Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Edersee–Atlantis - im September 2015

Aseler Brücke, von Asel-Süd aus
Aseler Brücke, von Asel-Süd aus
Heuchelheim | Der Wasserstand des Edersees ist aufgrund der Trockenheit in diesem Jahr und der Verpflichtung, Wasser für die Schifffahrt auf der Weser abzugeben, in diesem Jahr stark gesunken.

Daher sind an einigen Stellen im See versunkene Dorfstellen und Grundmauern wieder sichtbar.

Diese Möglichkeit lockt viele Touristen an. Besonders an den Wochenenden ist mit starkem Ausflugsverkehr zu rechnen.

Auf der Internetseite www.edersee.com sind daher hilfreiche Verkehrshinweise angebracht.

Wegen der möglicherweise angespannten Verkehrssituation am Wochenende habe ich mich entschieden, den Edersee an einem Wochentag aufzusuchen.

Diese Entscheidung war richtig. Es gab an keiner Stelle ein Parkplatzproblem oder irgendwelche Wartezeiten.

Auch aus fotografischer Sicht hatte ich Vorteile und konnte so z. B. die Aseler Brücke auch ohne Menschen fotografieren.

Mein fotografischer Bilderbogen beginnt in Asel-Süd, geht weiter mit der Halbinsel Scheid, dann folgt Alt-Berich. Von da aus weiter zum Schloss Waldeck und abschließend zur Sperrmauer.

Der Tag war mit dieser Tour vollends ausgefüllt. Es gibt aber noch einige interessante Punkte mehr bei Edersee-Atlantis zu sehen.

Für die Vorbereitung einer Besichtigungstour findet man auch auf folgenden Internetseiten einige Hinweise: www.edersee.de, www.ederseeruinen.de und www.voehl.de.

Aseler Brücke, von Asel-Süd aus
Aseler Brücke, von Asel-Süd aus
Aseler Brücke, von Asel-Süd aus
2
Umgebung von der Aseler Brücke
1
Die Boote warten auf Wasser (bei Asel-Süd)
Aseler Brücke
5
Scheid
1
Scheid
Scheid
Scheid
Alt-Berich - Die Fahrgastschiffe fahren noch
Alt-Berich
Alt-Berich
Alt-Berich
Blick von Schloss Waldeck
Blick von Schloss Waldeck
Blick von der Sperrmauer auf den See
Blick von der Sperrmauer auf die Eder
Blick von der Sperrmauer auf den See und Schloss Waldeck
Edersee - Sperrmauer
Blick von der Sperrmauer auf eine aufgetauchte Felsenlandschaft

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Und damit auch alle anderen "Atlantis"-Sehenswürdigkeiten (Das Foto ist noch von 2018)
Das Staumauermodell am Edersee liegt seit fast einer Woche wieder frei

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
11.217
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 13.09.2015 um 12:07 Uhr
Ein gelungene Bilderserie. Auf manchen Bilder sieht man, wie extrem wenig Wasser der Edersee derzeit noch hat. Schon interessant.
Bernd Zeun
11.355
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 13.09.2015 um 12:57 Uhr
So leer habe ich den See noch nicht gesehen und so begrünt auch nicht.
Ilse Toth
37.423
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 13.09.2015 um 13:26 Uhr
Gute Bilderserie!
75
Schelto Coolhaas van der Woude aus Gießen schrieb am 13.09.2015 um 14:31 Uhr
Der Füllstand liegt z.Z. bei 20%, dadurch kann man das Seebett wieder mal begrünt sehen.
H. Peter Herold
28.304
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 14.09.2015 um 18:01 Uhr
mich fasziniert der gute Zustand der Brücke.
Birgit Hofmann-Scharf
10.321
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 14.09.2015 um 21:33 Uhr
Vielen Dank für diese informativen Fotos !
Werner Gruber
2.615
Werner Gruber aus Heuchelheim schrieb am 15.09.2015 um 09:32 Uhr
Die Fotos von mir sind am letzten Donnerstag entstanden. Daher findet man derzeit wohl alles noch so vor.

Auf der Internetseite www.edersee.com/atlantis.html

ist eine Übersicht zu finden mit dem aktuellen Wasserstand des Edersees und eine Tabelle, die darüber Auskunft gibt, bei welchem Wasserstand die einzelnen Bauwerke auftauchen.
H. Peter Herold
28.304
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 15.09.2015 um 10:10 Uhr
Herr Gruber, das erste Bild mit dem frischen Grün. Man könnte nicht denken, dass das meist unter Wasser ist. Dazu die intakte Brücke und die Wege.
H. Peter Herold
28.304
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 15.09.2015 um 11:26 Uhr
Danke für den Link
Wolfgang Heuser
7.967
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 23.08.2018 um 17:08 Uhr
Sehr schön darüber Berichtet, ich bin gestern auf das Schlagwort "Edersee Atlantis" gestoßen und hatte das mal nachvollzogen! Es hatte dieses Jahr noch weniger Wasser im Edersee, etwa ein viertel ist er nur noch voll.

Ein Beitrag von mir: http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/125417/auf-den-spuren-vom-qedersee-atlantisq/
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Werner Gruber

von:  Werner Gruber

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Werner Gruber
2.615
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Martinsmarkt 2019 in Heuchelheim
Martinsmarkt 2019 in Heuchelheim
Am Sonntag, den 03.11.2019 fand in Heuchelheim der 33. Martinsmarkt...
Krippenweg in Fellingshausen
Krippenweg in Fellingshausen

Weitere Beiträge aus der Region

Stimmunsvoller Weihnachtsbasar im Katzenreich war wieder sehr gut besucht
Zum zweiten Mal richtete Katzenreich e.V. einen Weihnachtsbasar aus,...
Die wilde Horde läßt grüßen!
Unser Patentierheim in Südspanien hat uns um Hilfe gebeten. Noch...
Eine schöne Vorweihnachtszeit!
Die Tieroase Heuchelheim wünscht eine schöne, besinnliche ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.