Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Wie Früher und doch neu!

Grünberg | Das Klein-Eichener Grenzgrabenfest findet am 13. und 14. September am bekannten Ort bei Loobs auf dem Hof statt. Eingeladen wird nun vom neuen Veranstalter, dem "Klein-Eichener Verein". Im Festzelt geht es am Samstagabend los mit Musik von DJ-Nicklas. Er wird sein Programm voll auf die Besucher abstimmen. Zusätzlich zu der Bewirtung lohnt sich der Besuch in der kleinen Sektbar.
Am Sonntag ab 10 Uhr beginnt der Frühschoppen. Erstmals werden das Mundart-Trio „HALB6“ aus Groß-Felda und Alsfeld in Klein-Eichen auftreten. Die Brüder Peter und Günter Seim aus Groß-Felda und der dritte im Bunde, Jürgen Litzka aus Alsfeld, haben sich seit 10 Jahren der Mundart verschrieben. Gitarre, Akkordeon und Stimmen, das bringen die drei auf die Bühne. Spontanität, witzige Einlagen, komische Lebensweisheiten und vor allem die Texte, die das ländliche Treiben im Vogelsberg beschreiben, machen den Charme des Trios aus.
Rechtzeitig zum Fest ist die neue Grenzgrabenbrücke fertig geworden. Das Bauwerk soll am Sonntagmittag offiziell eingeweiht werden.
Während der zwei Tage werden die Besucher natürlich ausreichend bewirtet. Eine Kuchentafel bildet die süße Zulage des Klein-Eichener Grenzgrabenfestes.

Kontakt:
Werner Zimmer
Groß-Eichener Str. 7
35305 Grünberg/Klein-Eichen
Tel.: 06400 200820
Mail: kev@klein-eichen.de

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Margrit Jacobsen
8.851
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 01.09.2014 um 12:45 Uhr
Da ist auch bei uns Kirmes...viel Erfolg wünsche ich euch.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karl-Ernst Lind

von:  Karl-Ernst Lind

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Karl-Ernst Lind
1.012
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Seniorenbeirat bietet Vortrag über „3 D-Druck“ an
Mit einem Vortrag über die Anwendung und Möglichkeiten des „3...
Vielfältiges Programm des Seniorenbeirates im Angebot
Kreisvolkshochschule ergänzt mit mehreren Kursen Für alle...

Veröffentlicht in der Gruppe

Grünberger

Mitglieder: 24
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
von links: Daniel Heßler, Lukas Töllich, Stadtbrandinspektor Lothar Theis, Dominik Theiß, Wehrführer Roger Friedrich
Lukas Töllich neuer Jugendfeuerwehrwart
Versammlung der Einsatzabteilung der Feuerwehr Lehnheim Am...
Seniorenbeirat bietet Vortrag über „3 D-Druck“ an
Mit einem Vortrag über die Anwendung und Möglichkeiten des „3...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Mit großem Interesse nahm die Besuchergruppe aus Gießen an der Führung durch das Druck- und Pressehaus Naumann teil.
So wird die GIEßENER ZEITUNG gedruckt: Leser besichtigen Druck- und Pressehaus Naumann in Gelnhausen
Wo wird die GIEßENER ZEITUNG gedruckt? Wie kommen die Beilagen in die...
von links: Daniel Heßler, Lukas Töllich, Stadtbrandinspektor Lothar Theis, Dominik Theiß, Wehrführer Roger Friedrich
Lukas Töllich neuer Jugendfeuerwehrwart
Versammlung der Einsatzabteilung der Feuerwehr Lehnheim Am...
Feuerwehr Lardenbach/Klein-Eichen blickt auf arbeitsreiches Jahr zurück
Am vergangenen Samstag fand die Mitgliederversammlung der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.