Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Volles Haus beim dritten Grünberger Seniorenkino und neues Kinoangebot "Nachmittagskino für Jung und Alt"

Von links: Walter Corell (1. Vorsitzender, Seniorenbeirat Grünberg), Edith Weber (Kinobesitzerin, Lichtspiele Grünberg), Fritz Reinhard (Inhaber, Buchhandlung Reinhard).
Von links: Walter Corell (1. Vorsitzender, Seniorenbeirat Grünberg), Edith Weber (Kinobesitzerin, Lichtspiele Grünberg), Fritz Reinhard (Inhaber, Buchhandlung Reinhard).
Grünberg | Auch beim dritten Grünberger Seniorenkino vergangene Woche freuten sich die Organisatoren, Kinobesitzerin Edith Weber und der Grünberger Seniorenbeirat, über ein volles Haus.
Die Krimikomödie "Winterkartoffelknödel" sorgte mit urbayerischen Originalen, schwarzem Humor und deftigen Pointen für beste Stimmung und viele Lacher im Kinosaal.

Zusätzlich bot Fritz Reinhard, Inhaber der Grünberger Buchhandlung, an diesem Nachmittag im Kinovorraum die gleichnamige Lektüre zum Kinofilm und weitere Bestseller der Film- und Buchautorin Rita Falk an.

In ihrer gewohnt sympathischen Begrüßungsansprache informierte Frau Weber über ihr neues Kinoangebot "Nachmittagskino" (Afternoon Movie), nicht nur für Senioren, sondern für alle, die nicht erst am Abend ins Kino gehen möchten.
Ab Januar 2015 wird an jedem letzten Freitag im Monat um 14:30 Uhr ein ausgewählter und besonders guter Film gezeigt.
Die erste Vorstellung "Nachmittagskino für Jung und Alt" findet am Freitag, den 30. Januar um 14:30 Uhr statt.
Der Eintritt kostet 5 Euro.

Das "Grünberger Seniorenkino" wird unabhängig von diesem neuen und zusätzlichen Angebot weiter fortgeführt werden.

Die jeweiligen Filmtitel der beiden Kinoangebote werden rechtzeitig im wöchentlichen Kinoprogramm der Tagespresse und auf der Kino Homepage (www.kino.gruenberg.de) bekannt gegeben.


Was aber ist nun das Besondere am Senioren- bzw. Nachmittagskino?

Dazu erklären die beiden humorvollen Lehnheimer Damen, Hannelore Erb und Hilde Schink, dass sie alle drei Seniorenkinovorstellungen besucht haben und sie die Filmauswahl und tolle Atmosphäre des Grünberger Kinos begeistert.
Ein ganz wichtiges Argument sei auch die Uhrzeit der "Kinovorstellung bei Tageslicht" und die Möglichkeit, anschliessend mit Gleichgesinnten Kaffeetrinken oder Essen zu gehen.
"Besonders schön ist, dass man - wie in Jugendzeiten - auf viele Bekannte im gleichen Alter trifft, sich gemeinsam amüsieren kann und einen sehr guten Grund hat, mal wieder raus zu kommen und ins Kino zu gehen" schildert die begeisterte Kinogängerin Hannelore Erb.
"Zudem sind die Kinomitarbeiter besonders hilfsbereit und niemanden stört es, wenn man nicht mehr ganz so gut zu Fuß ist und Gehhilfen am Kinogang abgestellt werden müssen" ergänzt Hilde Schink und freut sich schon auf den nächsten Kinotermin.
Auch die Mischung der Kinogänger "Jung und Alt" kommt bei allen Beteiligten sehr gut an.

Der Grünberger Seniorenbeirat und Edith Weber, mehrfache Preisträgerin (u.a. Förderpreis „Kinokultur auf dem Land“) und bekannt durch ihre sehr abwechslungsreichen und beliebten Kino-Events, hoffen auf eine große Zuschauerresonanz bei den nächsten Terminen des Grünberger Seniorenkinos und der neuen Kinoreihe "Nachmittagskino für Jung und Alt".
Weitere Infos: 06401-6869

Von links: Walter Corell (1. Vorsitzender, Seniorenbeirat Grünberg), Edith Weber (Kinobesitzerin, Lichtspiele Grünberg), Fritz Reinhard (Inhaber, Buchhandlung Reinhard).
Von links: Walter Corell... 
Begeistert vom Grünberger Seniorenkino: Hilde Schink und Hannelore Erb (v.l., beide Lehnheim).
Begeistert vom... 
Kinobesitzerin Edith Weber bei ihrer gewohnt sympathischen Begrüßungsansprache zum Grünberger Seniorenkino "Winterkartoffelknödel" am 28.11.2014
Kinobesitzerin Edith... 
Volles Haus beim dritten Grünberger Seniorenkino (28.11.2014, "Winterkartoffelknödel").
Volles Haus beim dritten... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Halbjahresprogramm für Grünberger Senioren steht
Zum Jahresbeginn 2018 präsentiert der Seniorenbeirat der Stadt...

Kommentare zum Beitrag

Margrit Jacobsen
8.817
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 05.12.2014 um 10:10 Uhr
Super Angebot!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Anne Arnheiter

von:  Anne Arnheiter

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Anne Arnheiter
219
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ronny Pfeiffer zeigt beim Lehnheimer Seniorentreff osteopathische Behandlungsmethoden
Schmerzfrei leben - der Veränderung eine Chance geben.
Ein hoch interessantes Behandlungsgebiet eröffnete sich den rund 20...
Kinoplakat "Winterkartoffelknödel" (Freigabe/Nutzungsrecht erhalten durch Kino Grünberg)
3. Seniorenkino Grünberg: Winterkartoffelknödel
Der Seniorenbeirat Grünberg und Kinobesitzerin Edith Weber laden zum...

Weitere Beiträge aus der Region

Oepn Air Kino auf dem Grünberger Marktplatz
Exclusive Preview im Open Air Kino Grünberg
Am Samstag, den 28. Juli wird der historische Marktplatz in Grünberg...
Spitzentennis auf der Anlage des TC „Am Jacobsweg“ in Grünberg
DTB Herren Ranglistenturnier „7. Bender Open 2018“ beim TC...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.