Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Freie Fahrt für freie Bürger – Junge Union Grünberg: Gegen ideologische Bremserei – Kein Tempolimit 120!

Junge Union Grünberg gegen das Tempolimit!
Junge Union Grünberg gegen das Tempolimit!
Grünberg | Zu den Plänen der Grünen für ein generelles Tempolimit von 120 Stundenkilometern auf deutschen Autobahnen erklärt der Stadtverbandsvorsitzende der Jungen Union Grünberg, Marcel Schlosser:

„Die erneute Forderung der Grünen-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, Katrin Göring-Eckardt, nach Einführung von Tempo 120 auf hiesigen Autobahnen belegt einmal mehr die Wirtschaftsfeindlichkeit und Realitätsferne der Ökopartei. Ein generelles Geschwindigkeitslimit auf Fernstraßen führt mitnichten zu einem Mehr an Mobilität, wie behauptet, sondern stellt lediglich ein weiteres Instrument der linksideologischen Gängelung deutscher Autofahrer dar. Die Junge Union Grünberg lehnt ein allgemeines Tempolimit auf heimischen Fernstraßen strikt ab.

Freie Fahrt für freie Bürger

Deutschland ist das einzig verbliebene Land der Welt ohne eine generelle Höchstgeschwindigkeitsgrenze auf Autobahnen. Dies zu ändern wäre nicht nur einen Eingriff in die individuelle Freiheit der Autofahrer, sondern auch einen Angriff auf die Absatzmöglichkeiten der deutschen Automobilhersteller, da der heimische Marketingeffekt hierdurch wegfiele.

Gegen den Kontrollwahn der Grünen

Die Forderung der Grünen nach einem Tempolimit von 120 ist ein weiterer Beweis für den Drang der Grünen nach Bevormundung der Bürger. Die Junge Union stellt sich gegen die sinnlose Entmündigung des deutschen Autofahrers und tritt entschieden gegen den grünen Kontrollwahn ein!“

Weitere Informationen im Internet

Mehr Informationen bezüglich unserer politischen Standpunkte, sowie Kontakt-möglichkeiten und bei Interesse an der Teilnahme an politischen Diskussionen finden sich im Internet unter der Adresse: www.ju-gruenberg.de

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Warum torpediert der Bürgermeister eine Waldkindergartengruppe? Fandré und Knorz: "Wünsche aus der Elternschaft werden nicht ernst genommen!".
„Was in mittlerweile über eintausendfünfhundert Kommunen...
Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Hanna Reeh tritt mit dem Pharmaserv-Team am Mittwoch in eigener Halle an.
Heimauftakt im CEWL-Europapokal am Mittwoch
„Wir dürfen nicht schlafen!“ CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv...
Marius Reusch
Bürgermeisterwahl in Langgöns: Marius Reusch vereint fachlich hochqualifizierte und menschliche Qualitäten - Demokratisches Recht wahrnehmen und wählen gehen!
„Zwei Dinge machen einen Bürgermeister aus: Er sollte fachlich...
Deutscher Meister 2018 in der neuen olympischen Sportart "3gegen3" wurde die U18 des Hessischen Basketball Verbandes
"Hessen-Girls" werden Deutscher Meister 2018 in der neuen olympischen Disziplin "3gegen3" - "Hessen-Boys" ebenfalls erfolgreich
Großer Erfolg für die 3x3-Teams des Hessischen Basketball Verbandes:...
In Hessen haben sich schon über 50 Bürgerinitiativen gebildet und es werden immer mehr!
Was haben die Anlieger mit den Straßenbeiträgen zu tun? Nichts! Aber trotzdem werden die Anlieger mit diesen horrenden 5-stelligen Straßenbeiträgen 'abgezockt'.
Was haben die Anlieger mit den Straßenbeiträgen zu tun? Nichts! Aber...

Kommentare zum Beitrag

Florian Schmidt
4.591
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 08.05.2013 um 17:35 Uhr
Es mag sein das ich mich in der Sache irre, aber kann es sein, dass der Autor mal mit hoher Geschwindikeit und in Kopfhöhe auf ein stehndes Objekt aufschlug?
Die Idee ist doch nicht schlecht, mit 120 km/h kommt man auch an. Vorallem sogar sicherer. Was bringt einem die Raserei? Nur Kosten. Freie fahrt für freie Bürger? Wieviele freie Bürger rauschen jeden Tag ins Strassenbegleitgrün, weil sie ihren Wagen nicht unter Kontrolle haben? Ich bin ja kein Freund der Grünen, das aber macht Sinn. Aber der Vorschlag passt wieder zur Jungen Union. Wenn man nicht hin weiß mit seinen Hormonen, dann rauf auf das Gaspedal. Ich schlage mal ein Praktikum bei der Unfallchirurgie oder Rettungsdiensten nahe. Das sind nämlich die, die dann die Tempo 180 aus der Leitplanke puzzeln.
Volker Herbrik
541
Volker Herbrik aus Mücke schrieb am 15.05.2013 um 00:38 Uhr
Ich finde das "Sommerloch" kommt dieses Jahr aber früh ;-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marcel Schlosser

von:  Marcel Schlosser

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Marcel Schlosser
1.236
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Plakat "Auf einen Apfel(wein) mit Volker Bouffier"
Volker Bouffier kommt nach Grünberg
Am 29.09.2018 lädt die CDU zur Grünberger Markthalle (EDEKA) die...
Gut gefüllt war das kleine Zelt in Beltershain
Weinfest der CDU Beltershain mit Volker Bouffier
Am 24. August luden der CDU Stadtverband Grünberg und der Ortsverband...

Veröffentlicht in der Gruppe

CDU Grünberg

CDU Grünberg
Mitglieder: 2
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Plakat "Auf einen Apfel(wein) mit Volker Bouffier"
Volker Bouffier kommt nach Grünberg
Am 29.09.2018 lädt die CDU zur Grünberger Markthalle (EDEKA) die...
Gut gefüllt war das kleine Zelt in Beltershain
Weinfest der CDU Beltershain mit Volker Bouffier
Am 24. August luden der CDU Stadtverband Grünberg und der Ortsverband...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Feuerwehr Lardenbach/Klein-Eichen blickt auf arbeitsreiches Jahr zurück
Am vergangenen Samstag fand die Mitgliederversammlung der...
Seniorenbeirat bietet Vortrag über „3 D-Druck“ an
Mit einem Vortrag über die Anwendung und Möglichkeiten des „3...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.