Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Sparkasse freut sich über Verstärkung

Silvia Linker, Vorstandsmitglied der Sparkasse Grünberg und der neue Privatkunden-Leiter Fabian Schück
Silvia Linker, Vorstandsmitglied der Sparkasse Grünberg und der neue Privatkunden-Leiter Fabian Schück
Grünberg | Der 35-jährige Diplom-Kaufmann aus dem Grünberger Stadtteil Harbach hat zum 1. Oktober die Leitung des Fachbereiches Privatkundenbetreuung in der Sparkasse Grünberg übernommen.
Fabian Schück ist die Sparkasse bestens bekannt. Von 1999 bis 2001 absolvierte er in dem Grünberger Haus seine Ausbildung zum Bankkaufmann. Anschließend war er in der Kundenberatung in der Zentrale und in den Geschäftsstellen tätig, bevor er von 2002 bis 2007 Betriebswirtschaft an der Universität in Gießen studierte. Danach war er sechs Jahre als Personalberater im Bankensektor in Frankfurt tätig, davon die letzten drei Jahre in leitender Funktion. Nun kehrt er zu seinen Wurzeln zurück. „Als ich von der vakanten Stelle in der Sparkasse erfahren habe, musste ich nicht lange nachdenken“, so Schück. „Ich habe mich hier immer sehr wohl gefühlt – nicht nur als Mitarbeiter, sondern vor allem auch als langjähriger, überzeugter Kunde des Hauses. Die Nähe zu den Kunden und Geschäftspartnern mit teilweise jahrelangen Geschäftsverbindungen waren wesentliche Gründe für meine Entscheidung. Diese sind ein Indiz für das Vertrauen und die Verbundenheit
Mehr über...
zur Sparkasse – eine gute Basis, wie ich meine. Aber nicht nur das hat mich motiviert. Gefallen hat mir von jeher das gute Miteinander im Hause. Vorstand und Mitarbeiter verkörpern gemeinsam die Sparkassenphilosophie „In der Region, für die Region“. Diesen Gedanken möchte ich aktiv und offensiv mit meinem Team leben. Wir wollen erster Ansprechpartner in allen Finanzfragen für die hier lebenden Menschen, Unternehmen und Vereine bleiben. Wir wollen unsere Kunden weiterhin hervorragend beraten und neue Kunden für uns begeistern!“ „Wir sind sehr froh, mit Fabian Schück einen echten „Sparkassen-Mann“ gewonnen zu haben. Er zeichnet sich durch umfangreiche bankfachliche Kenntnisse sowie Führungserfahrung aus“, sagt Silvia Linker, Vorstandsmitglied des Grünberger Traditionshauses. „Insgesamt kann ich feststellen: Ein Grünberger Gesicht, das zu uns passt.“ Der neue Leiter der Privatkundenberatung lebt mit seiner Frau in Harbach, seinem Heimatort. „Diesem bin ich – egal ob Studium oder beruflicher Tätigkeit in Frankfurt – immer treu geblieben. Als leidenschaftlicher Fußballfan kann ich dazu nur sagen: „Auswärtsspiele sind schön, Heimspiele noch schöner!“, schmunzelt Fabian Schück.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.853
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Brennholzverkaufstag der Gemeinde Reiskirchen am 24. Oktober
Im Bereich der Autobahn A5 nördlich der ehemaligen Kreismülldeponie...
Landrätin Anita Schneider und der Leiter Servicezentrum der DAK Gießen Manuel Höres.
Aktion „bunt statt blau“ 2020 in Gießen verlängert: Neuer Einsendeschluss für DAK-Plakatwettbewerb
Die DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ reagiert...

Weitere Beiträge aus der Region

Schon jetzt zum Blutspenden anmelden
Am 9. November nächster Termin in der Gallushalle Grünberg Der...
Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...
HBV-Präsident Michael RÜSPELER steht seit 2004 an der Spitze des Hessischen Basketball Verbandes und von "Amtsmüdigkeit" kann keine Rede sein: "Ich bin gerne Präsident und meine Arbeit macht nach wie vor viel Spaß"
Michael Rüspeler: "Ich bin gerne Präsident dieses Verbandes"
Bei der am vergangenen Sonntag in Frankfurt stattgefundenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.