Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

2. Damen Basketball Bundesliga: Saisonstart für Bender Baskets Grünberg mit neuformiertem Team

Für Zweitligist BENDER BASKETS GRÜNBERG startet am Samstag, den 20.09.2014 in Hagen die Saison 2014/15
Für Zweitligist BENDER BASKETS GRÜNBERG startet am Samstag, den 20.09.2014 in Hagen die Saison 2014/15
Grünberg | Mit einem neuformierten Team starten die Bender Baskets Grünberg am kommenden Samstag (19:00 Uhr in Hagen) in die Zweitligasaison 2014/15.
Nach der Trennung von Philipp Sparwasser haben Teammanager Sebastian Szymanski (Headcoach) und Birte Schaake ("Co") die sportliche Leitung übernommen. Keine leichte Aufgabe für das Trainerduo, welches in der kommenden Spielzeit mit Ama Degbeon (US-College), Isabell Meinhart (Oberhausen), Elisabeth Dzirma (Freiburg) und Keisha Carthäuser (unbekannt) gleich vier hochkarätige (alles Jugendnationalspielerinnen) Abgänge zu verkraften hat.
"Auch wenn uns der Abschied schwergefallen ist, sind wir stolz auf die Tatsache, dass Ama, Eli und Isi den Sprung in die 1. Bundesliga bzw. ins College geschaftt haben. In Zusammenarbeit mit dem Grünberger Basketballinternat sind und bleiben wir ein Ausbildungsverein, der junge deutsche Talente auf höhere Aufgaben vorbereitet", so Birte Schaake.
Mit den Neuzugängen Alexandra Wilke (17,Chemnitz), Esther Kalabis (17,Marburg), Anja Oehm (14,Chemnitz), Paula Kohl (15,Giessen), Henriette Gahmig (17, Grünberg) und Susanne Seel (16, Grünberg), die alle auch im Grünberger Regionalligateam zum Einsatz kommen, bleiben die Bender Baskets ihrem Motto"Jugend forscht" treu und verzichten erneut auf die Verpflichtung einer Profispielerin.
"Wir gehören zu den ganz wenigen Teams in der 2. Bundesliga, die bewusst ohne Ausländerinnen spielen. Dies entspricht unserer Vereinsphilosophie. Im übrigen setzen wir auf die Stärke unserer Routiniers Natascha Heuser, Nicola Happel und Laura Steuber", so der optimistischer Cheftrainer.
Gleichzeitig werden seine Jugendnationalspielerinnen Luana Rodefeld, Laura Zdravevska und Kira Barra in der kommenden Saison deutlich mehr Verantwortung übernehmen müssen.
Optimiert wurde die Zusammenarbeit mit dem Kooperationspartner BC Pharmaserv Marburg. Finja Schaake (22), Laura Masek (22), Jennifer Crowder (18) und Kim Winterhoff (19) werden mit einer Doppellizenz ausgestattet und sind somit für Grünberg und Marburg spielberechtigt. Diese Regelung gilt im "Gegenzug" auch für Luana Rodefeld und Laura Zdravevska.
"Bereits bei der Spielplangestaltung haben wir darauf geachtet möglichst viele Spielüberschneidungen zu vermeiden. Wir möchten die bestehende Kooperation noch intensiver leben und ich stehe daher im ständigen Austausch mit meinem Marburger Trainerkollegen Patrick Unger", so der neue Bender Baskets-Coach Szymanski.
Beim Grünberger Zweitligist rechnet man nach dem personellen Umbruch mit einer "schwierigen" Saison und ist daher auch bei der Formulierung der Saisonvorgabe überaus vorsichtig:"Unser erklärtes Saisonziel ist der Klassenerhalt und die Weiterentwicklung unserer zahlreichen jungen Talente", so das Grünberger Trainerduo.
Durch eine Belegung der Grünberger Heimspielhalle starten die Bender Baskets mit drei Auswärtsspielen (20.09.14 in Hagen, 04.10.2014 in Braunschweig, 12.10.2014 in Osnabrück), bevor man sich am 19.10.2014 um 17:30 gegen Aufstiegsaspirant Wolfpack Wolfenbüttel erstmals dem Heimpublikum in der Theo-Koch-Schule vorstellt.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team und seine Fans feiern im „Firedome“ zu Bad Aibling den Einzug ins Halbfinale.
Playoffs: Mit Auswärtssieg ins Halbfinale
„Wir sind alle glücklich“ Planet-Photo-DBBL:...
Das Team Mittelhessen gewann in Marburg auch das zweite Viertelfinalspiel gegen DJK Brose Bamberg und zog damit ins WNBL-Top-4 um die Deutsche U18-Meisterschaft ein.
U18-Playoffs: Team Mittelhessen steht im Top-4
„Mega glücklich und stolz auf die Mädels“ Weibliche...
Tonisha Baker war im Heimspiel gegen Herne erfolgreichte Marburger Schützin. Foto: Melanie Weiershäuser
Heimniederlage gegen Herne
„ Herne hat viel besser gespielt als wir“ Planet-Photo-DBBL: BC...
CEWL: Marburg steht im Finale
„Wir genießen das Turnier“ CEWL-Europapokal: Halbfinale: Olimpia...
Das Pharmaserv-Team mit dem Pokal für den zweiten Platz beim CEWL-Final-Four.
CEWL: Marburg erringt zweiten Platz
„Stolz auf das, was wir erreicht haben“ CEWL-Europapokal: Finale:...
FLIXTRAIN: Besser über Marburg und Gießen fahren - PRO BAHN Hessen zum neuen knallgrünen Fernzug in Deutschland – man freut sich über den neuen Anbieter
Nun wird auch auf den Gleisen durch Hessen im Fernzug „grün“...
Mali Sola hofft, nach langer Verletzungspause in der Saison 2018/19 wieder für den BC Pharmaserv Marburg auflaufen zu können. Foto: Melanie Weiershäuser
Mali Sola auf dem Weg zum Comeback
In knapp drei Monaten beginnt die neue Spielzeit in der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) BTI Grünberg

von:  BTI Grünberg

offline
Interessensgebiet: Grünberg
1.000
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Grünberger Lehrerin und Vize-Präsidentin des Hessischen Basketball Verbandes Birte Schaake beim 18. Hessischen Sportlehrertag in Grünberg
"18. Hessischer Sportlehrertag 2018" in Grünberg
Am 01. August 2018 fand der traditionelle Fortbildungstag der...
Das erfolgreiche HBV 3X3-Team bei den "ING 3X3 Stuttgart Masters": v.l. Lotte Seegräber (Krofdorf Knights/TSV Grünberg), Michaela Kucera (TSV Grünberg/Team Mittelhessen), Landestrainer Ebi Spissinger, Lisa Bonacker (BC Marburg/Team Mittelhessen) und Luzie
"Hessen-Girls" als Turniersieger für "3X3 GERMAN CHAMPIONSHIP" qualifiziert.
Basketball ist olympisch – das ist nichts Neues – doch ab 2020 in...

Veröffentlicht in der Gruppe

Grünberger

Mitglieder: 24
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der Grünberger Marktplatz
Die Stadt auf dem grünen Berg- Grünberg in Hessen
Nur ein Katzensprung und man ist in der Fachwerkstadt Grünberg. Die...
Hier hat der Riese seinen Sattel abgelegt
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...
Musical in Grünberg
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit...
Konzert in der Barockkirche auf Burg Greifenstein
Greifenstein (kmp / kr). Wie jedes Jahr gastieren auch in diesem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.