Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Ehemaliger „Kastelruther Spatz“ verzaubert Gallushalle

von Marko Schaplowam 12.08.20141116 mal gelesen1 Kommentar
Grünberg | Andreas Fulterer kommt mit seinem „Weihnachtszauber aus den Dolomiten“ in die Gallushalle nach Grünberg

Am 13. Dezember um 20:00 Uhr beginnt in der Gallushalle in Grünberg ein sehr stimmungsvolles und emotionales LIVE Weihnachtskonzert der besonderen Art. Andreas Fulterer kommt mit seiner Band und seinem stimmgewaltigen Chor zum ersten mal nach Grünberg.
Nach nun schon mehrfachen Auftritten in der Grünberger und Hungener Umgebung hat Andreas Fulterer nun den Weg nach Grünberg gefunden um auch dort sein Publikum zu begeistern.
Wie bei all seinen Weihnachtskonzerten in Deutschland und Österreich, wird auch in Grünberg das Programm von einem Kinderchor mitgestaltet.
Der Kinderchor die „Lohwaldlärchen“ aus Oppenrod werden gemeinsam mit Andreas auf der Bühne stehen.

Der Südtiroler Andreas Fulterer ist seit über 20 Jahren im Musikgeschäft tätig und in seiner Heimat längst ein Star. Der Sänger sang am Anfang seiner Karriere am liebsten in seiner italienischen Heimatsprache, denn in die deutsche Sprache musste er sich erst „einfühlen“.
Mit 15 Jahren kaufte er sich ein Schlagzeug und verbrachte nahezu
Mehr über...
Weihnachtszauber aus den Dolomiten (1)
seine komplette Freizeit damit, das Instrument zu erlernen. Geholfen hat ihm dabei Norbert Rier, der Chef der Kastelruther Spatzen. Fulterer war Mitgründer der Band Seiser Buam. Mit dieser Formation, der er bis 1985 angehörte, absolvierte er 1978 auch seinen ersten öffentlichen Auftritt. Nach einem Umweg über Österreich, wo er in einer Musikgruppe als Sänger mitwirkte, trieb ihn das Heimweh in seine Südtiroler Heimat zurück. Er schloss sich dem Alpensextett an und veröffentlichte mit der Band drei CDs.
Im Jahr 1993 ersetzte Fulterer bei den Kastelruther Spatzen Oswald Sattler. Als Gitarrist und zweiter Sänger gehörte er den Spatzen fünf Jahre lang an und begeisterte das Publikum mit seinen italienischen Gesangseinlagen. Bereits während der Zeit bei den Kastelruther Spatzen leitete Andreas Fulterer seine Solokarriere ein. Im Jahr 1995 gab er mit der CD „Amore, Felicità“ seinen Einstand als Solist. Auf dem Album sang Fulterer ausschließlich italienische Lieder. Unter dem Künstlernamen Andreas folgten noch weitere CDs. Mit dem Lied „Inno d‘ amore“ belegte er in der ZDF-Hitparade den ersten Platz. Im Herbst 1998 stieg er bei den Kastelruther Spatzen aus und tourte mit seinen italienischen Liedern allein durch die Lande. Dabei handelte es sich teilweise um neue Kompositionen und zum Teil um bekannte deutsche Schlager, die Andreas Fulterer ins Italienische übertragen hatte. Fulterer hat aber auch Songs im Repertoire, in denen er die Verbundenheit zu seiner Südtiroler Heimat ausdrückt. „Mein Südtirol, ich vermisse dich“ zählt zum Beispiel dazu. Aber auch die Anregung eines österreichischen Feuerwehrmanns hat er aufgegriffen und mit „Wir sind Kameraden“ allen Feuerwehrleuten ein Lied gewidmet.
Auf dem Album „Tausend Signale“, das 2001 erschien, sind, wie bei den späteren Veröffentlichungen auch, überwiegend deutsche Texte zu hören. Im Jahr 2011 veröffentlichte er das Album „Best of Andreas Fulterer“. Auf der CD sind neue und alte Songs ebenso vereint wie Lieder in deutscher und in italienischer Sprache.

Deshalb war es für ihn ganz wichtig etwas: Ursprüngliches und auch Traditionelles für sein Publikum zu machen.
Aus diesem echten Gefühl heraus, entstand dann vor vier Jahren sein erstes Weihnachtskonzert mit Liedern, Geschichten und Darbietungen, die seine innere Einstellung u dieser Zeit und zu diesem Fest des Herzens authentisch in Erscheinung treten lassen.
Zusammen mit seiner Band und den beiden Sängerinnen, möchte er die Zuschauer
auf ein gefühlvolles Weihnachtsfest einstimmen. Mit Liedern die eben nicht schon Wochen vorher in Einkaufszentren gespielt werden sondern die Menschen tief in Ihren Herzen berühren!

Musik ist für den Südtiroler Sänger eine Herzensangelegenheit, entsprechend hoch
sind die eigenen Ansprüche nach über 20 Jahren Berufserfahrung.
Damit diese Leidenschaft aufs Publikum überspringt, dafür sorgt schon seine
zweisprachige Herkunft, die die italienische und die deutsche Lebensart miteinander
verbindet.
"Ich glaube an das, was ich singe, ob in deutscher oder auch in italienischer
Sprache." Meine Lieder sollen zum Zuhören und nicht zum Hinhören sein.


Karten für dieses wundervolle Konzert gibt es unter:
06401/21897
Bücherstube Reinhard / Grünberg
Sparkasse / Grünberg
Uschis Trachtenalm / Laubach
www.reservix.de
!!!Auch sind die Karten als Geschenk eine tolle Idee!!!

Kommentare zum Beitrag

Ellen Kröll
49
Ellen Kröll aus Laubach schrieb am 28.11.2014 um 13:30 Uhr
Ein Künstler, den man unbedingt einmal live erleben muss! Die Konzerte von Andreas und seiner Band sind abwechslungsreich und unvergleichbar!!!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marko Schaplow

von:  Marko Schaplow

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Marko Schaplow
118
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Südtiroler Weihnacht erleben in Grünberg
Weihnachtszauber aus den Dolomiten Südtiroler Weihnacht erleben...
Weihnachtszauber am 12.12.2015 in Grünberg
Am Samstag den 12.12.2015 „Weihnachtszauber aus den Dolomiten“ In...

Weitere Beiträge aus der Region

Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...
HBV-Präsident Michael RÜSPELER steht seit 2004 an der Spitze des Hessischen Basketball Verbandes und von "Amtsmüdigkeit" kann keine Rede sein: "Ich bin gerne Präsident und meine Arbeit macht nach wie vor viel Spaß"
Michael Rüspeler: "Ich bin gerne Präsident dieses Verbandes"
Bei der am vergangenen Sonntag in Frankfurt stattgefundenen...
Hier könnte die neue Fuß- und Radstrecke Richtung Lardenbach weiter laufen.
CDU Grünberg in Stockhausen – Querungshilfe gefordert und Busprobleme
Am Mittwoch, dem 30. September, lud der Stadtverband der CDU Grünberg...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.