Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Grünberger Kommunenporträt: Stadt des fairen Handels

Grünberg | Ob der Schulladen der Theo-Koch-Schule, die Gastronomen auf dem Marktplatz oder das Museum im Spital, sie alle handeln mit Produkten aus fairem Handel. Für diese Initiative, die für eine Kleinstadt ungewöhnlich ist, wurde Grünberg im Jahr 2011 der Titel „FairTrade Town“ verliehen.
Der Vertreter von „Transfair-Deutschland“ Manfred Holz stellt die Organisation vor. „Transfair“ handele nicht mit Produkten, sondern vergebe nur das Gütesiegel. Zudem würden keine Zwischenhändler akzeptiert. „Ab heute spielt Grünberg in einer Liga mit London, Kopenhagen und Paris.“
Neben Vereinen, Kirchen und Gastronomen unterstützen auch zahlreiche Einzelhändler die Initiative. Die Initiatoren wollen die Ideen und Ziele fairen Handels in der Gallusstadt weiter verbreiten, Geschäfte, Gaststätten und Institutionen hinzugewinnen. Abschließend fand der Gedanke bereits Eingang, sich für den Wettbewerb „FairTrade-Hauptstadt“ zu bewerben. Man wolle jedoch einen Schritt nach dem anderen tun, so Reinhard Ewert und Bürgermeister Ide bei der offiziellen Zertifikatsvergabe auf dem Grünberger Marktplatz.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bild von links: Angelika Körner (Weltladen Gießen), Cristina Pflaum (Weltläden Hessen), Bürgermeisterin Gerda Weigel-Greilich, Julia Regele (AStA-Öko-Referat)
Zwei Wege des Fairen Handels
Im Netanya-Saal des Alten Schlosses in Gießen drehte sich dieser Tage...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
3.029
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zur Begrüßung gab es am Foyer für jeden Gast ein leckeres Getränk.
GZ-Weihnachtsmärchen "Hans im Glück" begeistert Kinder im TINKO Kindertheater
Mit einem Theaterstück für die ganze Familie läutete die GIEßENER...
Bürgermeister Dirk Haas kassierte zum Jubiläum für den guten Zweck.
REWE Buseck feiert Jubiläum und spendet für einen guten Zweck
Mit zahlreichen Aktionen zu Gunsten eines wohltätigen Zwecks feierten...

Weitere Beiträge aus der Region

MGV Lardenbach/Klein-Eichen resümiert das Jahr 2017
Am 9. März 2018 findet die seinerzeit aus Termingründen verlegte...
Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...
Orgelvesper in Gonterskirchen
Orgelvesper am 25.02.2018 „In einer fernen Zeit gehst du nach...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.