Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Grünberger Leitbild: Auftaktveranstaltung lockt zahlreiche Besucher in die Gallushalle

Zahlreiche Besucher lockte die Auftaktveranstaltung zur Erstellung eines Leitbildes der Stadt Grünberg in die Gallushalle.
Zahlreiche Besucher lockte die Auftaktveranstaltung zur Erstellung eines Leitbildes der Stadt Grünberg in die Gallushalle.
Grünberg | Wie und wohin soll sich die Stadt Grünberg in den nächsten zehn Jahren entwickeln ?
Um diese zentrale Frage geht es beim sogenannten Leitbild, welches nun in den kommenden Wochen und Monaten für die Stadt Grünberg erarbeitet werden soll und von der Bertelsmann-Stiftung begleitet wird.

Fast 200 interessierte Bürgerinnen und Bürger versammelten sich hierzu am vergangenen Dienstagabend, zur Auftaktveranstaltung in der voll besetzten Gallushalle.
„Grünberg kann Weltmeister werden“, so Bürgermeister Frank Ide in seiner Eröffnungsrede, der damit Bezug auf die deutsche Fußball-Nationalmannschaft nahm.
Man könne nur im Kollektiv etwas erreichen. Daher sei die Zusammenarbeit mit der Grünberger Bevölkerung sehr wichtig.
Nach dem Motto: Von den Bürgern, für die Bürger, soll das Leitbild erstellt werden.
Aus diesem Grund zeigte sich der Bürgermeister auch sehr erfreut, dass das Interesse für die Veranstaltung so groß war.

Gründe für die Erstellung eines Leitbildes für die nahe Zukunft gebe es einige.
So seien Leerstände bei Gebäuden zu beobachten, die zunehmende Verunsicherung von Geschäftsinhabern im Innenstadtbereich und der stärkere Wettbewerb mit den umliegenden Kommunen.
Mehr über...
Auch die Entwicklung des Internets als Verkaufskonkurrenz, belaste zunehmend die örtlichen Ladengeschäfte und führe mittelbar zu Geschäftsschließungen.
Für das Leitbild gab Ide in seiner Rede vorab drei Ziele aus: Eine starke Stadt, eine lebendige Stadt und eine soziale Stadt.
„Ich bin überzeugt, dass der Leitbildprozess mit dieser Veranstaltung den bürgerlichen Zusammenhalt stärken wird,“ wie Ide kämpferisch betonte.

Bevor die anwesenden Bürgerinnen und Bürger selbst aktiv an der Veranstaltung teilnehmen durften, erklärten Carsten Große Starmann und Günter Tebbe von der Bertelsmann-Stiftung in ihrem Vortrag, was überhaupt ein Leitbild sei und welche Ziele es verfolge.
So sei es wichtig, dass nicht zu kleinlich diskutiert werde, wie Große Starmann erklärte. Vielmehr müssen große Eckpunkte erarbeitet und gesetzt werden.
Das Leitbild solle eine Orientierung geben. Was soll genau erreicht werden ?
Ebenfalls müssen gewisse Entwicklungsziele erstellt werden.
Der Zeitplan des ganzen Leitbildprozesses erstreckt sich bis Anfang kommenden Jahres.

Engagierte Bürgerinnen und Bürger sollen sich in insgesamt vier Arbeitsgruppen – aufgeteilt in bestimmte Themenblöcke – in mehreren Sitzungen inhaltlich mit den Themengebieten befassen, um zunächst Ziele zur Entwicklung Grünbergs in den kommenden zehn Jahren zu entwickeln und diese anschließend im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung vorstellen.
Welche Stärken und Schwächen hat die Stadt Grünberg? Bereits bei der Auftaktveranstaltung durften die Besucher ihre Ideen aufschreiben.
Welche Stärken und Schwächen hat die Stadt Grünberg? Bereits bei der Auftaktveranstaltung durften die Besucher ihre Ideen aufschreiben.
Die Themenblöcke lauten: 1. Zusammenleben in Grünberg 2. Stadtentwicklung, Kultur und Tourismus 3. Wirtschaft, Handel, Gewerbe, Industrie 4. Ökologie und Umweltschutz, Klimaschutz, Landwirtschaft.

Auf vier Stellwänden – aufgeteilt auf die Themenblöcke – durften sich die Besucher bei der Auftaktveranstaltung bereits selbst beteiligen. Hierbei sollten sie jeweils Herausforderungen, aber auch Stärken der Stadt Grünberg aus ihrer Sicht formulieren und aufschreiben.

Die jeweiligen Arbeitsgruppen werde sich am 22. und 23. September erstmals treffen.
Daraufhin soll im November ein erster Zwischenbericht vorgelegt werden, auf dessen Grundlage die Arbeitsgruppen im Dezember die Ergebnisse weiter vertiefen werden.
Anfang des kommenden Jahres soll dann die Stadtverordnetenversammlung das fertige Leitbild der Stadt Grünberg verabschieden.

Zahlreiche Besucher lockte die Auftaktveranstaltung zur Erstellung eines Leitbildes der Stadt Grünberg in die Gallushalle.
Zahlreiche Besucher... 
Welche Stärken und Schwächen hat die Stadt Grünberg? Bereits bei der Auftaktveranstaltung durften die Besucher ihre Ideen aufschreiben.
Welche Stärken und... 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

BfL Lich - Wählerliste für Kommunalwahl 2021 aufgestellt - Alle Listenplätze vergeben - Burkhard Neumann zum Spitzenkandidaten gewählt
In der Sport- und Kulturhalle Muschenheim haben am 01. Dezember 2020...
Blick von Osten
Langsdorfer Höhe - Logistik auf dem Areal einer zukunftsfähigen Industriefläche?
Ich habe im Artikel vom 31.08.2020 schon die Frage nach der...
aufgenommen am 30.08.2020
Langsdorfer Höhe - wirtschaftliche Zukunft für Lich?
Sieht so die gute Zukunft für eine deutsche Kleinstadt und ihre...
BfL - Dem Bürger eine Stimme geben, Zukunft gemeinsam gestalten
Am 11. November 2020 findet die Gründungsversammlung der Wählergruppe...
Der "Förderkreis-Ehrenpreis 2020" wird beim nächsten Heimspiel der Bender Baskets Grünberg verliehen
Virtuelle Jahreshauptversammlung des "Förderkreises Basketball e.V"
Bedingt durch die aktuell "besondere Situation", konnte die...
CDU Grünberg im Gespräch mit der Intressensgemeinschaft
CDU Grünberg schockiert über Zustände auf dem Grünberger Campingplatz
Am Samstag den 26.09.2020 trafen sich Vertreter der CDU Grünberg mit...
Hier könnte die neue Fuß- und Radstrecke Richtung Lardenbach weiter laufen.
CDU Grünberg in Stockhausen – Querungshilfe gefordert und Busprobleme
Am Mittwoch, dem 30. September, lud der Stadtverband der CDU Grünberg...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tim Klemm - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Tim Klemm - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Tim Klemm - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
576
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stellten das Programm für das 8. Licher Wiesnfest in Pohlheim vor: (v.l.) Rosi Kirchner (Licher), Bill-Geschäftsführer Richard Stoiß, Bürgermeister Udo Schöffmann, FFH-Moderator Felix Moese und Clara Körber (Bill-Marketing).
8. Licher Wiesnfest 2016: Heino kommt nach Pohlheim
Vom 29. April bis zum 08. Mai 2016 wird die Mockswiese im Pohlheimer...
Das Team der Licher BasketBären präsentierte sich im Licher Golf-Club seinen Förderern.
Licher BasketBären präsentieren sich im Golf-Club
Die neue Basketball-Saison rückt für die Licher BasketBären immer...

Weitere Beiträge aus der Region

Erlenzeisige in charakterartigen Hängestellung - beim ´futtern`.
Wildvögel bei zwei Fotogängen `unter` - besser, "Vor die Lupe" genommen.
Fange mit dem Erlenzeisigen an, die ich am Uferrand in den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.