Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Volles Haus beim zweiten Grünberger Seniorenkino

Kinoinhaberin Edith Weber und Walter Corell, Vorsitzender des Seniorenbeirats, begrüßen die Besucher des zweiten Grünberger Seniorenkinos am 08.08.2014
Kinoinhaberin Edith Weber und Walter Corell, Vorsitzender des Seniorenbeirats, begrüßen die Besucher des zweiten Grünberger Seniorenkinos am 08.08.2014
Grünberg | Der Seniorenbeirat und Kinoinhaberin Edith Weber konnten auch bei der zweiten Auflage des Grünberger Seniorenkinos am vergangenen Freitag ein "volles Haus" verzeichnen.

Die Komödie "Wir sind die Neuen" sorgte für beste Kinostimmung und zufriedene, lächelnde Gesichter bei den Kinogästen.

Edith Weber und der Seniorenbeirat hatten mit ihrer Filmauswahl wieder "voll ins Schwarze getroffen" und aufgrund des guten Besucherfeedbacks plant man noch einen weiteren Kinotermin gegen Ende diesen Jahres.
Man darf gespannt sein, welchen Film die Verantwortlichen dann auswählen werden. Der nächste Seniorenkino-Termin wird selbstverständlich rechtzeitig in der Presse bekannt gegeben werden.

Kinoinhaberin Edith Weber und Walter Corell, Vorsitzender des Seniorenbeirats, begrüßen die Besucher des zweiten Grünberger Seniorenkinos am 08.08.2014
Kinoinhaberin Edith... 
"Volles Haus" beim zweiten Grünberger Seniorenkino. Nur noch in der ersten Stuhlreihe waren ein paar Plätze frei.
"Volles Haus" beim... 
Zweites Grünberger Seniorenkino am Nachmittag des 8.8.2014
Zweites Grünberger... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Um die Zukunft der Land-Kinos zu stärken, überreichte Anita Schneider (2.v.li.) symbolische Schecks über insgesamt 6120 Euro. Edith Weber (Grünberg) erhält 2040 Euro, während sich Hans Gsänger und Edgar Langer (Lich) über 4080 Euro freuen.
Landkreis fördert Land-Kinos mit 6120 Euro. Landrätin Schneider: Regionale Kinokultur verbindet niveauvolle Unterhaltung mit gesellschaftlicher Bildungsarbeit
Die Kinos in Grünberg und Lich sind wesentliche Standortfaktoren für...
Halbjahresprogramm für Grünberger Senioren steht
Zum Jahresbeginn 2018 präsentiert der Seniorenbeirat der Stadt...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Anne Arnheiter

von:  Anne Arnheiter

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Anne Arnheiter
219
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ronny Pfeiffer zeigt beim Lehnheimer Seniorentreff osteopathische Behandlungsmethoden
Schmerzfrei leben - der Veränderung eine Chance geben.
Ein hoch interessantes Behandlungsgebiet eröffnete sich den rund 20...
Von links: Walter Corell (1. Vorsitzender, Seniorenbeirat Grünberg), Edith Weber (Kinobesitzerin, Lichtspiele Grünberg), Fritz Reinhard (Inhaber, Buchhandlung Reinhard).
Volles Haus beim dritten Grünberger Seniorenkino und neues Kinoangebot "Nachmittagskino für Jung und Alt"
Auch beim dritten Grünberger Seniorenkino vergangene Woche freuten...

Weitere Beiträge aus der Region

Orgelvesper am Sonntag „Cantate“,29.04.2018, „Lobet und preiset, ihr Völker, den Herrn“
Am kommenden Sonntag, den 29. April 2018, findet um 19.00 Uhr eine...
Beim Kinobesuch
Mein Praktikum ist zu Ende
Ich hätte nicht gedacht, dass die zwei Wochen so schnell umgehen ...
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Die diesjährigen Pilgertage führen samstags auf dem Lutherweg 1521...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.