Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Grünberg ist mit neuem Internetauftritt Online

Papier war gestern - Heute ist Online
Papier war gestern - Heute ist Online
Grünberg | Am 17. Oktober, Punkt 17 Uhr, macht es Klick. Pixelschnee rieselt, in Bruchteilen von Sekunden baut sich das gestochen scharfe Bild von Grünberg im Worldwide Web auf. Für das Postkarten-Panorama schwenkt die Kamera 360 Grad und nimmt den User mit auf den Weg um das Rathaus.
Unter azurblauem Himmel ziehen die schmucken Fachwerkhäuser am Marktplatz vorbei. Virtuell versteht sich. Die historische Fachwerkstadt istr gründlich aufpoliert worden. Bürgermeister Frank Ide nennt den Grund:
"Die alte Homepage ist in die Jahre gekommen. Vor acht Jahren, als ich ins Amt kam, waren die Farben vorwiegend braun-grau.
Die Idee einer neuen Konzeption haben wir an die Fa. Punctum in Grünberg herangetragen, die auch weiterhin die Website technisch betreuen wird".
Was ist neu auf der Plattform, www. grünberg. de?
Papierberge scheinen passe zu sein. PDF-Dateien für Formanträge ausdrucken, in den Umschlag eintüten und auf den Weg in die Amtsstube bringen, das war gestern. Heute geht es Online am Bildschirm, ganz bequem.
Der vierbeinige Freund kommt auch dran. Daten in die Hundeanmeldung tippen und auf Bestätigung warten aus dem Rathaus. Aus den Sachbearbeitern von einst sind Webmaster geworden. Online-Redakteure, die ihren Arbeitsbereich updaten und pflegen, im Fachjargon als Content managment System bekannt. Surfen am PC durchs Bauamt? Nichts einfacher als das. Lagepläne lassen sich durchklicken, um schnell zu erfahren, welche Parzellen und Grundstücke noch frei und käuflich zu erwerben sind. Auf der Startseite wartet der "Schnellfinder", für häufig gesuchte Seiten. Für Organisationen und Vereine ist die Pinnwand kreiert worden mit kostenlosen Veranstaltungshinweisen. Die Platzhalter dazwischen sind für Werbebanner vorgesehen, die Unternehmer "für kleines Geld", so Grünbergs Bürgermeister Ide, schalten können.
Und wenn es Nacht wird über Grünberg, surft es sich mit realem Nachwetterbild live aus der Webcam, inklusive Temperatur- und Wetterdaten. Nur Einschlafen nimmt Grünberg seinen Usern noch nicht ab.

Papier war gestern - Heute ist Online
Papier war gestern -... 
Bürgermeister Ide spiegelt sich im Online-Auftritt seiner Stadt, rechts im Bild Tobias Lux von der Geschäftsleitung Fa. Punctum
Bürgermeister Ide... 
von links: Bürgermeister Frank Ide mit Tobias Lux von der Fa. Punctum und Oliver Gill, IT- Administrator der Stadt Grünberg
von links: Bürgermeister... 
 
Im Beamer-Flirren der neuen Internet-Präsentation: Bürgermeister Frank Ide mit Tobias Lux, von der Fa. Punctum aus Grünberg, die das neue Konzept des Web-Autritts konzipiert haben und Oliver Gill, IT-Administrator der Stadt Grünberg
Im Beamer-Flirren der... 
Die Macher der neuen Homepage - Tobias Lux, links im Bild, mit Bürgermeister Frank Ide
Die Macher der neuen... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Hanna Reeh tritt mit dem Pharmaserv-Team am Mittwoch in eigener Halle an.
Heimauftakt im CEWL-Europapokal am Mittwoch
„Wir dürfen nicht schlafen!“ CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv...
Comeback des Mitternachtsturnier der Hungener Badmintonspieler
Nach über zehn Jahren veranstaltet der Badmintonverein aus Hungen am...
Theatergruppe Lehnheim spielt "Einmal Bali und zurück!"
Theatergruppe Lehnheim spielt: „Einmal Bali und zurück!“ Volle...
Sonnenaufgang, 17.10.2018, 35305 Grünberg-Stangenrod
Die Sonne ist ins Netz gegangen - am Morgen des 17.10.2018, 35305 Grünberg-Stangenrod
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Heike Nocker-Bayer

von:  Heike Nocker-Bayer

offline
Interessensgebiet: Gießen
Heike Nocker-Bayer
330
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kreativmarkt in Lützellinden am 10. April 2016
Die neue Karriere des Selbermachens
Do it yourself schickt sich an, ein Megatrend zu werden. Erste kleine...
PBM Verlag, Heuchelheim
Mein liebes Bargeld,
deine Zeit scheint bald abgelaufen zu sein. Das macht mich traurig....

Weitere Beiträge aus der Region

Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
Am 22. Februar wieder Seniorenkino in Grünberg
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg ermöglicht wieder einen...
Orgelzyklus "Byzantinische Skizzen" erklingt in Wetzlar
Wetzlar (kmp). Zu einem besonderen Orgelzyklus lädt die Katholische...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.