Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Kühe auf dem Hetzberg-Laubach-Lauter, 22.05.2014

Grünberg | Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier-schließlich standen alle vor mir-habe die Kühe beim Siesta gestört...

2
 
 
 
 
 
 

Mehr über

Lauter (29)Laubach (724)Kühe (26)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dr. Diego Semmler
Dr. Diego Semmler kandidiert für FREIE WÄHLER im Wahlkreis Gießen I
„Hessen braucht eine neue Politik, Hessen braucht FREIE WÄHLER, denn...
Bürgerbus verbindet Laubacher Stadtteile - hier Fahrplan - Erprobung bis Jahresende
ENDLICH läuft der kostenlose Bürgerbus in Laubach. Besonders ältere...
Laubachs Seniorenbeirat
Laubach und seine Stadtteile Der Seniorenbeirat tagte Die...
Das Licher Team mit den Betreuern Christian Bonsiep und Jonas Glaser
Licher Karate-Nachwuchs erfolgreich auf der Hessenmeisterschaft
Aufregend war der erste Start auf einer Meisterschaft für die Kinder...
Nachts im Karate Dojo - junge Karateka erkunden Baumwipfel
Was passiert eigentlich nachts im Karate Dojo? Dieser Frage konnten...
Nico Bonsiep
10 „Treppchenplätze“ für das Karate Dojo Lich
Beim „Internationalen Best-Fighter-Cup“ am 22.09.2018 in Elsenfeld...
Janna Schleier (re.) mit drei begeisterten Tennis-Schnupperern
TOKOLive gUG zu Gast im TC Laubach
Am 17. Und 18. August durfte der TC Laubach drei Jugendliche im Alter...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
27.360
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 23.05.2014 um 09:00 Uhr
;-) Bulle unter Kühen;-)) Das Gefühl hat ich erst- und letztmals im Alter von 6 - 7 Jahren. Damals auf dem Land durfte(musste) ich die Kühe, es waren fünf, meiner Verwandten bei denen ich untergebracht war, morgens auf die Weide treiben, den Tag mit ihnen verbringen und abends zum Melken zurück in den Stall treiben. Wundervolle Erinnerungen an eine trotz Krieg unbeschwerte Kindheit mit Sommern ohne Ende.
Helmar Hoch
3.265
Helmar Hoch aus Grünberg schrieb am 23.05.2014 um 09:19 Uhr
ja, hier Richtung Vogelsberg sind die viele Wiesen kuhbedeckt-denen geht es hier noch gut vom Platz her
Margrit Jacobsen
8.851
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 23.05.2014 um 10:45 Uhr
Am Hetzberg waren schon immer beliebte Weiden. Wem die Tiere wohl gehören? Hat Lauter noch Landwirte?
Irmtraut Gottschald
6.921
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 23.05.2014 um 11:51 Uhr
Die waren aber sehr neugierig und sehen sehr gut aus. Schöne Bilder mit strahlend blauem Himmel. Sieht sehr friedlich und harmonisch aus.
Helmar Hoch
3.265
Helmar Hoch aus Grünberg schrieb am 23.05.2014 um 13:09 Uhr
keine Ahnung wem die gehören-aber zumindest eine Landwirtschaft im Ort fällt mir spontan noch ein
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmar Hoch

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 141
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Hoch oben im Baum
Vollmond am 21.01.2019
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Mit großem Interesse nahm die Besuchergruppe aus Gießen an der Führung durch das Druck- und Pressehaus Naumann teil.
So wird die GIEßENER ZEITUNG gedruckt: Leser besichtigen Druck- und Pressehaus Naumann in Gelnhausen
Wo wird die GIEßENER ZEITUNG gedruckt? Wie kommen die Beilagen in die...
von links: Daniel Heßler, Lukas Töllich, Stadtbrandinspektor Lothar Theis, Dominik Theiß, Wehrführer Roger Friedrich
Lukas Töllich neuer Jugendfeuerwehrwart
Versammlung der Einsatzabteilung der Feuerwehr Lehnheim Am...
Feuerwehr Lardenbach/Klein-Eichen blickt auf arbeitsreiches Jahr zurück
Am vergangenen Samstag fand die Mitgliederversammlung der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.