Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Kommentare zu: Das ungleiche Trio!

1 Kommentar letzter Kommentar von Ilse Toth (01.07.2020 22:42 Uhr)

Ilse Toth
Ilse Toth schrieb am 01.07.2020 um 22:42 Uhr
Aixo hat Interessenten!

Kommentare zu: Pumuki zum zweiten!

1 Kommentar letzter Kommentar von Ilse Toth (01.07.2020 22:41 Uhr)

Ilse Toth
Ilse Toth schrieb am 01.07.2020 um 22:41 Uhr
Daumen drücken! Morgen machen wir eine Vorkontrolle bei einem älteren Herren!

In der wilden Ecke sind jetzt viele gelbe Blüten zu sehen

Kommentare zu: Neues von der wilden Ecke- Wo sind all die Schmetterlinge hin?

8 Kommentare letzter Kommentar von Nicole Freeman (04.07.2020 06:42 Uhr)

Ilse Toth
Ilse Toth schrieb am 27.06.2020 um 18:26 Uhr
Auch wir haben im Garten trotz all unserer Blütenpracht keine Schmetterlinge. Vielleicht finden die Raupen keine Nahrung oder fallen dem Einsatz von Pestiziden zum Opfer.

Ilse Toth
Ilse Toth schrieb am 28.06.2020 um 12:11 Uhr
Drei weiße Schmetterlinge sind in unserem Garten! :-(

Zwei Museumskäfer auf der Kamillenblüte

Kommentare zu: Neues von der wilden Ecke- Paarungszeit bei den Museumskäfern

1 Kommentar letzter Kommentar von Ilse Toth (22.06.2020 14:57 Uhr)

Ilse Toth
Ilse Toth schrieb am 22.06.2020 um 14:57 Uhr
Bewunderswert und phantastisch, was Du alles weißt! Und so schön geschrieben! Danke!

Kommentare zu: Der Wald- mein Balsam für die Seele!

11 Kommentare letzter Kommentar von Ilse Toth (09.06.2020 19:54 Uhr)

Ilse Toth
Ilse Toth schrieb am 05.06.2020 um 17:46 Uhr
Bernd, es hat meine eigene Lebensfreude sehr getrübt, dass in sog. Drittländern den Menschen kaum geholfen werden kann. Es ging mir nicht um die leeren Strassen. Der Natur hat es gut getan, dass die Erde "ruhig" wurde. In den Kanälen von Venedig sah man wieder viele Fische und sogar Delphine.
Die Coronazeit zeigt deutlich, was alles getan werden muss, damit die Armut und der Mangel an Hygiene in vielen Ländern verbessert werden muss. Es muss nicht sein, dass es Armutsviertel ohne fließendes Wasser gibt. Die reichen Länder müssen helfen, dass es dort besser wird, wo die Menschen in Armut und Dreck dahin vegetieren und Corona gnadenlos zuschlagen kann.
Herr Büttel, natürlich hat es schon immer Klimaveränderung gegeben und die Tier- und Pflanzenwelt musste sich anpassen. Und das tut sie seit Millionen von Jahren. Aber was in unserer Zeit passiert ist von Menschen gemacht und geschieht in einer Zeitraffergeschwindigkeit. Da hat die Umwelt keine Chance, sich anzupassen.

Ilse Toth
Ilse Toth schrieb am 09.06.2020 um 19:54 Uhr
Ja Peter, Du sprichst mir aus der Seele! Die meisten Menschen denken wie wir. Macht haben wenige, und diese Leute bringen das Unheil.

Weiß-Klee

Kommentare zu: Am Wegrand gesehen

3 Kommentare letzter Kommentar von H. Peter Herold (07.06.2020 19:43 Uhr)

Ilse Toth
Ilse Toth schrieb am 07.06.2020 um 17:46 Uhr
Passende Blüten locken Insekten an. Gut erwischt, die dicke Hummel!

Kommentare zu: Neues von der wilden Ecke- die Walderdbeere ist reif

18 Kommentare letzter Kommentar von H. Peter Herold (07.06.2020 19:49 Uhr)

Ilse Toth
Ilse Toth schrieb am 05.06.2020 um 17:55 Uhr
Wir haben Walderdbeeren im Garten. Wir pflücken sie nicht. Sollen sie die Tiere holen, denen sie auch schmecken.

Kommentare zu: Vielleicht bringt Corona positive Veränderungen

20 Kommentare letzter Kommentar von Kurt Wirth (09.06.2020 14:39 Uhr)

Ilse Toth
Ilse Toth schrieb am 05.06.2020 um 17:50 Uhr
Christine, der Mensch ist vergesslich. In dieser Zeit der Pandemie wollen bestimmt viele alles besser machen, ihr Leben verändern, wenn sie heil aus der Coronakrise kommen.
Aber es wird ein Wunschdenken bleiben. Die Menschen werden nicht mehr daran denken, wie klein und hilflos wir eigentlich sind.

Kommentare zu: Käferschönheit im Garten! Einheimische Pflanzen im Garten eröffnen die kleine Wunderwelt der Insekten!

5 Kommentare letzter Kommentar von Ilse Toth (31.05.2020 13:53 Uhr)

Ilse Toth
Ilse Toth schrieb am 30.05.2020 um 18:42 Uhr
DankeNicole und Wolfgang, jetzt weiß ich, wen ich da fotografiert habe. Ich fand die Farbkombination so schön und ein Foto wert.

Ilse Toth
Ilse Toth schrieb am 31.05.2020 um 13:53 Uhr
Die Natur ist so herrlich, voll mit täglichen Überraschungen. Dies alles wird zerstört, die Menschen haben keine Achtung mehr. Das stimmt sehr traurig.

Kommentare zu: Der Schwarze Mann muss sterben

3 Kommentare letzter Kommentar von Florian Schmidt (31.05.2020 00:54 Uhr)

Ilse Toth
Ilse Toth schrieb am 29.05.2020 um 13:34 Uhr
Das Foto heute morgen in der Tageszeitung war erschütternd! Der Polizist kniet auf diesem armen Menschen mit einem Gesichtsausdruck, der Hass, Kälte, ja Lust ausstrahlt. Und zwei weitere Polizisten stehen daneben und schauen gleichgültig weg.

Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
38.238
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zwei Kitten sind auf Wohnungssuche!
Lucho und Linox sind im März geboren. Die beiden Jungs hängen sehr...
Unverständlich und unmenschlich!
Eine besorgte Dame rief mich heute an. Sie ist mit ihrem Hund im Wald...

Kontakte des Users (79)

Wilfried J. Klein
Wilfried J. Klein
Heuchelheim
Tara Bornschein
Tara Bornschein
Reiskirchen
Simone Linne
Simone Linne
Gießen

Gruppen des Users (41)

Alle Tiere dieser Welt
In dieser Gruppe sollen Tiere dieser Welt vorgestellt werden
Alles für die Katz
Die Gruppe für alle Katzenfreunde. Eintreten und fachsimpeln.
Alte Bilder
Menschen, Bilder, Gebäude, Städte, Gegenstände usw. Alles was älter ist findet...
Ausflugstipps
Hier können interessante Ausflugstipps stehen
Bürgerinitiative "Wieseckaue" - vorher BI"Stoppt diese Landesgartenschau"
In dieser Gruppe sind alle willkommen, die die geplante Landesgartenschau in...