Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Handball: HSG Grünberg/Mücke

Andre Biedenkapp netzte 48 Sekunden vor Ende ein!
Andre Biedenkapp netzte 48 Sekunden vor Ende ein!
Grünberg | Wieder nichts für schwache Nerven war am Samstagabend der Heimauftritt der HSG Grünberg/Mücke im Derby der Bezirksoberliga gegen die TSF Heuchelheim. Gegen den Ex-Club von HSG Trainer Jens Dapper erlebten die Zuschauer wieder ein Wechselbad der Gefühle, doch nach 60 Minuten behielten die Hausherrn knapp mit 26:25 (14:13) die Oberhand. Durch diesen Erfolg und der gleichzeitigen überraschenden Niederlage vom TSV Griedel gegen Schlusslicht HSG Mörlen klettert die HSG wieder auf Rang zwei der Tabelle.
In der Anfangsphase des rassigen Derbys waren die Turn-und Sportfreunde die tonangebende Mannschaft auf dem Hallenparkett. Die HSG fand noch keinen Zugang zum Spiel und lag nach 7. Minuten bereits mit 3:6 im Rückstand. Nach einer Auszeit und der Deckungsumstellung auf 5:1 wurde das Hausherrnspiel langsam besser. Bedingt durch zu viele hektische Aktionen dauerte es bis zur 18. Spielminute ehe Andre Biedenkapp die erstmalige Führung der HSG zum 10:9 gelang. Zu mehr allerdings reichte es in den ersten dreißig Minuten nicht gegen die abwehrstärkste Mannschaft der Liga und so ging man mit einer knappen 14:13 Führung in die Pause.
Mehr über...
Nach Wiederbeginn und dem 17:15 (34.) hatten die Gäste ihre beste Phase. Gestützt auf einen gut aufgelegten Sascha Winter im Tor und Wirbelwind Daniel Bley folgte ein 4:0 Lauf und plötzlich führte die TSF wieder mit 19:17. Postwendend allerdings konterte die HSG durch den nervenstarken Nicolas Keil vom Siebenmeterpunkt und einem Doppelschlag von Alex Rigelhof wieder zum 20:19 (46.). Fortan entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wobei die Gäste immer ein Tor vorlegten. Mann des Abends für die Big Points war Andre Biedenkapp. Ihm gelang nicht nur die langersehnte Führung zum 25:24 (55.) sondern sorgte mit seinem Siegtreffer zum 26:25 (59:12) für ausgelassene Feierstimmung nach Spielschuld auf Grünberger Seite.
Am kommenden Samstag gastiert die HSG beim TSV Södel.

HSG Grünberg/Mücke: Wiegand, Christof; Walter 3, S.Siek 7/3, Mackellar 2, N. Siek 2, Sayler 1, Biedenkapp 4, Rigelhof 3, Stein 1, Mühlich, Keil 2/2, Zaremski 1, Theiß

TSF Heuchelheim: Billek 2, Bley 8/3, Hellwig 1, Kaplan 3/1, Hüttenberger 4, Pangborn 1/1, Mika 3, Hofmann 3,

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Jürgen Pilz

von:  Hans Jürgen Pilz

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Hans Jürgen Pilz
1.276
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Obst und Gartenbauverein Lehnheim vor Auflösung?
Der Obst- und Gartenbau Verein steht kurz nach seinem „80-jährigem“...
Handball: HSG Grünberg/Mücke
Frauen Relegation zur Bezirksliga A HSG Grünberg/Mücke steigt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 130
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Orthopädischer Rehabilitationssport - jetzt beim BSV Biebertal
Ab März 2018 gibt es eine neue Anlaufstelle für zertifizierten...
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...

Weitere Beiträge aus der Region

MGV Lardenbach/Klein-Eichen resümiert das Jahr 2017
Am 9. März 2018 findet die seinerzeit aus Termingründen verlegte...
Die diesjährigen Schauspieler der Theatergruppe Stockhausen freuen sich schon jetzt auf ihre beiden Auftritte im März
Ist Stockhausen UFO gefährdet?
Der langen Tradition folgt auch in diesem Jahr wieder die...
Orgelvesper in Gonterskirchen
Orgelvesper am 25.02.2018 „In einer fernen Zeit gehst du nach...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.