Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Sauberhafter Geschäftstag in Grünberg

Die fleißigen Sammler im Rahmen der Kampagne „Sauberhaftes Hessen“.
Die fleißigen Sammler im Rahmen der Kampagne „Sauberhaftes Hessen“.
Grünberg | Mitarbeiterteams der Firma Bender, der Sparkasse Grünberg sowie der Stadt Grünberg nahmen im Rahmen der Kampagne Sauberhaftes Hessen am „Sauberhaften Geschäftstag 2013“ des Hessischen Umweltministeriums in Grünberg teil. 20 Mitarbeiter des Unternehmens Bender sowie zehn Beschäftigte der Stadt Grünberg haben sich am 30. Oktober während ihrer Arbeitszeit für eine saubere Umwelt eingesetzt und haben in der Kernstadt Grünberg gemeinsam die Schmuddelecken im Industriegebiet, im Brunnental, auf Kinderspielplätzen, auf Parkplätzen und im Parkdeck in der Rosengasse aufgeräumt. Mit Herz und Handschuhen wollten sie zeigen, dass zu einem lebenswerten Arbeitsplatz auch der aktive Einsatz für die Gemeinschaft und die Lebensqualität vor Ort gehört.
Beim Sauberhaften Geschäftstag geht es nicht nur darum, Abfall aufzuheben: Die landesweite Umweltaktion soll die Mitmenschen zu einem umweltbewussteren Handeln und Denken anregen, sodass die Grünberger Bürger künftig erst gar keine Abfälle mehr wegwerfen. Die engagierten Mitarbeiter zeigten, dass ihre Stadt ein sauberer und attraktiver Standort ist – sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer.
Mehr über...
Da sich der offizielle Aktionstag mit dem Weltspartag überschnitten hat, hat das „Sparkassenteam“ im Nachgang an den Aktionstag eine Sammlung organisiert. Dabei wurde von der Belegschaft angeregt, einen „Familientag“ durchzuführen, an dem gemeinsam mit Partnern und Kindern Unrat in öffentlichen Bereichen aufgelesen wird. Am 9. November trafen sich zehn fleißige Sammler der Sparkasse Grünberg, um gemeinsam den Schulweg zur Theo-Koch-Schule zu säubern. Sie sammelten insgesamt 22 prallgefüllte Müllsäcke.
Der Sauberhafte Geschäftstag ist einer von insgesamt vier Aktionstagen der Umweltkampagne Sauberhaftes Hessen. Mit 15 000 Menschen beim Sauberhaften Frühlingsputz fiel im März der Startschuss für „Sauberhaftes Hessen 2013“. Bei jeder Müllsammelaktion waren Grünberger Unternehmen, Vereine und Freiwillige sowie die Stadt Grünberg in diesem Jahr vertreten und jeder hatte die Gelegenheit, seinen Beitrag zu leisten.
Bürgermeister Frank Ide dankte allen Sammlern für das Engagement und den gezeigten Einsatz und hofft, dass auch im nächsten Jahr der Einsatzwille wieder vorhanden ist. Umweltschutz beginnt bei jedem Einzelnen – mit diesem Ansatz stärken das Hessische Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und der Förderverein Sauberhaftes Hessen seit 2002 erfolgreich Bürger-Engagement und Umweltbewusstsein.
Etwa 70 000 Menschen beteiligten sich allein im vergangenen Jahr an den Aktionstagen der Umweltkampagne, zu denen das Hessische Umweltministerium gemeinsam mit den Städten und Gemeinden aufruft.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

22.Welttag des Stotterns 22.Oktober 2020
Guten Morgen, in knapp 3 Wochen ist Welttag des Stotterns !...
Verkehrswendetag führt zu Busumleitungen
Wegen des Verkehrswende-Aktionstags müssen acht SWG-Buslinien auf...
22.Welttag des Stotterns
Guten Morgen liebe Leut', Heute ist der 22.Oktober der 22.Welttag...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.853
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Brennholzverkaufstag der Gemeinde Reiskirchen am 24. Oktober
Im Bereich der Autobahn A5 nördlich der ehemaligen Kreismülldeponie...
Landrätin Anita Schneider und der Leiter Servicezentrum der DAK Gießen Manuel Höres.
Aktion „bunt statt blau“ 2020 in Gießen verlängert: Neuer Einsendeschluss für DAK-Plakatwettbewerb
Die DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ reagiert...

Weitere Beiträge aus der Region

Bäume umarmen
Waldbaden mit Hunden
Alle Welt redet und schreibt seit einiger Zeit über die vielfältigen...
Neben dem Austausch von beschädigten und fehlenden Wegschildern mussten von den Erzweglern auch schon besprühte Infotafeln gereinigt werden
Schilderaustausch verbessert ERZWEG- Streckenführung
Stiftung der Sparkasse Grünberg unterstützt mit Spende die Maßnahme -...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.