Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Grünberger können sich über Neueröffnung freuen

Carsten Stobäus (vorne) wird neuer Drogeriemarkt-Inhaber in Grünberg.
Carsten Stobäus (vorne) wird neuer Drogeriemarkt-Inhaber in Grünberg.
Grünberg | Die Stadt Grünberg bekommt wieder einen Drogeriemarkt. Diese erfreuliche Nachricht überbrachten neben Bürgermeister Frank Ide, sowohl der Vorsitzende der Grünberger Werbegemeinschaft Klaus Handstein, als auch Bernd Messerschmidt (REWE Grünberg) und Wolfgang Leschhorn (Die Wirtschaftspaten).
Somit hat sich die Werbegemeinschaft pünktlich vor Weihnachten selbst noch ein „Weihnachtsgeschenk“ gemacht, wie es die Beteiligten formulierten.
Neuer Inhaber wird demnach keine große Drogeriekette, sondern der Grünberger Carsten Stobäus.
Eröffnet werden soll der Markt am 3. April 2014. Standort wird der ehemalige Schlecker-Markt in der Marktgasse sein.
„Heute ist ein erfreulicher Anlass“. Mit diesen Worten eröffnete Bürgermeister Ide die anberaumte Pressekonferenz und deutete an, wie schwer es die Grünberger im Zuge der Schließung der beiden Drogeriefilialen „Schlecker“ und „Ihr-Platz“ vor eineinhalb Jahren getroffen hat.
„Für die Anwohner war dies ein trauriges Erlebnis“, stellte Ide fest.
Mit Carsten Stobäus hat sich nach langen Bemühungen jemand gefunden, der ab sofort die Selbständigkeit wagt.
Bereits seit 20 Jahren ist Stobäus im Einzelhandel tätig. Nun hatte er den Wunsch nach einer Selbständigkeit.
Mehr über...
„Ich sehe einen Drogeriemarkt noch als einzige potenzielle Geschäftsmöglichkeit in Grünberg“, stellte Stobäus fest und fügte selbstbewusst hinzu: „Ich bin guten Mutes dies zu schaffen“.
Unterstützt wird er von seinem Lebensgefährten Gunar Mattern, der auch als Investor fungiert.
Der Markt soll ich von den klassischen Drogeriemärkten abheben, wie es Stobäus erklärte.
Neben Drogerieartikeln sollen auch Allergikerprodukte und Reformware angeboten werden. Auch Geschenkartikel sollen einen Platz in dem neuen Laden finden.
Vorwiegend wird das Sortiment aus REWE-Artikeln bestehen. Daneben werden aber auch sogenannte Streckenlieferanten genutzt.
Für Stobäus ist es wichtig, dass auf die Wünsche der Kunden eingegangen werden kann und das Produkte angeboten werden, die vor Ort benötigt werden.
Bis zur Eröffnung gilt es noch die üblichen Verschönerungs- und Einräumarbeiten zu verrichten. Daneben müssen noch fünf bis sechs Teilzeitkräfte eingestellt werden. Auch einen Namen für den neuen Markt muss sich Stobäus noch überlegen.
Stobäus wird auch über die Eröffnung hinaus nicht alleine gelassen.
Denn mit Diplom-Betriebswirt Wolfgang Leschhorn von den Wirtschaftspaten, steht ihm auch weiterhin – solange Hilfe benötigt wird – jemand zur Seite.
Für Klaus Handstein von der GWG verspricht das Konzept erfolgversprechend zu werden.
„ Drogeriemärkte sind echte Frequenzbringer“ und deutete damit an, dass zwischen 200 und 400 Kunden pro Tag nicht unwahrscheinlich sind.
Zudem sehen andere Geschäftstreibende in Grünberg die Eröffnung nicht als „zusätzliche Konkurrenz“, sondern viel mehr als eine „Ergänzung“, wie es die Beteiligen noch einmal betonten.
„Nun liegt es an den Grünbergern dieses Angebot anzunehmen“, motivierte Bürgermeister Ide abschließend die heimischen Bürger.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Charlotte Kohl (Bender Baskets Grünberg) erhielt ein Stipendium für die renommierte Mississippi State Universitym
Charlotte Kohl erhält Basketball-Stipendium an der Mississippi State University - "Talentschmiede" Basketballinternat Grünberg
Mit Charlotte Kohl erhält eine weitere Schülerin des Grünberger...
Neues Badminton - Kindertraining in Hungen startet. Auch die Schüler trainieren wieder nach den Ferien
Ab kommender Woche bietet der Bv Hungen regelmäßig ein Badminton -...
die ersten Sonnenstrahlen am heutigen Mittwochmorgen über Bodennebel, 27.05.2020, 35305 Grünberg-Weickartshain
die ersten Sonnenstrahlen am heutigen Mittwochmorgen über Bodennebel, 27.05.2020, 35305 Grünberg-Weickartshain
"Greenhill Hessengirls" aus Grünberg - Siegerinnen bei der WU18
Fette Beats und rasante Spiele beim 3X3 in Lich
Das Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft im 3X3 war...
Cheftrainer René Spandauw mit den "Horvath-Zwillinge" Nina und Cora aus Österreich
Zwillinge Cora und Nina Horvath kommen aus Österreich an das Basketball Internat (BI) nach Grünberg.
Die beiden Talente spielten bisher bei den Oberwarter "Gunners" in...
Marie Bertholdt hat ihren Vertrag beim BC Pharmaserv Marburg verlängert. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg: Neues aus der Kaderplanung
Der Bundesliga-Kader des BC Pharmaserv Marburg für die Saison 2020/21...
CDU Grünberg im Gespräch mit der Intressensgemeinschaft
CDU Grünberg schockiert über Zustände auf dem Grünberger Campingplatz
Am Samstag den 26.09.2020 trafen sich Vertreter der CDU Grünberg mit...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tim Klemm - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Tim Klemm - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Tim Klemm - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
576
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stellten das Programm für das 8. Licher Wiesnfest in Pohlheim vor: (v.l.) Rosi Kirchner (Licher), Bill-Geschäftsführer Richard Stoiß, Bürgermeister Udo Schöffmann, FFH-Moderator Felix Moese und Clara Körber (Bill-Marketing).
8. Licher Wiesnfest 2016: Heino kommt nach Pohlheim
Vom 29. April bis zum 08. Mai 2016 wird die Mockswiese im Pohlheimer...
Das Team der Licher BasketBären präsentierte sich im Licher Golf-Club seinen Förderern.
Licher BasketBären präsentieren sich im Golf-Club
Die neue Basketball-Saison rückt für die Licher BasketBären immer...

Weitere Beiträge aus der Region

Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...
HBV-Präsident Michael RÜSPELER steht seit 2004 an der Spitze des Hessischen Basketball Verbandes und von "Amtsmüdigkeit" kann keine Rede sein: "Ich bin gerne Präsident und meine Arbeit macht nach wie vor viel Spaß"
Michael Rüspeler: "Ich bin gerne Präsident dieses Verbandes"
Bei der am vergangenen Sonntag in Frankfurt stattgefundenen...
Hier könnte die neue Fuß- und Radstrecke Richtung Lardenbach weiter laufen.
CDU Grünberg in Stockhausen – Querungshilfe gefordert und Busprobleme
Am Mittwoch, dem 30. September, lud der Stadtverband der CDU Grünberg...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.