Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Toller Erfolg für alle Beteiligten: Grünberger Ehrenamtsbörse 2014

Wimpelkette der Grünberger Ehrenamtsbörse 2014: Jeder Stoffwimpel steht für einen Menschen, der sich ehrenamtlich engagiert. 1. Reihe unten rechts: die Organisatorinnen Bettina Wege-Lemp und links neben ihr Beate Herdejost.
Wimpelkette der Grünberger Ehrenamtsbörse 2014: Jeder Stoffwimpel steht für einen Menschen, der sich ehrenamtlich engagiert. 1. Reihe unten rechts: die Organisatorinnen Bettina Wege-Lemp und links neben ihr Beate Herdejost.
Grünberg | Trotz des anfänglich "betrüblichen" Wetters, traf man am vergangenen Sonntag bei der zweiten Ehrenamtsbörse in der Grünberger Gallushalle nur auf zufriedene, lachende Gesichter.
Die beiden Organisatorinnen, Beate Herdejost (Leiterin Seniorenbüro Grünberg, Fachstelle für Freiwilliges Engagement) und Bettina Wege-Lemp (Bereichsleiterin Diakonie) waren sehr zufrieden mit der äußerst positiven Resonanz der Börsenbesucher und Aussteller.

An allen Messeständen wurden gute Gespräche geführt, Kontakte geknüpft und die Besucher hatten die Gelegenheit, sich ganz in Ruhe und in persönlichen Gesprächen mit den Aktiven der rund 30 Vereine und Initiativen auszutauschen und über die vielfältigen Engagements zu fachsimpeln.

Umrahmt wurde die schöne Veranstaltung durch musikalische Darbietungen, Mitmachaktionen der Aussteller und einer "Pflanzkiste", die aufgrund des anfänglichen Regens in das Foyer der Gallushalle verlegt worden war.
Das Technische Hilfswerk und die Freiwillige Feuerwehr präsentierten sich zusätzlich noch auf dem Außengelände und an ihren Messeständen in der Halle.

Eine tolle und SICHTBARE Aktion war eine rund 40 Meter lange "Wimpelkette", die gegen Ende der Ehrenamtsbörse von allen Ehrenamtlichen und Bürgermeister Frank Ide eindrucksvoll in einer Menschenkette präsentiert wurde.
Mehr über...
Seniorenbüro (1)Seniorenbeirat Grünberg (17)Grünberg (1844)Frank Ide (11)Ehrenamtsbörse 2014 (1)Diakonie (35)Bettina Wege-Lemp (1)Beate Herdejost (2)
Bei dieser Mitmachaktion, verbunden mit einem Gewinnspiel, konnten alle, die sich ehrenamtlich engagieren, ihre Namen und Organisationen auf bunte Stoffwimpel schreiben, die Wochen zuvor von den Damen des Strickcafes in Handarbeit hergestellt worden waren. Während der Börse nähten genau diese fleissigen Damen dann auch die zahlreichen Wimpel (216) mit Nähmaschinen zu einer "Wimpelkette" zusammen.

Die zweite Ehrenamtsbörse mit dem Motto "MITMACHEN....bringt ALLE weiter" zeigte auf eindrucksvolle Weise, wie viele Menschen in Grünberg aktiv sind und mit ihren ehrenamtlichen Tätigkeiten tolle Projekte auf die Beine stellen. Nicht nur, dass Ehrenamt in Bewerbungsgesprächen gut ankommt und ein hohes Ansehen genießt, wären viele Bereiche des öffentlichen und sozialen Lebens ohne Ehrenamtliche kaum möglich oder würden nicht lange existieren.

Wimpelkette der Grünberger Ehrenamtsbörse 2014: Jeder Stoffwimpel steht für einen Menschen, der sich ehrenamtlich engagiert. 1. Reihe unten rechts: die Organisatorinnen Bettina Wege-Lemp und links neben ihr Beate Herdejost.
Hier gehts zur Grünberger Ehrenamtsbörse: Rundgang in Bildern
Die "Pflanzkiste", bei der man Pflanzen tauschen und kaufen konnte.
"Pärchentreff" im GRÜNEN Foyer.....
Pflanzentausch und -Kauf bei der "Pflanzkiste"
Anfassen und Ausprobieren ausdrücklich erwünscht!
Kontakte knüpfen, ins Gespräch kommen, Initiativen und neue Menschen kennenlernen.
Reges Treiben...nicht nur im Bienen-Schaukasten des Bienenzuchtvereins.
Chorgemeinschaft Grünberg.....mit anderen ein Hobby teilen.
Sing mal wieder....gemeinsam mit anderen...
www.chorgemeinschaft-gruenberg.de
Seniorenbeirat Grünberg
Wunschbox des Seniorenbeirats: was brauchst oder wünscht du dir für dich und Grünberg?
Ehrenamtliche standen Interessierten Rede und Antwort bereit...
Auch hier findet Ehrenamt statt...
Helfen auch bei internationalen Einsätzen....(www.thw.de)
Die Grünberger Tafel (www.tafel-gruenberg.de)
Der Musikverein 1923 Stangenrod e.V. ....am Messestand....
...und hier der Stangenröder Musikverein noch einmal während einer der Musikdarbietungen auf der Bühne.
Jugendcafé Just....schon von weitem zu riechen....mit frisch gebackenen Waffeln für alle Gäste.  (www.just-gruenberg.de)
Der Sozialverband VDK (www.vdk.de)
Mitmachaktion der Caritas.
Caritas Kath. Kirchengemeinde Heilig Kreuz Grünberg & Mücke-Merlau
Weltweite Einsätze: Deutsches Rotes Kreuz (www.drk.de)
"Henry", das Maskottchen des Grünberger DRK (benannt nach dem Gründer des DRK, Henry Dunant)
Grünberg ist "Fairtrade Town" (Stadt des Fairen Handels). Hier der Weltladen e.V. (www.weltladen.de)
Bienenzuchtverein Grünberg und Umgebung e.V. (www.bienenzuchtverein-gruenberg.de)
Börsenbesucherin (Sa-)Bine interessieren Bienen...
Stechen die Bienen?
Stolze Imker.....
Gespräche unter Gleichgesinnten...
Informationsaustausch...
Verein Aktives Leben im Alter e.V.
www.musikschule-gruenberg.de
Hier gabs was auf die Ohren...
Grundschule Grünberg


Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team und seine Fans feiern im „Firedome“ zu Bad Aibling den Einzug ins Halbfinale.
Playoffs: Mit Auswärtssieg ins Halbfinale
„Wir sind alle glücklich“ Planet-Photo-DBBL:...
Das Team Mittelhessen gewann in Marburg auch das zweite Viertelfinalspiel gegen DJK Brose Bamberg und zog damit ins WNBL-Top-4 um die Deutsche U18-Meisterschaft ein.
U18-Playoffs: Team Mittelhessen steht im Top-4
„Mega glücklich und stolz auf die Mädels“ Weibliche...
Tonisha Baker war im Heimspiel gegen Herne erfolgreichte Marburger Schützin. Foto: Melanie Weiershäuser
Heimniederlage gegen Herne
„ Herne hat viel besser gespielt als wir“ Planet-Photo-DBBL: BC...
CEWL: Marburg steht im Finale
„Wir genießen das Turnier“ CEWL-Europapokal: Halbfinale: Olimpia...
Das Pharmaserv-Team mit dem Pokal für den zweiten Platz beim CEWL-Final-Four.
CEWL: Marburg erringt zweiten Platz
„Stolz auf das, was wir erreicht haben“ CEWL-Europapokal: Finale:...
Mali Sola hofft, nach langer Verletzungspause in der Saison 2018/19 wieder für den BC Pharmaserv Marburg auflaufen zu können. Foto: Melanie Weiershäuser
Mali Sola auf dem Weg zum Comeback
In knapp drei Monaten beginnt die neue Spielzeit in der...
Foto: Christine Stapf
Stadtführung Grünberg
Stadtführungen in Grünberg – Daheim erleben mit der >>GIEßENER...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Anne Arnheiter

von:  Anne Arnheiter

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Anne Arnheiter
219
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ronny Pfeiffer zeigt beim Lehnheimer Seniorentreff osteopathische Behandlungsmethoden
Schmerzfrei leben - der Veränderung eine Chance geben.
Ein hoch interessantes Behandlungsgebiet eröffnete sich den rund 20...
Von links: Walter Corell (1. Vorsitzender, Seniorenbeirat Grünberg), Edith Weber (Kinobesitzerin, Lichtspiele Grünberg), Fritz Reinhard (Inhaber, Buchhandlung Reinhard).
Volles Haus beim dritten Grünberger Seniorenkino und neues Kinoangebot "Nachmittagskino für Jung und Alt"
Auch beim dritten Grünberger Seniorenkino vergangene Woche freuten...

Weitere Beiträge aus der Region

Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...
Musical in Grünberg
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit...
Konzert in der Barockkirche auf Burg Greifenstein
Greifenstein (kmp / kr). Wie jedes Jahr gastieren auch in diesem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.