Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Fjord-Pferd, 15.06.2014, 35321 Laubach-Wetterfeld

Grünberg | Ein paar Pferdebilder-hat so einen schönen Kamm-fand ich einfach fotogen

 
 
 
 
 

Mehr über

Wetterfeld (42)Pferde (126)Fjord (3)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.363
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 15.06.2014 um 20:33 Uhr
Das ist eine sehr schöne Rasse !
Ansonsten weiß ich leider nichts von diesen edlen Tieren.
Jenny Zecher
20
Jenny Zecher aus Staufenberg schrieb am 16.06.2014 um 10:20 Uhr
Rassebezeichnung und Herkunft

Um die tatsächliche Bezeichnung dieser Rasse herrscht ziemliche Verwirrung. Die korrekte Rassebezeichnung lautet "Norwegisches Fjordpferd". Sie wird gerne mit "Norweger", "Fjord", "Fjordi", "Fjording" oder "Fjordpferd" abgekürzt.
Der Name verrät schon die Herkunft: Die Rasse stammt ursprünglich aus den westlichen Distrikten Norwegens, auch "Vestland" genannt.

Die Landschaft dort ist geprägt von schroffen Bergen, in die die für Skandinavien typischen Fjorde tief einschneiden. Das ursprüngliche Fjordpferd entstand aus den Pferden der Wikinger, die auf ihren Raubzügen auch keltische (heute England und Irland) Pferde erbeuteten und mit ihren schon vorhandenen Pferden kreuzten.
Die genaue "Rassemischung" von damals ist bis heute immer noch nicht entschlüsselt.

Es besteht eine unübersehbare Ähnlichkeit mit den Przewalski Pferden, der letzten noch lebenden echten Wildpferderasse der Welt, die in der Mongolei heimisch ist.

Die Ursprünglichkeit der Fjordpferde spiegelt sich in ihrer Färbung wieder, die - mit insgesamt 5 Schattierungen - mit Aalstrich und dunklen Zebrastreifen an den Beinen an die Zeichnung der Wildpferde und -esel erinnert.

Anmerkung von mir : Ein wirklich gutes Pferd hat keine Farbe...aber einen Aalstrich...!!! ;-)
Birgit Hofmann-Scharf
10.363
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 16.06.2014 um 18:49 Uhr
Frau Zecher, vielen Dank für Ihren aussagekräftigen Kommentar !
Nun habe ich wieder etwas dazu gelernt.
Jutta Skroch
13.705
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 24.06.2014 um 15:19 Uhr
@ Helmar, der Kamm ist wirklich fotogen.

@Frau Zecher, vielen Dank für die ausführliche Info.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmar Hoch

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 138
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Vor ihrem Friseurbesuch
Yorky Lola!
Yorkshireterrier Lola ist ca. 6 Jahre alt. Wir haben sie als...
King Mao!
Mao ist drei Jahre alt und ein Russian Blue! Er hat ein wunderbares...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Hier könnte die neue Fuß- und Radstrecke Richtung Lardenbach weiter laufen.
CDU Grünberg in Stockhausen – Querungshilfe gefordert und Busprobleme
Am Mittwoch, dem 30. September, lud der Stadtverband der CDU Grünberg...
Bilderreihe 1) - Röthges
Bunte Mischung - rund um das herbstliche Grünberg.
Nachdem wir `unsere Zelte` im Grünberger Schwedendorf aufgeschlagen...
Bäume umarmen
Waldbaden mit Hunden
Alle Welt redet und schreibt seit einiger Zeit über die vielfältigen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.