Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Grünberger Judoka bleiben in der Landesliga

Erfolgreiche Landesligamannschaft JC Grünberg 2013. h.l. Mannschaftsbetreuer Achim Oehler, v.r. 1. Vorsitzende Elke Starke
Erfolgreiche Landesligamannschaft JC Grünberg 2013. h.l. Mannschaftsbetreuer Achim Oehler, v.r. 1. Vorsitzende Elke Starke
Grünberg | Platz 4 erfolgreich bis zum Schluss verteidigt

Das Ziel von Anfang an fest vor Augen und bis zum Schluss konsequent verfolgt hat der Judo Club Grünberg in der Landesliga der Männer. Den 4. Platz in der Endtabelle und damit den Verbleib in der Liga hatte der Trainer Sven Mann von Anfang an im Visier. Dieser Platz musste belegt werden um in der ab dem nächsten Jahr nur noch eingleisigen Liga, anstatt wie bisher in Nord und Süd geteilt, noch dabei sein zu können. Jeweils fünf Mannschaften aus Nord und Süd müssen nach dieser Saison in der Bezirksliga absteigen. Bereits in der letzten Woche hatten die Grünberger in eigener Halle zwei wichtige Siegpunkte gegen den TSV Stadtallendorf erkämpft. Mit 4:3 gewonnener Kämpfe durch Matthias Kratz, Pierre-Maurice Hoyer, Sven Mann und Daniel Strack verteidigte der JC Grünberg den 4. Platz. Dabei hatte Daniel Strack in der allerletzten Begegnung die Fäden ganz alleine in der Hand den Sieg nach Grünberg zu holen. Dies schaffte er durch zwei gelungene Wurftechniken auch vorzeitig.
Noch spannender war jedoch der letzte Kampftag in Fulda. Mit dem Frankfurter TV stand der Tabellenzweite
Mehr über...
als erster Gegner der Grünberger auf der Matte. Mannschaftsbetreuer Achim Oehler schwor die Mannschaft darauf ein, zwar auf Sieg zu kämpfen, aber nicht um jeden Preis, da als zweiter Gegner der JC Fulda, und damit der direkte Tabellennachbar auf Platz 5 noch anstand. Wie stark die Grünberger in Fulda auftraten, ist am Endergebnis im Kampf gegen den FTV erkennbar. Lediglich mit einem knappen 3:4 unterlag der JC Grünberg den Frankfurtern. Im anschließenden und letzten Kampf in der diesjährigen Landesliga-Saison wurde es noch einmal nervenaufreibend. Es musste gegen Fulda mindestens ein Unentschieden her. Nach sechs der insgesamt sieben Begegnungen stand es durch vorzeitige Siege von Matthias Kratz, Daniel Strack und Pierre-Maurice Hoyer 3:3. Durch diesen Zwischenstand war es der Kampf -81 kg mit Florian Strack, der über den Verbleib der Grünberger in der Liga entscheiden sollte. Florian kämpfte taktisch klug, und sein Gegner wurde ihm zu keiner Zeit wirklich gefährlich. Allerdings konnte auch Strack nicht den entscheidenden Wurf ansetzen. Zwei gute Seoi-Nage-Ansätze (Schulterwurf) des Grünbergers blieben ohne Punktwertung. Es waren noch knapp 45 sec. zu kämpfen als Mannschaftsbetreuer Achim Oehler die Taktik des jungen Grünberger Kämpfers änderte. Nichts mehr riskieren hieß es aus der Trainerecke, um das Unentschieden sicher nach Hause zu bringen. Dieser Coup gelang Strack ohne Mühe. Sehr knapp aber im Endergebnis doch verdient war der 4. Platz in der Endtabelle somit sicher. Durch die in diesem Jahr in die Mannschaft integrierten jungen Talente aus der U18-Jugend sind in Grünberg bereits jetzt die Weichen für die Landesliga 2014 gestellt.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Elke Starke

von:  Elke Starke

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Elke Starke
200
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erfolgreich beim Heinercup in Darmstadt. h.v.l.n.r. Christian, Siek, Adrian Krenkel, Janis Ernst, Pierre-Maurice Hoyer, v.v.l.n.r. Matthias Kratz, Sven Mann
Siegreiche Grünberger Judoka beim Heinercup
(Grünberg, den 03.06.2013) Der Heiner-Cup in Darmstadt war auch in...
Die Landesliga-Mannschaft des JCG mit Betreuer Achim Oehler (liegend) und Trainer Sven Mann (vorne rechts)
Judo Club Grünberg nach zwei Kampftagen auf Platz 4
Landesliga-Mannschaft hat Ziel fest im Visier Halbzeit in der Judo...

Weitere Beiträge aus der Region

Senioren erleben den Vulkan!
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg bietet Fahrt zum Hoherodskopf...
Gesangverein lädt für Fronleichnam zum Frühlingsfest
Männergesangverein Lardenbach/Klein-Eichen bietet im Lardenbacher...
Schulleiter Bernd Niesner freut sich über den Schlüssel zum neuen Auto, überreicht von Vorstand Dr. Lars Witteck und Regionaldirektorin Silke Haas. Musikalisch umrahmt von den Blechbläsern der Musik- und Kunstschule Grünberg.
Mobil dank der Volksbank Mittelhessen! Musik- und Kunstschule Grünberg nimmt Volksbank-Auto entgegen
Grünberg. Voller (Vor-)Freude setzten sich die Mitarbeiterinnen und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.