Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Thorsten Theiß neuer Vorsitzender - Jahreshauptversammlung der Motorradfreunde Lehnheim e.V.

Der alte und neue Vorstand, von links: Roger Friedrich, Berthold Margolf, Peter Hopp, Klaus-Peter Becker, Thomas Schmitt, Reinhard Ponitz, Thomas Kober und Thorsten Theiß
Der alte und neue Vorstand, von links: Roger Friedrich, Berthold Margolf, Peter Hopp, Klaus-Peter Becker, Thomas Schmitt, Reinhard Ponitz, Thomas Kober und Thorsten Theiß
Grünberg | Am Freitag fand die Jahreshauptversammlung der Motorradfreunde Lehnheim statt.
1.Vorsitzender Thomas Kober begrüßte die anwesenden Mitglieder, stellte eine satzungsgemäße Einladung fest und damit die Beschlussfähigkeit der 28. ordentlichen Jahreshauptversammlung. Im Anschluss verlas Kober die Tagesordnungspunkte und erstattete den Tätigkeitsbericht für das abgelaufene Jahr. An Veranstaltungen nannte er die Saisoneröffnung und Teilnahme einiger Mitglieder beim traditionellen „Anlassen“ am 15. April bei den Lagascholi in Burg-Gemünden. Neben der Hauptversammlung und der Weihnachtsfeier gab es über das Jahr einige Touren. Die Ausfahrten am Wochenende waren aber gegenüber den letzten Jahren stark zurückgegangen. Ebenso kam die an sich jährliche Wochentour in 2012 leider nicht zustande. Die traditionelle Pfingsttour führte 2012 nach Höxter ins Weserbergland. In seinem Ausblick auf 2013 nannte er die geplanten Veranstaltungen. Bei der diesjährigen Saisoneröffnung am 14. April fuhr man nach Frielendorf an den Silbersee. Ebenso nahmen verschiedene Mitglieder an der Tour der Lagascholi am 21. April dieses Jahres teil.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Die Pfingsttour führt die Lehnheimer 2013 ins Altmühltal. Eine Wochentour Ende August hat die Pyrenäen und die Atlantikküste Spaniens zum Ziel. Der Verein besteht, unverändert zum Vorjahr, aus 43 Mitgliedern. Danach verlas Schriftführer Klaus-Peter Becker das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung. Anschließend erstattete der Rechner Berthold Margolf den Kassenbericht. Die Kassenprüfer Thorsten Theiß und Reinhard Ponitz bestätigten die ordentliche und saubere Kassenführung. Die von Theiß beantragte Entlastung des Rechners und des Gesamtvorstandes wurde einstimmig beschlossen. Als neue Kassenprüfer wurden Mathias Pretsch und Jens-Uwe Horst einstimmig gewählt. Anläßlich seiner 25-jährigen Mitgliedschaft wurde Arnfried Ewe geehrt. Er war an diesem Abend entschuldigt, die Ehrung wird nachgereicht. Jedes Jahr wird unter den teilnehmenden Mitgliedern der „Roadmaster“ verliehen. Hier erhält das Vereinsmitglied mit den meistgefahrenen Kilometern des Vorjahres einen Wanderpokal in Form eines Motorrades als Holzmodell. Dieses Jahr konnte der Roadmaster erneut an das Vorstandsmitglied und Rechner Berthold Margolf übergeben werden. Unter dem Tagesordnungspunkt 9 wurden die Neuwahlen durchgeführt. Thomas Kober stand nach 19 Jahren nicht mehr als 1.Vorsitzender zur Wahl. Durch seine vorherige Tätigkeit als Reisewart Ende der 80er kann er auf insgesamt 25 Jahre Vorstandstätigkeit zurückblicken. Als neuer 1. Vorsitzender wurde Thorsten Theiß vorgeschlagen. Er wurde von der Versammlung einstimmig gewählt. Thomas Schmitt, seit 1999 als 2. Vorsitzender tätig, stellte sein Amt ebenso wie Thomas Kober zur Verfügung. Sein Nachfolger wurde Reinhard Ponitz. Die anderen Vorstandsämter konnten durch Wiederwahl wie bisher besetzt werden. Die Gewählten sind: Berthold Margolf (Rechner), Klaus-Peter Becker (Schriftführer), Roger Friedrich (Reisewart) und Peter Hopp (Beisitzer). Unter dem Punkt Verschiedenes danke Friedrich nochmals den scheidenden Vorstandskollegen, welche den Verein in den letzten Jahren stark prägten. Zum Abschluss übergab er im Namen des Vereins an Thomas Kober und Thomas Schmitt eine Urkunde und ein kleines Präsent. Weitere Informationen und Tourbilder finden Interessierte auf der Homepage unter www.MFLehnheim.de

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
29.132
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 28.04.2013 um 17:10 Uhr
Danke für den ausführlichen Bericht Roger. So kann ich doch immer noch Benzinduft schnuppern. Wollte ja getern nach Münster bei Laubach zu den Blue Knights zum Kaffee trinken. Aber nicht bei Regen;-( Den wünsche ich Euch bei den Touren natürlich auich nicht.
Gebt Gummi und linke Hand vom Lenker
Thomas Kober
63
Thomas Kober aus Grünberg schrieb am 28.04.2013 um 19:47 Uhr
... da gibts nix hinzuzufügen. Guter Bericht... auf das es immer weitergeht! Wünsche allen eine knitterfreie Saison! Man sieht sich....
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Roger Friedrich

von:  Roger Friedrich

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Roger Friedrich
328
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
von links: Thomas Kober und 1. Vorsitzender Thorsten Theiß
Tourenreiche Saison der Motorradfreunde
Am Samstag, 14.3.2020 fand die Jahreshauptversammlung der...
von links: Daniel Heßler, Lukas Töllich, Stadtbrandinspektor Lothar Theis, Dominik Theiß, Wehrführer Roger Friedrich
Lukas Töllich neuer Jugendfeuerwehrwart
Versammlung der Einsatzabteilung der Feuerwehr Lehnheim Am...

Veröffentlicht in der Gruppe

Biker

Biker
Mitglieder: 21
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Mit 20 im Frühjahr auf einer Trainingsfahrt
Biken ohne Motor
Was soll denn noch verboten werden?
Motorradfahrer gegen Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Schon jetzt zum Blutspenden anmelden
Am 9. November nächster Termin in der Gallushalle Grünberg Der...
Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...
HBV-Präsident Michael RÜSPELER steht seit 2004 an der Spitze des Hessischen Basketball Verbandes und von "Amtsmüdigkeit" kann keine Rede sein: "Ich bin gerne Präsident und meine Arbeit macht nach wie vor viel Spaß"
Michael Rüspeler: "Ich bin gerne Präsident dieses Verbandes"
Bei der am vergangenen Sonntag in Frankfurt stattgefundenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.