mobiliar
Die Bücherei
Blick nach oben
Blick zum Ausgang
Ein Platz für große Gartengesellschaften
Kopfstehende Skulptur
Die Cala Cat
Klingende Wasserspiele
Es geht wieder abwärts
Ein Olivenhain mit sehr alten Bäumen


Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.333
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 17.05.2016 um 19:00 Uhr
Ist das das Paradies ???
Herrliche Endrücke, die Du uns mitgebracht hast.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Irmtraut Gottschald

von:  Irmtraut Gottschald

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Irmtraut Gottschald
7.519
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Findus, geb. 2017
Findus kann leider nicht bleiben
Findus tauchte im letzten Jahr auf der Suche nach Nahrung im Garten...
Sie kommen wieder zurück, die Kraniche
Von mehreren Bekannten habe ich schon Bilder bekommen von...

Veröffentlicht in der Gruppe

Schönes Mallorca

Schönes Mallorca
Mitglieder: 3
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die Windmühlen Mallorcas
Traumort Son Maroigg auf Mallorca
Son Marroig ist ein Herrenhaus auf Mallorca. Es liegt zwischen Sóller...

Weitere Beiträge aus der Region

Kräppelnachmittag
Wie schon seit vielen Jahren, trafen sich in der vergangenen Woche...
Findus, geb. 2017
Findus kann leider nicht bleiben
Findus tauchte im letzten Jahr auf der Suche nach Nahrung im Garten...
Sie kommen wieder zurück, die Kraniche
Von mehreren Bekannten habe ich schon Bilder bekommen von...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.