Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Grünberger haben ihre Drogerie zurück

Carsten Stobäus (3.v.l.) eröffnete gemeinsam mit Unterstützern und Mitarbeitern seinen neuen Drogeriemarkt "Carsten´s Altstadt-Drogerie".
Carsten Stobäus (3.v.l.) eröffnete gemeinsam mit Unterstützern und Mitarbeitern seinen neuen Drogeriemarkt "Carsten´s Altstadt-Drogerie".
Grünberg | „Nun bekommt Grünberg seine Drogerie zurück“, so Carsten Stobäus, neuer Inhaber des Drogeriemarkts in der Marktgasse in Grünberg.
Am vergangenen Donnerstag war es soweit. Mit zahlreichen geladenen Gästen eröffnete der Jungunternehmer seinen neuen Markt.
„Ich bin überwältigt“, so der Grünberger, der im Besonderen seinem Lebensgefährten Gunar Mattern für die Unterstützung in den vergangenen Monaten dankte.
Aber auch Klaus Handstein (Vorsitzender der Grünberger Gewerbegemeinschaft), Wolfgang Leschhorn (Die Wirtschaftspaten) und Bernd Messerschmidt (REWE Grünberg), bezeichnete Stobäus als „große Stützen“ und dankte ihnen noch einmal für die fachliche Begleitung während der gesamten Planungs- und Umsetzungszeit.
Oft wurde Stobäus in den letzten Monaten gefragt, wie er auf die Idee gekommen sei, einen Drogeriemarkt zu eröffnen.
In seiner Eröffnungsrede erklärte er, dass alles mit einer Shopping-Tour mit seiner besten Freundin durch Grünberg begonnen hätte.
Im „Schlosscafé Lukasch“ wurde er von Petra Lukasch auf die Idee gebracht, ob er nicht eine Drogerie eröffnen wolle.
Daraufhin „nahm das Schicksal seinen Lauf“, wie er weiter berichtete.
Mehr über...
„Für Grünberg war es ein schwerer Schlag, als damals die beiden Drogerien „Schlecker und „Ihr Platz“ geschlossen wurden“, so Klaus Handstein über die Problematik in der Vergangenheit.
Die Idee einer Drogerie auf der grünen Wiese, wurde eine Absage erteilt, wofür sich Handstein bei der Politik noch einmal „ausdrücklich bedankte“.
Zum Erhalt der Fachgeschäfte und der gewünschten Kundenfrequenz in der Innenstadt, setzte sich die Gewerbegemeinschaft ganz besonders ein, dass eine Genehmigung außerhalb der Kernstadt abgelehnt wurde.
Gespräche mit bekannten Drogerieketten, für eine Neueröffnung in der Innenstadt, führten sehr schnell zu Absagen, da eine gewünschte Verkaufsfläche und direkte Parkmöglichkeiten nicht geboten werden konnten.
„Nun war es Schicksal, dass ein junger Mann Kaffee trinken gegangen ist“, wie Handstein amüsiert feststellte.
Und so konnte im Dezember mit Erfolg verkündete werden, dass eine neue inhabergeführte Drogerie eröffnet wird.
Von Seiten der GWG war es bisher einmalig, dass ein Projekt so unterstützt wurde, wie Handstein anmerkte,
Wolfgang Leschhorn von den Wirtschaftspaten, stand Stobäus während der gesamten Zeit mit fachlichen Tipps zur Seite.
Er merkte in seiner Rede an, dass man als Selbständiger ein enormes finanzielles Risiko eingeht, fügte aber zugleich an: „Wo kämen wir denn hin, wenn wir nicht solche Unternehmer dieser Art hätten“.
Er bescheinigte Stobäus während der gesamten Zeit nicht „beratungsresistent“ gewesen zu sein, dass er aber trotzdem seine eigenen Ideen mit eingebracht habe.
Wichtig sei es ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, außerdem müsse sich ein Fachgeschäft von den üblichen Discountern, gerade im Bereich der Kundenberatung deutlich abheben, so Leschhorn.
Auch in der Zukunft werden die Wirtschaftspaten Stobäus weiterhin zur Verfügung stehen.
Bürgermeister Frank Ide stellte fest, dass in Grünberg definitiv eine Drogerie fehlte.
Ide lobte den Jungunternehmer für einen „mutigen aber auch richtig guten Weg“.
Nun müssen die Grünberger auch hingehen. Ich appelliere das jeder davon Gebrauch macht,“ so der Bürgermeister.
Insgesamt hat „Carsten´s Altstadt-Drogerie“ eine Verkaufsfläche von rund 400 Quadratmetern. Montags bis freitags hat der Markt von neun bis 18.30 Uhr geöffnet. Samstags von neun bis 14 Uhr.
Jeden ersten Samstag im Monat von neun bis 15.00 Uhr.

Carsten Stobäus (3.v.l.) eröffnete gemeinsam mit Unterstützern und Mitarbeitern seinen neuen Drogeriemarkt "Carsten´s Altstadt-Drogerie".
Carsten Stobäus (3.v.l.)... 
 
 
 
 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team und seine Fans feiern im „Firedome“ zu Bad Aibling den Einzug ins Halbfinale.
Playoffs: Mit Auswärtssieg ins Halbfinale
„Wir sind alle glücklich“ Planet-Photo-DBBL:...
Gegen Arad mit (von links) Flavia Ferenczi und Ildiko Nagy hatte es Marburg mit Tonisha Baker (am Ball) schwer, aber das bessere Ende für sich. Foto: Melanie Weiershäuser
Europapokal: Marburg fährt zum Final Four
„Wir wissen, wie man es spannend macht“ CEWL-Europapokal: BC...
Das Team Mittelhessen gewann in Marburg auch das zweite Viertelfinalspiel gegen DJK Brose Bamberg und zog damit ins WNBL-Top-4 um die Deutsche U18-Meisterschaft ein.
U18-Playoffs: Team Mittelhessen steht im Top-4
„Mega glücklich und stolz auf die Mädels“ Weibliche...
Tonisha Baker war im Heimspiel gegen Herne erfolgreichte Marburger Schützin. Foto: Melanie Weiershäuser
Heimniederlage gegen Herne
„ Herne hat viel besser gespielt als wir“ Planet-Photo-DBBL: BC...
CEWL: Marburg steht im Finale
„Wir genießen das Turnier“ CEWL-Europapokal: Halbfinale: Olimpia...
Das Pharmaserv-Team mit dem Pokal für den zweiten Platz beim CEWL-Final-Four.
CEWL: Marburg erringt zweiten Platz
„Stolz auf das, was wir erreicht haben“ CEWL-Europapokal: Finale:...
Mit vereinten Kräften wollen die Marburgerinnen am Sonntag um den Einzug ins Pokalhalbfinale kämpfen – diesmal wieder in Blau. Foto: Melanie Weiershäuser
Pokal: Auswärtsspiel in Göttingen
„Ich liebe englische Wochen“ Deutscher Pokal, Viertelfinale: BG 74...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tim Klemm - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Tim Klemm - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Tim Klemm - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
576
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stellten das Programm für das 8. Licher Wiesnfest in Pohlheim vor: (v.l.) Rosi Kirchner (Licher), Bill-Geschäftsführer Richard Stoiß, Bürgermeister Udo Schöffmann, FFH-Moderator Felix Moese und Clara Körber (Bill-Marketing).
8. Licher Wiesnfest 2016: Heino kommt nach Pohlheim
Vom 29. April bis zum 08. Mai 2016 wird die Mockswiese im Pohlheimer...
Das Team der Licher BasketBären präsentierte sich im Licher Golf-Club seinen Förderern.
Licher BasketBären präsentieren sich im Golf-Club
Die neue Basketball-Saison rückt für die Licher BasketBären immer...

Weitere Beiträge aus der Region

Senioren erleben den Vulkan!
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg bietet Fahrt zum Hoherodskopf...
Gesangverein lädt für Fronleichnam zum Frühlingsfest
Männergesangverein Lardenbach/Klein-Eichen bietet im Lardenbacher...
Schulleiter Bernd Niesner freut sich über den Schlüssel zum neuen Auto, überreicht von Vorstand Dr. Lars Witteck und Regionaldirektorin Silke Haas. Musikalisch umrahmt von den Blechbläsern der Musik- und Kunstschule Grünberg.
Mobil dank der Volksbank Mittelhessen! Musik- und Kunstschule Grünberg nimmt Volksbank-Auto entgegen
Grünberg. Voller (Vor-)Freude setzten sich die Mitarbeiterinnen und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.