Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Festliches Konzert für Trompete und Orgel

Grünberg | Sinn ( ). Zu einem festlichen Konzert mit Werken für Trompete und Orgel lädt die katholische Kirchengemeinde Sankt Michael, Hochstraße 11 in Sinn ein für Sonntag, den 14. April um 17 Uhr. Es musizieren der Greifensteiner Trompeter Roman Pacholek und der Wetzlarer Kantor Michael Harry Poths (Foto).

Roman Pacholek, Jahrgang 1956, begann als 17jähriger mit dem Erlernen des Trompetenspiels bei Alfons Zocha, dem damaligen Solo-Trompeter des Siegerland-Sinfonieorchesters. Später studierte er u.a. bei Prof. Robert Bodenröder an der Hochschule für Musik in Freiburg. Roman Pacholek arbeitet heute überwiegend als Solist mit Klavier- und Orgelbegleitung, worin er seine musikalische Vielseitigkeit sowohl in der weltlichen als auch geistlichen Musik lebt, seine Vorliebe gilt der Barockmusik. Daneben ist er kammermusikalisch in verschiedenen Besetzungen und Orchestern aktiv und ist Trompetenlehrer.

Kantor Michael Harry Poths, Jahrgang 1958, begann als 10jähriger mit dem Klavierspiel und als 12jähriger mit dem Orgelspiel. Er studierte u.a. bei Hans Kunz und Prof. Dr. Reinhardt Menger an der Hochschule für Musik in Frankfurt
Mehr über...
Trompete (23)Religion (132)Ostern (171)Orgel (153)Liturgie (4)Kunst (508)Kultur (545)Konzert (742)Kirche (675)Gottesdienst (96)Genuss (56)Freizeit (401)Bildung (386)
am Main. Nach mehr als sieben Jahren im hauptamtlichen Stadtkirchenkantorat in Grünberg / Oberhessen arbeitet Poths seit 2011 wieder selbständig als Solist, Dozent und Dirigent und konzertiert regelmäßig deutschlandweit und in Frankreich. Seine musikalische Bandbreite geht von Barock bis Jazz. Darüber hinaus ist Kantor Poths Organist an den Fischer & Krämer-Orgel der Kirchen Christ König Aßlar und Sankt Markus Wetzlar.

Als Einleitung des Programms wird Kantor Poths das moderne Werk „Incantation pour un Jour Saint“ von Jean Langlais (1907-1991)an der von Werner Bosch in Niestetal bei Kassel erbauten Orgel spielen. In dieser Komposition verarbeitet Langlais die Themen der Osternachtliturgie („Lumen Christi – Deo gratias“ sowie die Allerheiligenlitanei mit „Kyrie eleison“, „Herr, befreie uns“ und „wir bitten dich, erhöre uns“). Die Sonata de Concert von Georg Phlipp Telemann (1681-1767) für Trompete in drei Sätzen schließt sich an. Analog zur Liturgie erklingt als dritter Programmpunkt das Gloria in Excelsis Deo, und zwar in einer Komposition für Orgel op. 59 Nr. 9 von Max Reger (1873-1916). Für Trompete und Orgel folgen weitere Werke von Tomaso Albinoni (1671-1751), Oskar Frederik Lindberg (1887-1955) und Johann Sebastian Bach (1685-1750) mit dem „Hit“ „Jesus bleibet meine Freude“, vom selben Komponisten die Trio-Sonate G-Dur BWV 530 für Orgel, deren drei Sätze zwischen den Werken für Trompete und Orgel verteilt werden. Nach der sehr beliebten Orgel-Toccata F-Dur aus der Symphonie f-moll op. 42 Nr. 5 von Charles-Marie Widor (1845-1937) wird als Glanz- und Schlusspunkt des Konzertes die Suite D-Dur für Trompete und Orgel von Georg Friedrich Händel (1685-1759) erklingen.

Der Eintritt zu dem Konzert beträgt 8 Euro, der Erlös wird zur Sanierung des Kirchendaches verwendet. Einlass wird ab 16 Uhr sein.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Moderne Klangästhetik und faszinierende Orgelklänge: Chor TeuTonia Nordeck und Jens Amend gestalteten außergewöhnliches Benefizkonzert
„Modern“ muss nicht zwangsläufig „Pop“ bedeuten: Das zeigte der...
„Weckruf für die Grundschulen“ - aber was sind die Ursachen?
„Weckruf für die Grundschulen“ - IGLU stellt mittelmäßige...
Die Musikschule Lich lädt alle Musikbegeisterten zur Einweihung des neuen Flügels ein.
„Es gibt zwei Dinge, die wir unseren Kindern mitgeben sollten:...
"Kulturelle Bildung leistet einen Grundstein für ein zivilisiertes Zusammenleben"- Vernissage im staatlichen Schulamt in Gießen
Am 30.08.2017 fand im staatlichen Schulamt Gießen eine Vernissage...
CD mit Klängen aus den Kirchen Weilmünsters anlässlich 800 Jahre Weilmünster erscheint pünktlich zum Bauernmarkt
Weilmünster (kmp / kr). Die Idee entstand im Mai dieses Jahres, als...
Butzbacher Künstler stellt Ihr Projekt "un-ARTIG" in Hanau aus
"Farbe als Spiegel von Gefühl und Seele" Bis zum Ende des Jahres...
Homosexuell feindlicher Angriff
Der Angriff nach der CSD Party in der Automeile von Personen mit und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Poths

von:  Michael Poths

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Michael Poths
905
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Besonderer Orgelzyklus erklingt
Aßlar (kmp). Ein besonderer Orgelzyklus erklingt am 4. März (3....
Konzert mit Vokal- und Orgelwerken
Wetzlar (kmp/kr). Im Sommer 2017 wurde die Orgel der Katholischen...

Veröffentlicht in der Gruppe

Künstler

Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Besonderer Orgelzyklus erklingt
Aßlar (kmp). Ein besonderer Orgelzyklus erklingt am 4. März (3....
Konzert mit Vokal- und Orgelwerken
Wetzlar (kmp/kr). Im Sommer 2017 wurde die Orgel der Katholischen...

Weitere Beiträge aus der Region

MGV Lardenbach/Klein-Eichen resümiert das Jahr 2017
Am 9. März 2018 findet die seinerzeit aus Termingründen verlegte...
Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...
Orgelvesper in Gonterskirchen
Orgelvesper am 25.02.2018 „In einer fernen Zeit gehst du nach...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.