Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Projekte der Grünberger Stadtkirchenkantorei

von Redaktion GZam 16.02.2009551 mal gelesen1 Kommentar
Grünberg | Die Grünberger Stadtkirchenkantorei und ihr Leiter, Stadtklirchenkantor Michael Harry Poths, haben ´für das Jahr 2009 zwei Projekte geplant neben den "üblichen" Gottesdienstgestaltungen. Das erste Projekt steht unter dem Motto "Musikhighlights aus fünf Jahren Kantoreiarbeit - Musikalisches und Kulinarisches" - die Veranstaltung wird am Samstag, 13. Juni, um 19 Uhr im Gemeindesaal der Stadtkirche sein. Kantor Poths trat seinen Dienst in Grünberg im September 2003 an und benannte den damaligen "Evangelischen Kirchenchor" Anfang des Jahres 2004 in "Stadtkirchenkantorei" bzw. "Kantorei der Stadtkirche Grünberg" um. Somit besteht die Kantorei unter diesem Namen nunmehr fünf Jahre, die Mitglieder wünschen sich einen Abend mit Musik, aber auch Geselligkeit, zu der auch Häppchen und Getränke angeboten werden. Da die Kantorei sowohl Werke aus dem Bereich "Klassik" als auch dem Bereich "Gospel" singt, wird es ein buntes Gemisch an Darbietungen werden. Die Queckborner Rockband "Basic Rush" wird an dem Abend ebenfalls zu Gast sein und das Programm bereichern.
Im Hinblick auf das Mendelssohn-Jahr (Felix Mendelssohn-Bartholdy
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
wurde am 3. Februar 1809 geboren und wäre somit jetzt 200 Jahre alt) beginnt die Kantorei ab sofort mit der Einstudierung dreier Mendelssohn-Werke: Die Choralkantate "Christe, du Lamm Gottes" für gemischten Chor und Streicher, die Psalmkantate "Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser" für Soli, Chor und großes Orchester und die Sinfoniekantate "Lobgesang", ebenfalls für Soli, gemischten Chor und großes Orchester. Selbstverständlich werden Ausschnitte daraus auch in dem einen oder anderen Gottesdienst erklingen, die Gesamtaufführung der drei Werke im Konzert ist langfristig geplant, und zwar für Sonntag, 7. Februar 2010 um 17 Uhr in der Stadtkirche Grünberg, über weitere Aufführungen desselben Programms in anderen größeren Kirchen der Region wird derzeit noch verhandelt. Es besteht also ab sofort Gelegenheit, sich in diese Projekte als Sängerin oder Sänger einzuklinken. Bis zum 13. Juni wird in der ersten Stunde der Mittwochsproben an den Mendelssohn-Werken gearbeitet, also von 19.30 bis 20.30 Uhr, dann nach einer kurzen Pause an dem Programm für den 13. Juni. Nach der Juni-Veranstaltung wird dann die Arbeit an den Mendelssohn-Werken intensiviert. Es sind auch zwei bis drei Probenwochenenden vorgesehen, die in der Kantorei noch intern festgelegt werden. Die Proben finden mittwochs von 19.30 bis 21.30 Uhr im Gemeindesaal statt, Informationen gib es unter 06441-42672, Kantor.Poths@t-online.de, www.kantor-poths.de oder www.evangelisch-gruenberg.de.

Kommentare zum Beitrag

Simone Linne
5.041
Simone Linne aus Gießen schrieb am 17.02.2009 um 14:41 Uhr
Die geplanten Projekte machen richtig Lust, daran teilzunehmen!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...

Weitere Beiträge aus der Region

Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Die diesjährigen Pilgertage führen samstags auf dem Lutherweg 1521...
Virtuelle Schatzsuche wird zu realer Gefahr
Steven Spielberg nimmt uns im Film „Ready Player One“ mit in eine...
Der Präsident des Grünberger Basketball Teil- und Vollzeitinternats Jens Becker (links) begrüßt seinen neuen hauptamtlichen Cheftrainer René Spandauw (rechts) am Leistungsstützpunkt.
René Spandauw wird neuer Trainer am Basketball-Internat in Grünberg
Die Verantwortlichen vom Grünberger Basketball Teil- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.