Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Handball: HSG Grünberg/Mücke

Grünberg | Unglückliche Niederlage in der Wetterau
In Södel 33:31 verloren – Samstag Heimpremiere gegen Friedberg


Stark verbessert gegenüber dem Auftritt in Vollnkirchen zeigte sich die HSG Grünberg/Mücke bei ihrem Auftritt in Södel. Zwar verlor man nach tollem Kampf mit 33:31 (15:14) doch betrachtet man die näheren Umstände wäre ein Sieg durchaus möglich gewesen.
Äußerst konzentriert und mit der richtigen Einstellung ging man von Beginn an zu Werke und führte folgerichtig nach 8. Minuten mit 1:6. In der Folge aber schlichen sich bei der HSG wieder zu viele individuelle Fehler ein und der Gastgeber konnte in der 13.Minute zum 6:7 Anschlusstreffer einwerfen. Bis zum Seitenwechsel verlief die Partie dann auf Augenhöhe wobei sich der TSV Södel nach einem 10:13 Rückstand (25.) bis zum Seitenwechsel mit 15:14 in Front werfen konnte.
Im zweiten Spielabschnitt hatte die Södeler Dominanz ihre Fortsetzung und beim 19:15 (35.) drohte der HSG Unheil. Als dann aber auch einmal die HSG Abwehr wieder auf ihrem Posten war konnte man durch aktive Ballgewinne einfache Tore erzielen und so beim 22:22 (40.) wieder ausgleichen.
Mehr über...
Nun folgte eine äußerst hektische Phase wobei die beiden Unparteiischen mit einigen fragwürdigen Entscheidungen aufwarteten. Bis zum 26:26 folgte ein offener Schlagabtausch, ehe die HSG beim 26:28 und 27:29 (53.) wieder mit zwei Treffern in Front lag. Dem 30:30 Ausgleich folgte in der 57. Minute die richtungsweisende 31:30 Führung der Wetterauer. Nach einem Pfostentreffer nach Siebenmeter der HSG netzte der TSV Södel im Gegenangriff zum entscheidenden 32:30 Siegtreffer ein. Es war eine vermeidbare und ärgerliche Niederlage für die HSG, aber die Summe der einfachen Fehler und die Cleverness des Gastgebers gaben letztendlich den Ausschlag.
Zur Heimpremiere gastiert am kommenden Samstag um 19:30 Uhr die TG Friedberg in Grünberg, und da soll dann der zweite Heimsieg perfekt gemacht werden.
HSG Grünberg/Mücke: Wiegand, Christof; Walter, S.Siek 5/1, Mackellar 1, N. Siek 5/1, Sayler 3, Biedenkapp 2, Rigelhof 6, Schlüter, Stein 4, Keil, Zaremski, Sussmann 5,

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Jürgen Pilz

von:  Hans Jürgen Pilz

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Hans Jürgen Pilz
1.276
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Obst und Gartenbauverein Lehnheim vor Auflösung?
Der Obst- und Gartenbau Verein steht kurz nach seinem „80-jährigem“...
Handball: HSG Grünberg/Mücke
Frauen Relegation zur Bezirksliga A HSG Grünberg/Mücke steigt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die Übergabe des Königs vom Förderverein an die Königsäger
Einweihung des Großfeld-Schachs im Hungener Schwimmbad durch die Königsjäger
Das Großfeld-Schach wurde auf Initiative des Fördervereins Freibad...
Jetzt für Tennis-Schnellkurs beim TV07 anmelden
Am Montag, 11. Juni, startet beim TV07 Watzenborn-Steinberg für...

Weitere Beiträge aus der Region

Senioren erleben den Vulkan!
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg bietet Fahrt zum Hoherodskopf...
Gesangverein lädt für Fronleichnam zum Frühlingsfest
Männergesangverein Lardenbach/Klein-Eichen bietet im Lardenbacher...
Schulleiter Bernd Niesner freut sich über den Schlüssel zum neuen Auto, überreicht von Vorstand Dr. Lars Witteck und Regionaldirektorin Silke Haas. Musikalisch umrahmt von den Blechbläsern der Musik- und Kunstschule Grünberg.
Mobil dank der Volksbank Mittelhessen! Musik- und Kunstschule Grünberg nimmt Volksbank-Auto entgegen
Grünberg. Voller (Vor-)Freude setzten sich die Mitarbeiterinnen und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.