Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

»Zum Vergessen zu schade«

von Anne Arnheiteram 20.03.20141007 mal gelesen1 Kommentar
Mit freundlicher Genehmigung der Autorinnen
Mit freundlicher Genehmigung der Autorinnen
Grünberg | So heisst der Titel der beiden Buchbände der Stangenröderin Marlene Queckbörner und der heute in Grünberg lebenden Helga Reuhl. SINNbildlich mit dem Titel enstand auch die Idee der beiden Autorinnen, auf fast 200 Buchseiten wahre Geschichten und Erlebnisse der älteren Einwohner von Stangenrod und Umgebung zusammen zu tragen und in schöner Art und Weise - gegen das Vergessen - für nachfolgende Generationen aufzuschreiben.

Im April findet eine Lesung der beiden Autorinnen gegenüber der geschichtsträchtigen, ehemaligen Gastwirtschaft Welke in Stangenrod statt. Die umgebaute Scheune der Welkes beherbergt seit Ende 2013 das Fachgeschäft "Pia´s Blütenzauber" der Floristin Pia-Valentina Welke.

Wer diese amüsante und BLUMIGE Zeitreise bei einem guten Kaffee und leckerem Kuchen in schönem Ambiente miterleben möchte, ist herzlich eingeladen zur Buchvorstellung am 6. April um 14 Uhr in "Pia´s Blütenzauber" in Stangenrod, Stangenröder Strasse 1. Es werden auch Zeitzeugen anwesend sein, die sicherlich noch die ein oder andere Anekdote erzählen können. Der Eintritt ist frei.

Das Buch »Zum Vergessen zu schade« ist für 7,50 € erhältlich bei: Sparkasse Grünberg, Bücherstube Grünberg, Marlene Queckbörner (06401- 6263).

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Margrit Jacobsen
8.930
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 21.03.2014 um 08:15 Uhr
An dem Sonntag geht es leider nicht bei uns, aber eine schöne Veranstaltung wünsche ich euch. Freue mich schon auf den Bericht und Fotos.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Anne Arnheiter

von:  Anne Arnheiter

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Anne Arnheiter
218
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ronny Pfeiffer zeigt beim Lehnheimer Seniorentreff osteopathische Behandlungsmethoden
Schmerzfrei leben - der Veränderung eine Chance geben.
Ein hoch interessantes Behandlungsgebiet eröffnete sich den rund 20...
Von links: Walter Corell (1. Vorsitzender, Seniorenbeirat Grünberg), Edith Weber (Kinobesitzerin, Lichtspiele Grünberg), Fritz Reinhard (Inhaber, Buchhandlung Reinhard).
Volles Haus beim dritten Grünberger Seniorenkino und neues Kinoangebot "Nachmittagskino für Jung und Alt"
Auch beim dritten Grünberger Seniorenkino vergangene Woche freuten...

Weitere Beiträge aus der Region

Schon jetzt zum Blutspenden anmelden
Am 9. November nächster Termin in der Gallushalle Grünberg Der...
Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...
HBV-Präsident Michael RÜSPELER steht seit 2004 an der Spitze des Hessischen Basketball Verbandes und von "Amtsmüdigkeit" kann keine Rede sein: "Ich bin gerne Präsident und meine Arbeit macht nach wie vor viel Spaß"
Michael Rüspeler: "Ich bin gerne Präsident dieses Verbandes"
Bei der am vergangenen Sonntag in Frankfurt stattgefundenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.