Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Schöner Nadelbaum-weiß jemand wie ich heiße-komme bestimmt aus der Fremde-dünn benadelte Äste

Schöner Nadelbaum, Grünberg-Ziegelberg, 11.03.2013
Schöner Nadelbaum, Grünberg-Ziegelberg, 11.03.2013

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der "Förderkreis-Ehrenpreis 2020" wird beim nächsten Heimspiel der Bender Baskets Grünberg verliehen
Virtuelle Jahreshauptversammlung des "Förderkreises Basketball e.V"
Bedingt durch die aktuell "besondere Situation", konnte die...
CDU Grünberg im Gespräch mit der Intressensgemeinschaft
CDU Grünberg schockiert über Zustände auf dem Grünberger Campingplatz
Am Samstag den 26.09.2020 trafen sich Vertreter der CDU Grünberg mit...
Hier könnte die neue Fuß- und Radstrecke Richtung Lardenbach weiter laufen.
CDU Grünberg in Stockhausen – Querungshilfe gefordert und Busprobleme
Am Mittwoch, dem 30. September, lud der Stadtverband der CDU Grünberg...
Die Grünberger "Skyline" eingetaucht in den wunderschönen Abendhimmel vom 26.10.2020
Grünberger "Skyline" im herbstlichen Abendrot
26.10.2020 -35305 Grünberg, Jahnstraße
Feuersalander entdeckt-35305 Grünberg
Grünberger Fotogruppe "Lichtmaler" präsentiert digitale Fotoausstellung
Im vergangenen Jahr gründete sich die Grünberger Fotogruppe...
Weihnachtsstimmung in Grünberg

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.373
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 11.03.2013 um 21:02 Uhr
Das dürfe ein "Affenschwanzbaum" sein.
Helmar Hoch
3.318
Helmar Hoch aus Grünberg schrieb am 11.03.2013 um 21:17 Uhr
noch nie gehört-sieht man neuerdings aber oft-aber meist keine so großen Exemplare
Birgit Hofmann-Scharf
10.373
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 12.03.2013 um 08:59 Uhr
das ist eine "Mode-Pflanze" aus Südamerika.
Teuer und in jungen Jahren sehr kälteempfindlich.
"Ihr" Exemplar ist in der Tat ein Riese.
LG
Christine Weber
7.497
Christine Weber aus Mücke schrieb am 12.03.2013 um 12:14 Uhr
Es kommen immr mehr "Exoten" in Mode.
Helmar Hoch
3.318
Helmar Hoch aus Grünberg schrieb am 12.03.2013 um 13:35 Uhr
ja-das kann manchmal aber ganz schön problematisch für unsere einheimische Vegetation werden mit den exotischen Pflanzen
Birgit Hofmann-Scharf
10.373
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 12.03.2013 um 13:50 Uhr
Ja, nach dem Motto : " ich will mehr haben als der Andere / Nachbar "

Tier- ,Pflanzen- und Lebensmittelexoten.
Ob das so gesund ist, frage ich mich auch.
Helmar Hoch
3.318
Helmar Hoch aus Grünberg schrieb am 12.03.2013 um 16:11 Uhr
das Problem bei manchen Exoten ist dass sie keine natürlichen Feinde haben, sich schnell vermehren können und so das Naturgleichgewicht durcheinander bringen können
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmar Hoch

von:  Helmar Hoch

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Helmar Hoch
3.318
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
26.10.2020 -35305 Grünberg, Jahnstraße
Feuersalander entdeckt-35305 Grünberg
22.10.2020, 35410 Hungen-Utphe
Ein heller Schein am Abendhimmel - 22.10.2020, 35410 Hungen-Utphe

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 139
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der Ganter startet
Schwanenpaar beim Abflug
Auf dem Eis lässt es sich wahrscheinlich noch schwerer starten, als...
Überflieger
Die Jungschwäne beim Überfliegen. Fast immer synchron.
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Erlenzeisige in charakterartigen Hängestellung - beim ´futtern`.
Wildvögel bei zwei Fotogängen `unter` - besser, "Vor die Lupe" genommen.
Fange mit dem Erlenzeisigen an, die ich am Uferrand in den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.