Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Handball: HSG Grünberg/Mücke

Wieder mit an "Bord" Niels Siek(5)
Wieder mit an "Bord" Niels Siek(5)
Grünberg | Wiedergutmachung ist angesagt .
Samstag 19:30 Uhr kommt Nieder-Florstadt – wieder mit Nils Siek!

Nach zwei Niederlagen in Folge und dem damit verbundenem abrutschen auf Platz fünf der Tabelle hat die HSG Grünberg/Mücke erst einmal den Kontakt zur Tabellenspitze verloren. Da allerdings die ersten fünf Teams nur drei Punkte trennen ist in den vorderen Regionen von Spieltag zu Spieltag viel möglich. Auf Grünberger Seite ist ein doppelter Punktgewinn gegen die SU Nieder-Florstadt Pflicht. Nach dem fast peinlichen Auftritt in Heuchelheim sollte von der Mannschaft eine entsprechende Reaktion kommen. Die Gäste aus der Wetterau rangieren mit 7:11 Punkten auf dem neunten Platz und konnten zuletzt auswärts in Oppershofen die ersten beiden Pluspunkte in der Fremde verbuchen. Zuhause gegen Spitzenreiter Wettenberg verloren sie knapp mit 25:23. Gewarnt in die HSG also, und so heißt es von Beginn an mit der richtigen Einstellung zu agieren um in der Oberhessen-Arena wieder ein Erfolgserlebnis feiern zu können. Mit dabei sein wird wieder Spielgestalter Nils Siek der gegen Heuchelheim wegen einer roten Karte fehlte. Der Anwurf erfolgt am Samstag (23.Nov) um 19:30 Uhr.

Mehr über...

HSG geht an den Heuchelheimer Seen unter
Deklassierende 37:24 Niederlage ohne Zwei!!!

Die bislang makellose Auswärtsbilanz der HSG Grünberg/Mücke bekam am Wochenende einen nachdenklichen Dämpfer verpasst. Beim Ex-Club von Trainer Jens Dapper, der TSF Heuchelheim, verlor man nach anfänglichen guten zwanzig Minuten sang und klanglos mit 37:24 (16:14). Nach der zweiten Niederlage in Folge hat sich die HSG erst einmal aus der Spitzengruppe der Bezirksoberliga verabschiedet und rangiert mit 12:6 Zählern auf Rang fünf der Tabelle.
In Heuchelheim konnte Trainer Jens Dapper nicht seine Wunschformation aufbieten. Spielgestalter Nils Siek fehlte wegen einer roten Karte aus dem Rechtenbachspiel und auch Waldemar Sayler war nicht anwesend . In den ersten zwanzig Minuten konnte man diesen Umstand auch gut kompensieren und lag auch über das 9:7 und 10:8 durch Andre Biedenkapp in Front. Zusehens aber geriet Sand ins Grünberger Angriffsspiel und Heuchelheim übernahm mit der 16:14 Pausenführung das Kommando auf dem Hallenparkett.
Nach dem schnellen 16:15 Anschlusstreffer durch Andrew Mackellar folgte eine sage und schreibe dreizehnminütige kollektive Auszeit. Im Angriff wurden die Bälle durch unvorbereitete und disziplinlose Aktionen dem Gastgeber fast geschenkt und auch in der Abwehr stand man ohne jegliche Gegenwehr da. Neun Treffer in Folge und mit dem 24:15 für Heuchelheim war in der 45. Minute die Entscheidung an diesem Abend schon gefallen. Auch wenn zwei Leistungsträger gefehlt haben sollte sich die Mannschaft so ihren mitgereisten Fans nicht zeigen. Bitter enttäuscht verließen diese schon Minuten vor dem Schlusspfiff die Heuchelheimer Sporthalle in dem Glauben am kommenden Wochenende gegen Florstadt eine verpflichtete Wiedergutmachung zu sehen. 37:24 leuchtete es nach 60 Minuten von der Anzeigetafel und der Gastgeber feierte einen in dieser Höhe nicht für möglich gehaltenen Sieg über den vermeidlichen Favoriten aus der Gallusstadt.
Am Samstag um 19:30 Uhr gastiert der Wetterau-Vertreter Nieder-Florstadt in Grünberg, der am Wochenende nur knapp mit 25:23 gegen Spitzenreiter Wettenberg verlor.
HSG Grünberg/Mücke: Wiegand, Christof, Walter 3, Zaremski 2, Keil, Schlüter 1, Mackellar 5/2, Biedenkapp 3, S. Siek 5/2, Stein 4, Rigelhof 1, Woitschitzky

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Jürgen Pilz

von:  Hans Jürgen Pilz

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Hans Jürgen Pilz
1.292
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
VdK OV Grünberg
Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V. Ortsverband Grünberg Der...
VdK OV-Grünberg
Der VdK OV Grünberg hatte am Aschermittwoch zur...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Foto: Elisabeth Buck photographik
TV07 informiert über aktuellen Stand
Der TV07 Watzenborn-Steinberg verfolgt die aktuelle Pandemie-Lage...
Tanzen: Schnupperwochen Gesellschaftstanz beim Rot-Weiß-Club Gießen
Aktiv in den Herbst starten mit Langsamen Walzer, Tango, Quickstep,...

Weitere Beiträge aus der Region

Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...
HBV-Präsident Michael RÜSPELER steht seit 2004 an der Spitze des Hessischen Basketball Verbandes und von "Amtsmüdigkeit" kann keine Rede sein: "Ich bin gerne Präsident und meine Arbeit macht nach wie vor viel Spaß"
Michael Rüspeler: "Ich bin gerne Präsident dieses Verbandes"
Bei der am vergangenen Sonntag in Frankfurt stattgefundenen...
Hier könnte die neue Fuß- und Radstrecke Richtung Lardenbach weiter laufen.
CDU Grünberg in Stockhausen – Querungshilfe gefordert und Busprobleme
Am Mittwoch, dem 30. September, lud der Stadtverband der CDU Grünberg...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.