Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Junge japanische Pianistin Minako Matsuura im Barfüßerkloster Grünberg

Grünberg | Am Sonntag, 8. März, um 20 Uhr spielt Minako Matsuura im Grünberger Barfüßerkloster ein Klavierprogramm, dessen Höhepunkt die berühmten „Goldberg-Variationen“ von Johann Sebastian Bach darstellen. Zuvor wird die japanische Pianistin die c-Moll Sonate Hob.XX von Josef Haydn, das Nocturne op. 33 Nr.1 von Gabriel Fauré, die Etüde d-Moll op. 30 Nr.8 von Sergej Rachmaninow, die Etüde c-Moll op. 10 Nr.12 von Frédéric Chopin sowie die Sonate Es-Dur op. 81a, die so genannte „Les Adieux“, von Ludwig von Beethoven zu Gehör bringen.
Dieser Abend verspricht mit seinem breiten Rahmen vom Barock über die Klassik bis hin zur Romantik den Hörern ein besonderes und reichhaltiges musikalisches Erlebnis.
Die sympathische junge Künstlerin erreichte im Wettbewerb der „Pianale Osthessen 2008“ das Finale und wusste die Zuhörer im Fürstensaal des Fuldaer Schlosses mit ihrem musikalisch feinsinnigen und technisch brillanten Spiel zu begeistern. Karten sind im Vorverkauf in der Bücherstube Reinhard und der Firma Wenzel OHG in Grünberg zu 9 Euro, an der Abendkasse zu 10 Euro erhältlich.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.853
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Brennholzverkaufstag der Gemeinde Reiskirchen am 24. Oktober
Im Bereich der Autobahn A5 nördlich der ehemaligen Kreismülldeponie...
Landrätin Anita Schneider und der Leiter Servicezentrum der DAK Gießen Manuel Höres.
Aktion „bunt statt blau“ 2020 in Gießen verlängert: Neuer Einsendeschluss für DAK-Plakatwettbewerb
Die DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ reagiert...

Weitere Beiträge aus der Region

Fotogang 1) Winternachklang um Grünberg - hier das Reitgelände vor der Erhebung der Stadtkirche
Winternachklang um Günberg und vom Wartturm: Sonnenuntergang `über` Göbelnrod.
Wieder mal ein Winter, leider nicht von Dauer, erweckte sicher manche...
... die Original Crottendorfer Räucherkerze verbreitete schnell einen angenehmen Tannenduft in unserer Wohnung.
Unser Erzgebirgisches Räuchermännchen noch einmal in Aktion.
Die noch verbliebene Weihnachtsdekoration - das Erzgebirgische...
... Aufnahmen mit meinem Smarphone -  (Klose-Foto1)
Krokusse stehen in voller Blüte und Bienen holen sich ihren begehrten Nektar. Ein Augenschmauß vom 19.Februar `21

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.