Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Siegreiche Grünberger Judoka beim Heinercup

von Elke Starkeam 04.06.20131034 mal gelesenkein Kommentar
Erfolgreich beim Heinercup in Darmstadt. h.v.l.n.r. Christian, Siek, Adrian Krenkel, Janis Ernst, Pierre-Maurice Hoyer, v.v.l.n.r. Matthias Kratz, Sven Mann
Erfolgreich beim Heinercup in Darmstadt. h.v.l.n.r. Christian, Siek, Adrian Krenkel, Janis Ernst, Pierre-Maurice Hoyer, v.v.l.n.r. Matthias Kratz, Sven Mann
Grünberg | (Grünberg, den 03.06.2013) Der Heiner-Cup in Darmstadt war auch in diesem Jahr wieder top besetzt. Auch die Grünberger Männermannschaft hatte zu diesem Einzelwettkampf der U18 und Männer/Frauen gemeldet. Für den JC Grünberg ging es beim Start vor allem um die Standortbestimmung für die zwei kommenden Landesliga-Kämpfe. Es waren insgesamt 10 Teilnehmer aus Grünberg gemeldet. In der U18 konnten Tim Gerrit Richter -81 kg und Hannes Kupfer -66 kg jeweils einen 5. Platz erkämpfen. David Stiehler erkämpfte sich nach einer Auftaktniederlage erfolgreich durch die gesamte Trostrunde und konnte somit am Ende den 3. Platz in der mit 9 Teilnehmern gut besetzten Gewichtsklasse -55 kg sichern. Jannik Winter trat in der selben Gewichtsklasse an, konnte sich jedoch nicht platzieren.
Bei den Männern waren auch Kämpfer aus Grünberg am Start die bisher in der Landesliga noch nicht eingesetzt wurden. Dabei empfahlen sich Christian Siek, Janis Ernst und Adrian Krenkel mit ihren Kämpfen durchaus für die nächsten Ligakämpfe. Christian Siek kam zwar nicht über die Vorrunde in der mit 12 Kämpfern besetzten Gewichtsklasse -81 kg hinaus.
Mehr über...
Er kämpfte jedoch taktisch sehr gut und gab seinen ersten Kampf nur an den Gegner ab weil er passiver gewirkt hatte. Im zweiten Kampf stand er einem Bundesligakämpfer aus Wiesbaden gegenüber der ihn mit einem Haltegriff besiegen konnte. Genau dieser Kämpfer war auch der Auftaktgegner des Grünbergers Sven Mann, der ebenfalls in der Gewichtsklasse -81 kg antrat. Er besiegte den Bundesligakämpfer mit einer kleinen Wertung nach voller Kampfzeit. Da Mann seinen zweiten Kampf verlor, musste er in der Trostrunde weiterkämpfen. Hier konnte er aber mit zwei vorzeitig gewonnenen Kämpfen deutlich den 3. Platz sichern. In der am stärksten besetzten Gewichtsklasse (15 Teilnehmer) kämpfte Matthias Kratz vom JC Grünberg -73 kg. Er konnte seine Auftaktkämpfe beide mit Ippon gewinnen und stand somit im Halbfinale. Das der Kampf um den Einzug ins Halbfinale in die Verlängerung gegangen war merkte man dem routinierten Grünberger dann im Halbfinale an. Er verlor diesen Kampf im Haltegriff und konnte auch seine anschließende Chance auf Platz 3 nicht nutzen. So war Platz 5 das Endergebnis, mit dem sich Kratz aber durchaus zufrieden zeigte. Adrian Krenkel und Pierre-Maurice Hoyer kämpften beide -90 kg. Beide hatten einen ähnlichen Kampfverlauf und schieden erst im Halbfinale aus. So konnten beide Kämpfer einen dritten Platz sichern. Im Schwergewicht stand das allererste Mal Janis Ernst (Gelb-Gurt) auf der Wettkampfmatte. Man merkte ihm seine Unsicherheit im Kampf noch an, auch deshalb wurde sein guter Angriff mit einem Schulterwurf vom routinierten Gegner (Schwarzgurt) doch noch gekontert. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl konnte Ernst jedoch noch die Silbermedaille in Empfang nehmen.
Die Landesliga Nord der Männer wird am kommenden Samstag, den 08.06. um 16 Uhr in der Turnhalle der Theo-Koch-Schule mit der Begegnung gegen den TSV Stadtallendorf fortgesetzt. Die guten Wettkampfergebnisse von Darmstadt sollen dann bestätigt werden.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Alle sind Sieger: Nur strahlende Gesichter beim Kinderturnier des Karate Gießen e.V.  / Foto: Ina Batz
Kinderturnier beim Karate Gießen e.V.
Medaillen, Pokale - und strahlende Gesichter! Richtig spannend...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Elke Starke

von:  Elke Starke

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Elke Starke
200
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erfolgreiche Landesligamannschaft JC Grünberg 2013. h.l. Mannschaftsbetreuer Achim Oehler, v.r. 1. Vorsitzende Elke Starke
Grünberger Judoka bleiben in der Landesliga
Platz 4 erfolgreich bis zum Schluss verteidigt Das Ziel von Anfang...
Die Landesliga-Mannschaft des JCG mit Betreuer Achim Oehler (liegend) und Trainer Sven Mann (vorne rechts)
Judo Club Grünberg nach zwei Kampftagen auf Platz 4
Landesliga-Mannschaft hat Ziel fest im Visier Halbzeit in der Judo...

Weitere Beiträge aus der Region

MGV Lardenbach/Klein-Eichen resümiert das Jahr 2017
Am 9. März 2018 findet die seinerzeit aus Termingründen verlegte...
Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...
Orgelvesper in Gonterskirchen
Orgelvesper am 25.02.2018 „In einer fernen Zeit gehst du nach...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.