Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

SAGENhaftes Schächerbachtal

Schächerbachtour am 29.9.13. Schnappschüsse per Digicam. Hier: Baudenkmal Eisenbahnviadukt
Schächerbachtour am 29.9.13. Schnappschüsse per Digicam. Hier: Baudenkmal Eisenbahnviadukt
Grünberg | Wandern ist doch nur was für Rentner ....und Hundebesitzer gehen nur Gassi....?! ;-)

Endlich ist er da: der Herbst mit Traumwetter, wie es schöner nicht sein kann.

Alten Sagen folgen und - Natur pur - genießen kann man auf der Schächerbachtour in Homberg/Ohm. Eine sanfte, traumhafte und ca. 10km lange Tour zum Entdecken und Genießen für wenig geübte Wanderer, Familien und Menschen, die ohne Hund eigentlich nie wandern würden und mit Hund die Strecke noch viel lieber gehen.

Starten kann man am besten an der Homberger Stadthalle (kostenlose Parkplätze), denn von dort aus ist die Schächerbachtour (Premium Wanderweg) hervorragend beschildert.

Der Schächerbach fließt durch Wiesen, Felder und Wälder. Der Name kommt aus dem Mittelhochdeutschen „schachere" und bedeutet Räubern/Plündern. So erklärt sich auch, daß es sich bei der Schächerbachtour um eine Wanderstrecke rund um alte Sagen zu den zahlreichen Quellen und Teichen im Schächerbachtal handelt.

Auf sehr gut begehbaren Naturwegen vorbei am Dorotheabrunnen und der Sage vom Hel`gen (Heiligen) Born und dem unheimlichen Verschwinden des betrunkenen Herrnmüllers mitsamt seinem Esel in den Tiefen des Brunnens oder dem Jungfernloch zwischen Goldborn und Schwarzem Meer, wo der Sage nach eine Jungfer mit ihrem Schimmelhengst in den tiefen Waldteich geritten und beide dort ertrunken sind.

Mehr über...
Schächerbachtour (3)Schächerbachtal (2)Hainmühle (1)
Wer Wasser liebt, aus einer Waldquelle trinken möchte (Becher mitnehmen) und über imposante und wunderschöne Trittsteine laufen und damit Wasserläufe und kleine Bäche überqueren möchte, wird diese Tour lieben.
Nach ca. 2-3 Stunden leichter Rundweg-Wanderung (inkl. Entdecker- und Genießerpausen), endet man wieder an der Hainmühle (mit Biergarten), die zum Einkehren und zu besonders guten und ideenreichen hessischen Spezialiäten zu zivilen Preisen einlädt.
Fast nebenan befindet sich noch die Pletschmühle (Speisegaststätte), Herrnmühle (wird tatsächlich so geschrieben) und Sandmühle.

Schon mehrfach wurde u.a. im Hessischen Rundfunk über die Schächerbachtour berichtet ("Tipps für Trips").

Weitere Infos:
-----------------------
www.hr-online.de
www.homberg.de
www.hainmühle.de

Schächerbachtour am 29.9.13. Schnappschüsse per Digicam. Hier: Baudenkmal Eisenbahnviadukt
Eidechsen sonnen sich
1
Um die Trittsteine über die Ohm zu erreichen, sollte man unbedingt statt dem Teerweg dem Premium Weg folgen und 300 m  "Umweg" weiter nach  links gehen (ausgeschildert). Danach endet man direkt an der Hainmühle.
Die Ohm
Trittsteine über die Ohm
Über die Trittsteine der Ohm und man endet direkt an der Hinterseite der Hainmühle. Biergarten links und Gaststätteneingang im Innenhof auf der anderen Gebäudeseite.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Schächerbachtour bunt
Sonnenblume am Wegesrand.

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
29.110
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.09.2013 um 08:19 Uhr
Wozu Becher, die hohle Hand genügt doch auch. Aber ich will ja nicht meckern. Eine schöne Tour und gut schmackhaft gemacht. Danke
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stefanie Arnheiter

von:  Stefanie Arnheiter

offline
Interessensgebiet: Grünberg
123
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Aufgenommen am 06.04.2018 von einer Arbeitsbühne aus in 33 m Höhe.
Panorama-Blick auf die Wieseckaue aus 33 m Höhe
Erste Übungen an den Fahrlehrgeräten
Ferienspiele mal anders: "Ran an die Leinen!"
(Laubach-Wetterfeld) / Kinder und Pferde miteinander in Berührung zu...

Weitere Beiträge aus der Region

Neben dem Austausch von beschädigten und fehlenden Wegschildern mussten von den Erzweglern auch schon besprühte Infotafeln gereinigt werden
Schilderaustausch verbessert ERZWEG- Streckenführung
Stiftung der Sparkasse Grünberg unterstützt mit Spende die Maßnahme -...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.