Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Freie Wähler Grünberg besichtigen Blockheizkraftwerk der Deutschen Gartenbauschule

Grünberg | Die Freien Wähler Grünberg haben sich bei einem Besuch um Blockheizkraftwerk (BHKW) der Deutschen Gartenbauschule über die Kraft-Wärme-Kopplung informiert,
Im Rahmen der Informationsveranstaltungen besuchten die Freien Wähler die Bildungsstätte des Deutschen Gartenbaus und besichtigten das seit einem Jahr in Betrieb befindliche Blockheizkraftwerk (BHKW). Der Leiter der Bildungsstätte, Matthias Hub, führte die Gruppe und erläutete die Anlage.
Das Grundprinzip des BHKW dreht sich um die sogenannte Wärme-Kraft oder Kraft-Wärme-Kopplung. Vergleichbar ist dieses System mit Ihrem Auto. Der Motor, die Verbrennungsmaschine, erzeugt Wärme und muss ständig gekühlt werden. Der Motor erwärmt das Kühlwasser, speichert es im Pufferspeicher und leitet es in den Heizkreislauf des Hauses. Der Dynamo der Anlage erzeugt den Strom.
Die in der Gartenbauschule eingebaute Anlage ist ein Dachs - Heizkessel mit einem Sachs - Motor. Während der Brauchwassererwärmung wird Strom produziert, der die Stromversorgung des gesamten Hauses sicherstellt. In Spitzenzeiten wird der nicht benötigte Strom in das Netz des Stromversorgers eingespeist.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Durch genaue Aufzeichnung kann Matthias Hub nachweisen, dass die Stromeinspeisung seit Inbetriebnahme vor einem Jahr von rund 180.000 Kilowattstunden im Jahr um die Hälfte auf etwa 90.000 Kilowattstunden reduziert werden konnte. Dies führte zu erheblichen Kosteneinsparungen.
Zusätzlich wurden Wärmedämmmaßnahmen an verschiedenen Gebäudeteilen durchgeführt. Die Umwelt wird mit deutlich geringeren Emissionen belastet. Berechnungen zeigen, dass rund 57 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr weniger an Belastung in die Luft abgegeben werden. Mit geringem Aufwand kann die Anlage auf Biogas-Betrieb umgerüstet werden.
Die Freien Wähler loben die innovative, zukunftsweisende Anlage und danken den Verantwortlichen der Bildungsstätte des Deutschen Gartenbaus für den sinnvollen Beitrag zur Klimaverbesserung. Da auch in Grünberg in den kommenden Jahren einige städtische Liegenschaften saniert und Energiesparmaßnahmen realisiert werden müssen, sollte auch hier die Alternative BHKW in die Untersuchungen einfließen.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus unseren Vereinen

von:  aus unseren Vereinen

offline
Interessensgebiet: Gießen
3.294
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ehrungen der erfolgreichen Fahrer im AMC.
AMC Langgöns feiert Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr
Auf ein erfolgreiches Jahr 2015 konnten die Motorsportler des AMC...
Die Geehrten v.L.n.R.: Meike Zettl, Wilfried Fränzke, Jens Hofmann, Kerstin Fränzke, Ricarda Loos, Michael Grünwald
Jens Hofmann gewinnt Hessischen Rallyesprintpokal
Der AMSC Pohlheim hatte am Samstag zur Siegerehrung des diesjährigen...

Weitere Beiträge aus der Region

Beim Kinobesuch
Mein Praktikum ist zu Ende
Ich hätte nicht gedacht, dass die zwei Wochen so schnell umgehen ...
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Die diesjährigen Pilgertage führen samstags auf dem Lutherweg 1521...
Virtuelle Schatzsuche wird zu realer Gefahr
Steven Spielberg nimmt uns im Film „Ready Player One“ mit in eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.