Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Äktschen-Woche „Hand auf’s Herz“

Grünberg | (vom 28. Juli bis 1. August und am 3. August 2014)

Zu Beginn der diesjährigen Sommerferien finden Kinder-Äktschen-Tage unter dem Motto „Hand auf’s Herz“ – Alles Mögliche rund ums Herz – (herzliche Geschichten und Erfahrungen, Basteleien mit Herz und Kreativität, Wissenswertes und natürlich Spiel und Spaß) täglich ab 9.30 Uhr in der Ev. Stadtkirche Grünberg statt.

Kinder im Alter zwischen 5 und 12 Jahren sind herzlich dazu eingeladen. Folgendes Programm ist vorgesehen:

Montag, 28. Juli 2014:
Begegnung mit dem eigenen Her¬zen. Herztöne hören und mit Körperübungen und Musikinstru-menten den eigenen Herz¬schlag nachempfinden.

Dienstag, 29. Juli 2014:
Wilhelm Hauffs „Das kalte Herz“ steht im Mittelpunkt dieses Tages – dazu einige „eiskalte“ Überra-schungen.

Mittwoch, 30. Juli 2014:
Heinrich hat ein eisernes Band um sein Herz gelegt bekommen – die Brüder Grimm erzählten davon …

Donnerstag, 31. Juli 2014:
Bahnfahrt nach Fulda und Besuch des „Begehbaren Herzens“ in der Kinderaka¬demie.

Freitag, 1. August 2014
Eigensucht tut nicht gut – harte Her¬zen können erweicht werden – auch bei einem Riesen …
Am Sonntag, den 3. August 2014, werden die Kinder gemeinsam mit den Mitarbeitenden und Dekan Norbert Heide einen Herz-Gottesdienst für Groß und Klein in der Ev. Stadtkirche Grünberg gestalten, der um 9.30 Uhr beginnt.

Der Teilnehmerbeitrag für die gesamte Äktschen-Woche beträgt 50,00 € (für Mittagessen, Materialien, Fahrt in die Kinderakademie nach Fulda, Eintritt).

Nähere Information und Anmeldung im Dekanatsbüro des Ev. Dekanates Grünberg, Renthof 13, Grünberg, Tel.: 06401-227315.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Pilgergruppe auf der Wartburg
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521 von Oberellen nach Eisenach
Nach 3 ½ Jahren wurde das Pilgern auf dem Lutherweg 1521 von Worms...
die Pilgergruppe
Vom Roten Moor nach Tann auf dem Hochrhöner unterwegs
Im Wandel der vier Jahreszeiten – 48 km durch die Kuppenrhön...
Holzgauer Hängebrücke
Unterwegs auf den Lechschleifen
Insgesamt wurden ca. 120 km gepilgert - mit den Wanderbussen zu den...
Pilgern auf dem Lutherweg 1521
Die letzte Etappe auf dem Lutherweg von Oberellen nach Eisenach (ca....
Die Pilger vor dem Eisenacher Haus
Unterwegs auf dem Hochrhöner vom Roten Moor nach Tann
Bei der Sommertour 55 km gepilgert Am Roten Moor starteten die...
Liturgischer Nachtspaziergang am Samstag, 26. September 2020
Gemeinsam die Ruhe des Abends und der Nacht erspüren und erleben,...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Irmgard Dechert

von:  Irmgard Dechert

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Irmgard Dechert
1.230
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Pilgergruppe auf der Wartburg
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521 von Oberellen nach Eisenach
Nach 3 ½ Jahren wurde das Pilgern auf dem Lutherweg 1521 von Worms...
Die Pilger vor dem Eisenacher Haus
Unterwegs auf dem Hochrhöner vom Roten Moor nach Tann
Bei der Sommertour 55 km gepilgert Am Roten Moor starteten die...

Weitere Beiträge aus der Region

Hier könnte die neue Fuß- und Radstrecke Richtung Lardenbach weiter laufen.
CDU Grünberg in Stockhausen – Querungshilfe gefordert und Busprobleme
Am Mittwoch, dem 30. September, lud der Stadtverband der CDU Grünberg...
Bilderreihe 1) - Röthges
Bunte Mischung - rund um das herbstliche Grünberg.
Nachdem wir `unsere Zelte` im Grünberger Schwedendorf aufgeschlagen...
Bäume umarmen
Waldbaden mit Hunden
Alle Welt redet und schreibt seit einiger Zeit über die vielfältigen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.