Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Handball: HSG Grünberg/Mücke

Grünberg | HSG zittert sich zum Sieg
29:26 Erfolg in Oppershofen – nun kommt Wettenberg zum Spitzenspiel


Ihren zweiten Auswärtssieg der noch jungen Saison feierten am späten Sonntagnachmittag die Handballer der HSG Grünberg/Mücke. Mit 29:26 setzte man sich erst in der Schlussphase beim Schlusslicht Oppershofen durch und freut sich nun auf das Spitzenspiel gegen Wettenberg. Es war das erwartet schwere Auswärtsspiel beim noch punktlosen Schlusslicht. Der WSV erwischte einen sehr guten Start und führte schnell mit 3:0. Der Aufholjagd der HSG folgte ein 5:0 Lauf und plötzlich führte man mit 5:3 (8.). Auch im Weiteren blieb die HSG dann in Front und führte sogar mit 10:7. Zu viele ungenutzte hundertprozentige Einwurfmöglichkeiten der HSG ermöglichte dem Schlusslicht kurz vor der Pause wieder die Führung zum 13:12. (HZ 15:15). Bis zum 20:20 in der 43. Minute blieb die Partie weiterhin eng und die Zuschauer sahen keine schöne Partie. Drei Tore des WSV bedeuteten in der 48. Spielminute das 24:21 für den Gastgeber und die HSG schien auf der Verliererstraße zu sein. Auch wenn es spielerisch nicht wie gewünscht lief so
Mehr über...
steckte die HSG niemals auf und kämpfte sich mit dem 25:25 durch Andre Sussmann in der 52. Minute zurück in die Partie. Der abermaligen Grünberger Führung zum 26:25 und 27:25 folgte der erneute Anschlusstreffer des WSV. Binnen 20 Sekunden folgte dann aber der Knockout des Gastgebers. Erst markierte Sascha Siek das 28:26 von Linksaußen und als dann der WSV sofort nach Mittelanstoß den Ball verlor war Bruder Nils Siek zur Stelle und netzte zum vielumjubelten 29:26 (58.) Endstand ein. Es war ein doppelter Punktgewinn ohne Glanz und die Gewissheit, dass es einer erheblichen Leistungssteigerung bedarf um gegen Wettenberg konkurrenzfähig zu sein. Das Spitzenspiel steigt am Gallusmarktsamstag (Bockbierabend) bereits um 18:30 Uhr in der Oberhessenarena.
HSG Grünberg/Mücke: Christof, Wiegand; S Siek 5, Mackellar 2/1, N. Siek 5/1, Sayler 1, Biedenkapp 2, Rigelhof 4, Stein 4, Schlüter 1, Zaremski, Sussmann 5, Keil.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Jürgen Pilz

von:  Hans Jürgen Pilz

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Hans Jürgen Pilz
1.276
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Obst und Gartenbauverein Lehnheim vor Auflösung?
Der Obst- und Gartenbau Verein steht kurz nach seinem „80-jährigem“...
Handball: HSG Grünberg/Mücke
Frauen Relegation zur Bezirksliga A HSG Grünberg/Mücke steigt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der Lauftreff Biebertal vor dem Schloss in Buseck
Genusslauf des LT Biebertal mit Panoramablick und aristokratischem Flair
Der Lauftreff (LT) Biebertal lädt einmal im Jahr zum Genusslauf ein,...
Die Tennisanlage des TV07 - direkt neben dem Hallenbad - gilt als eine der schönsten der Region. Foto: Elisabeth Buck photographik
Am 2. September: Tennis-Schnuppertag beim TV07
Auf der Tennisanlage des TV07 Watzenborn-Steinberg findet am Sonntag,...

Weitere Beiträge aus der Region

Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...
Musical in Grünberg
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit...
Konzert in der Barockkirche auf Burg Greifenstein
Greifenstein (kmp / kr). Wie jedes Jahr gastieren auch in diesem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.