Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Liturgischer Nachtspaziergang von Ruppertsburg nach Laubach

Die Spaziergänger vor der Ev. Kirche Ruppertsburg
Die Spaziergänger vor der Ev. Kirche Ruppertsburg
Grünberg | Zum sechsten liturgischen Nachtspaziergang hatte das Dekanat Grünberg eingeladen. In der Kirche in Ruppertsburg übten über 50 Interessierte mit Hilfe des kirchenmusikalischen Ausschusses, das Psalmodieren der Hauptstücke des Nachtgebetes. Es schloss sich eine kleine Andacht von Dekan Norbert Heide zum Thema „Wie wir Gott recht sind“ an. Gott gibt jedem eine zweite Chance. Hier wurde das Gleichnis vom Pharisäer und dem Zöllner angesprochen.

Von Ruppertsburg führte der Weg zunächst schweigend in Richtung Laubach – gemeinsam die Ruhe des Abends und der Nacht erspüren und erleben. Nach etwa 20 Minuten wurde das Schweigen gebrochen und es gab Gelegenheit zum Gespräch.

Am Ortseingang von Laubach, verfiel die Gruppe wieder ins Schweigen, um sich auf die abschließende Komplet, das gesungene Nachtgebet, vorzubereiten. Dies gelang mit Unterstützung durch Präses Elke Sézanne, Dekan Norbert Heide und Dekanatskirchenmusikerin Anja Martine recht gut in der Laubacher Stadtkirche. Hier war der Spaziergang zu Ende, aber der Weg geht weiter – für jeden anders und jeder ist für sich selbst verantwortlich.

Im Anschluss war bei einem kleinen Imbiss noch einmal Zeit, über die Mischung aus Pilgern und Beten ins Gespräch zu kommen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Pilgergruppe auf der Wartburg
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521 von Oberellen nach Eisenach
Nach 3 ½ Jahren wurde das Pilgern auf dem Lutherweg 1521 von Worms...
die Pilgergruppe
Vom Roten Moor nach Tann auf dem Hochrhöner unterwegs
Im Wandel der vier Jahreszeiten – 48 km durch die Kuppenrhön...
Holzgauer Hängebrücke
Unterwegs auf den Lechschleifen
Insgesamt wurden ca. 120 km gepilgert - mit den Wanderbussen zu den...
Pilgern auf dem Lutherweg 1521
Die letzte Etappe auf dem Lutherweg von Oberellen nach Eisenach (ca....
Die Pilger vor dem Eisenacher Haus
Unterwegs auf dem Hochrhöner vom Roten Moor nach Tann
Bei der Sommertour 55 km gepilgert Am Roten Moor starteten die...
Liturgischer Nachtspaziergang am Samstag, 26. September 2020
Gemeinsam die Ruhe des Abends und der Nacht erspüren und erleben,...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Irmgard Dechert

von:  Irmgard Dechert

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Irmgard Dechert
1.230
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Pilgergruppe auf der Wartburg
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521 von Oberellen nach Eisenach
Nach 3 ½ Jahren wurde das Pilgern auf dem Lutherweg 1521 von Worms...
Die Pilger vor dem Eisenacher Haus
Unterwegs auf dem Hochrhöner vom Roten Moor nach Tann
Bei der Sommertour 55 km gepilgert Am Roten Moor starteten die...

Weitere Beiträge aus der Region

Neben dem Austausch von beschädigten und fehlenden Wegschildern mussten von den Erzweglern auch schon besprühte Infotafeln gereinigt werden
Schilderaustausch verbessert ERZWEG- Streckenführung
Stiftung der Sparkasse Grünberg unterstützt mit Spende die Maßnahme -...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.