Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

"Durch diese hohle Gasse muss er kommen, es führt kein anderer Weg nach??"

Wo ist dieser Tunnel?
Wo ist dieser Tunnel?

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Astrid Patzak-Schmidt
3.415
Astrid Patzak-Schmidt aus Gießen schrieb am 04.04.2009 um 22:46 Uhr
Küssnacht ... sagte Schillers Wilhelm Tell, bevor er um 1300 den Landvogt Gessler erschossen haben soll.
Der Tunnel könnte zwischen Klein-Linden und dem Heuchelheimer See sein!?
Ilse Toth
34.220
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 04.04.2009 um 22:51 Uhr
Ja, nach Küssnacht ist schon lange her. Aber nach............. kann man noch heute gehen!
Den Wilhelm habe ich auch noch nicht getroffen!!!
Nein, nicht zwischen Kl. Linden und den Heuchelheimer Seen.
Christian Momberger
10.902
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 05.04.2009 um 02:32 Uhr
Vielleicht zwischen dem Lückebachtal und Linden-Forst?
Ilse Toth
34.220
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 05.04.2009 um 13:49 Uhr
Nein, ganz woanders!
Christian Momberger
10.902
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 05.04.2009 um 14:07 Uhr
Dann habe ich keine Ahnung

Evtl. in Launsbach oder zwischen Wißmarer Weg und Marburger Straße z.B. am Beginn des Inselweges (Grillplatz an der Lahn)?
Ilse Toth
34.220
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 05.04.2009 um 17:55 Uhr
Alles "kalt"! Morgen sage ich es!
Christian Momberger
10.902
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 05.04.2009 um 21:26 Uhr
Geben Sie uns einen Tipp wo wir suchen sollen, dann finden wir es bestimmt!
Ist es in Gießen (Kernstadt), in einem der Stadtteile oder im Landkreis? Wenn letzteres, in welcher Ecke unseres 18 Kommunen umfassenden Kreise?
Ilse Toth
34.220
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 06.04.2009 um 09:22 Uhr
Hallo, es ist im Landkreis, nur 4 km von Giessen entfernt. Ich kann zu Fuß hingehen und wohne in Heuchelheim.
Das zweite Bild mit dem Bach, zur gleichen Zeit eingestellt, gehört dazu!
Christian Momberger
10.902
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 06.04.2009 um 15:31 Uhr
Also auch hier denke ich, es ist eine "Relikt" der alten "Kanonenbahn" von Buderus, welche von Wetzlar nach Lollar führte. Und er muss dann irgendwo in nördlich von Heuchhelheim bzw. westlich des Abendstern sein. Aber wie die genaue Flur-/Straßenbezeichnung heißt, kann ich Ihnen leider nicht sagen.
Ilse Toth
34.220
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 06.04.2009 um 16:37 Uhr
Die Schienen laufen Richtung Atzbach weiter, wohin sie weiter führten, weiß ich es nicht. Alte Reste sieht man noch, wenn man die Rodheimerstrasse überquert Richtung Gleiberger Land.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
34.220
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Geschäftiges Leben in unserem Garten!
Wenig Vögel gab es zur kalten Jahreszeit. Jetzt ist reger Flugverkehr...
Steinperfer Runde!
In der Zeitung liest man immer wieder von schönen Wanderwegen, die...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 63
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Knallige Nasenpiercing- wieder bei Jungbullen sehr beliebt
Haubentaucher-Kampf am Schwanenteich
Die männlichen Haubentaucher haben heute Vormittag um das Weibchen...

Weitere Beiträge aus der Region

Sogar zwei Junge sitzen im Nest
Erfolgreicher Horstbau
Gestern war ich endlich wieder einmal im Bingenheimer Ried. Ich...
Sie formieren sich
Mutige Ente
Gestern war ich im Bingenheimer Ried und konnte einen dramtischen...
Farbenrausch im Botanischen Garten Marburg
Die Rhododendronblüte ist zur Zeit in vollem Gange und zum Teil auch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.