Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Birgit Otto besucht Seniorenbüro

Walter Corell, Beate Herdejost, Birgit Otto, Helga Nerlich.
Walter Corell, Beate Herdejost, Birgit Otto, Helga Nerlich.
Grünberg | Seit August vergangenen Jahres arbeitet die Sozialpädagogin Beate Herdejost im Seniorenbüro Grünberg. Über ihre Arbeit und erste Erfolge informierte sich die Bürgermeisterkandidatin Birgit Otto gemeinsam mit dem CDU-Seniorenbeauftragten Walter Corell und der Vertreterin der Frauen-Union, Helga Nerlich. Das Seniorenbüro, ein gemeinsames Projekt der Diakonie und der Stadt Grünberg, fördert und koordiniert ehrenamtliches Engagement von Menschen in der zweiten Lebenshälfte. Hier werden bestehende Gruppen beraten, können sich Menschen nach Angeboten erkundigen und die für sie richtige ehrenamtliche Tätigkeit finden. Als Beispiele nannte Herdejost einen Mann, der regelmäßig in einem Grünberger Kindergarten vorliest sowie eine Dame, die sich um das Gewächshaus einer Schule kümmert.
Von den zahlreichen Ideen, die die engagierte Sozialpädagogin hat, wurden einige bereits umgesetzt und auf den Weg gebracht: nach den Osterferien startet an der Sonnbergschule ein „Streitschlichter“ – Projekt, die Vermittlung von Besuchsdiensten für Pflegebedürftige soll ebenso wie gemeinsame Beschäftigung mit dem Computer von Älteren und Kindern bald Wirklichkeit werden.
Vermittler zwischen Bedarf und Freiwilligen, Ansprechpartner für Vereine und Gruppen, Kontakt-, Informations- und Motivationsstelle will und kann das Seniorenbüro sein. Es ist unter der Telefonnummer 06401 22311414 zu erreichen und hat seinen Sitz in den Räumen der Diakonie in der Grünberger Bahnhofstraße 37.
„Diese Stelle ist eine gute Investition für Grünberg“ resümierte Birgit Otto am Ende des Gesprächs, „die Möglichkeit für Menschen, die nicht mehr jung sind und sich noch nicht alt fühlen, eine passende ehrenamtliche Aufgabe zu finden ist ein Gewinn für alle Generationen.“

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

Die beiden "Hessinnen" Ilinca Secuianu (TSV Grünberg,links) und Akosua Ahmed (Eintracht Frankfurt, rechts) absolvierten in Frankreich ihre ersten Länderspiele für Deutschland
Grünberger Basketballerin Ilinca Secuianu im U15-Nationalteam
Für die Grünbergerin Ilinca Secuianu (TSV Grünberg; davor SKG...
Am 30. Dezember 2018 Preisskat in Lardenbach
Zum Jahresausklang 2018 führt am Sonntag, 30. Dezember 2018 der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.