Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Handball: HSG Grünberg/Mücke

Lukas Stein netzt ein.
Lukas Stein netzt ein.
Grünberg | Saisonauftakt beim Aufsteiger TUS Vollnkirchen.

Endlich ist die handballfreie Zeit wieder vorbei und es wird um Punkte in der Bezirksoberliga der Männer gespielt. Dabei reist die heimische HSG zum Aufsteiger nach Vollnkirchen. Was wird die neue Spielzeit bringen? Nach Platz fünf und vier in der abgelaufenen Runde möchte die Mannschaft auch wieder in den oberen Tabellenregionen landen. Allerdings wird diesen Vorhaben nur gelingen wenn man durch eine gestärkte Abwehr in den Angriff übergehen kann. Gerade die mannschaftliche Geschlossenheit und der schnelle Ball nach vorne dürfte wieder eine Stärke der Dapper-Truppe sein. Mit Markus Schmidt hat man die Korsettstange in der Abwehr verloren. Er ist zu seinem Ex-Verein nach Heuchelheim gewechselt, wo er als Co-Trainer und Standby-Spieler agiert. Ebenfalls hat uns bedauerlicherweise Sascha Mühlich verlassen. Der wieselflinke Linksaußen hat sich aus beruflichen Gründen wieder seinem Heimatverein der HSG Lollar/Ruttershausen angeschlossen. Mit Florian Pyka, Torben Schlüter und Janik Kämmerer rücken Akteure aus der II. Mannschaft in den Kader. Ausgeglichen wie nie
Mehr über...
ist das Teilnehmerfeld in diesem Jahr in der Liga. An guten Tagen kann Jeder gegen Jeden gewinnen. Hochgehandelte Kandidaten auf die Meisterschaft sind die HSG Wettenberg II wie auch die HSG Münzenberg/Gambach. Absteiger HSG Langgöns aus der Landesliga wird sicherlich auch ein Wörtchen bei der Titelvergabe mit reden. Die Zuschauer jedenfalls dürfen sich auf jeden Spieltag freuen, denn packende Duelle sind vorprogrammiert.
Mit dem TUS Vollnkirchen wartet am Samstag eine Mannschaft auf die HSG, die ebenfalls von ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit lebt. Trainer der Gäste ist Thomas Becker, ein alter Bekannter aus Grünberger Zeiten der damals noch als Spielertrainer für den TSV auflief. Zwei Punkte auf der Habenseite sind die klare Zielvorgabe für Samstagabend, denn am darauffolgenden Wochenende gastiert die HSG ebenfalls auswärts beim TSV Södel. Die Mannschaft um Kapitän Waldemar Sayler wünscht sich die Unterstützung ihre Fans. Das Spiel wird am Samstagabend um 20 Uhr in der Sporthalle Volpertshausen angepfiffen.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Jürgen Pilz

von:  Hans Jürgen Pilz

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Hans Jürgen Pilz
1.276
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Obst und Gartenbauverein Lehnheim vor Auflösung?
Der Obst- und Gartenbau Verein steht kurz nach seinem „80-jährigem“...
Handball: HSG Grünberg/Mücke
Frauen Relegation zur Bezirksliga A HSG Grünberg/Mücke steigt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Jetzt für Tennis-Schnellkurs beim TV07 anmelden
Am Montag, 11. Juni, startet beim TV07 Watzenborn-Steinberg für...
TV07 freut sich über neues Vereinsauto
Ein weißer Ford Ka+ mit dem Logo des TV07 Watzenborn-Steinberg und...

Weitere Beiträge aus der Region

Senioren erleben den Vulkan!
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg bietet Fahrt zum Hoherodskopf...
Gesangverein lädt für Fronleichnam zum Frühlingsfest
Männergesangverein Lardenbach/Klein-Eichen bietet im Lardenbacher...
Schulleiter Bernd Niesner freut sich über den Schlüssel zum neuen Auto, überreicht von Vorstand Dr. Lars Witteck und Regionaldirektorin Silke Haas. Musikalisch umrahmt von den Blechbläsern der Musik- und Kunstschule Grünberg.
Mobil dank der Volksbank Mittelhessen! Musik- und Kunstschule Grünberg nimmt Volksbank-Auto entgegen
Grünberg. Voller (Vor-)Freude setzten sich die Mitarbeiterinnen und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.