Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Bilder eines herbstlich erscheinenden Februartages 16.02.2013-mit Beschreibung in Reimform-

Gruselwetter-Grünberg Seenbrücke 16.02.2013-morgends
Gruselwetter-Grünberg Seenbrücke 16.02.2013-morgends
Grünberg | Bilder eines herbstlich erscheinenden Februartages 16.02.2013-mit Beschreibung in Reimform-

Heute früh, als ich das Haus hab verlassen,
um mich zu begeben auf die Gassen,
musste ich feststellen, es ist nicht schön,
teilweise konnte man kaum die Hand vor den Augen sehen.
Gruselig reckten die kahlen Bäume ihre Äste dem Himmel entgegen,
man konnte fast Angst haben einem Nebelgespenst zu begegnen.

Dann fing auch noch der Himmel an zu brummeln-
ließ fallen erst Regen, dann Schnee-mit Flocken wie Riesenhummeln.

Doch auch schöne Sachen gab es zu bestaunen und zu sehen-
ein Regenrohr ließ einen Eisstamm bis zum Boden gehnen.

Fröhliche, freie Hühner schauten zu mir über eine Wiese,
auf dieser ragten bereits die von Krokussen kleine Sprieße.

Frühling scheint nicht mehr fern zu sein-naht schon mit Trab,
freue mich darauf, auch wenn der Winter schöne Seiten hat.

Da wir gerade beim Wetter sind und ich die fand so schön-will ich Euch nicht verschonen,
mit einer schönen handgeschriebenen Wettertafel, die ich sah stehen in Nieder-Ohmen.

Dort sah ich auch eine Großfamilie Entlein schwimmen,
für die gab es von meiner Handy-Kamera kein Entrinnen.

Zuletzt traf ich auf meinem Weg einen Strohmann-
gütig lächelnd schaute er mich vom Hauseingang an.

Auch wenn es inzwischen schon Nachmittag ist-
der Geisternebel noch immer fast das ganze Licht frisst.

Hoffe meinem kleine Reise hat war unterhaltsam und habt schöne Bilder gesehen,
man sieht, auch bei schlechtem Wetter lohnt es sich vor die Türe zu gehen.

Euer Helmar

Gruselwetter-Grünberg Seenbrücke 16.02.2013-morgends
Riesenschneeflocken-1-Grünberg-Lardenbach 16.02.2013
Riesenschneeflocken-2-Grünberg-Lardenbach 16.02.2013
Riesen-Eiszapfen-Grünberg-Klein-Eichen 16.02.2013
Krokusse sprießen durch die noch bischen weiße Wiese-im Hintergrund glückliche Hühner-Grünberg-Klein-Eichen 16.02.2013
Handgeschriebene Tafel Wetterstein-Mücke-Nieder-Ohmen 16.02.2013
Große Entenfamilie 1-Mücke-Nieder-Ohmen 16.02.2013
Große Entenfamilie 2-Mücke-Nieder-Ohmen 16.02.2013
Große Entenfamilie 3-Mücke-Nieder-Ohmen 16.02.2013
Große Entenfamilie 4-Mücke-Nieder-Ohmen 16.02.2013
Ein Strohmann lächelt mich an-Mücke-Nieder-Ohmen-16.02.2013
Gruselwetter nachmittags Mücke-Nieder-Ohmen 16.02.2013

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team und seine Fans feiern im „Firedome“ zu Bad Aibling den Einzug ins Halbfinale.
Playoffs: Mit Auswärtssieg ins Halbfinale
„Wir sind alle glücklich“ Planet-Photo-DBBL:...
Gegen Arad mit (von links) Flavia Ferenczi und Ildiko Nagy hatte es Marburg mit Tonisha Baker (am Ball) schwer, aber das bessere Ende für sich. Foto: Melanie Weiershäuser
Europapokal: Marburg fährt zum Final Four
„Wir wissen, wie man es spannend macht“ CEWL-Europapokal: BC...
Das Team Mittelhessen gewann in Marburg auch das zweite Viertelfinalspiel gegen DJK Brose Bamberg und zog damit ins WNBL-Top-4 um die Deutsche U18-Meisterschaft ein.
U18-Playoffs: Team Mittelhessen steht im Top-4
„Mega glücklich und stolz auf die Mädels“ Weibliche...
Tonisha Baker war im Heimspiel gegen Herne erfolgreichte Marburger Schützin. Foto: Melanie Weiershäuser
Heimniederlage gegen Herne
„ Herne hat viel besser gespielt als wir“ Planet-Photo-DBBL: BC...
CEWL: Marburg steht im Finale
„Wir genießen das Turnier“ CEWL-Europapokal: Halbfinale: Olimpia...
Das Pharmaserv-Team mit dem Pokal für den zweiten Platz beim CEWL-Final-Four.
CEWL: Marburg erringt zweiten Platz
„Stolz auf das, was wir erreicht haben“ CEWL-Europapokal: Finale:...
Mit vereinten Kräften wollen die Marburgerinnen am Sonntag um den Einzug ins Pokalhalbfinale kämpfen – diesmal wieder in Blau. Foto: Melanie Weiershäuser
Pokal: Auswärtsspiel in Göttingen
„Ich liebe englische Wochen“ Deutscher Pokal, Viertelfinale: BG 74...

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
26.724
Peter Herold aus Gießen schrieb am 16.02.2013 um 17:35 Uhr
Ich bin Stubenhocker, aber gut, dass es welche gibt die mir/uns dann schöne Bilder liefern
Ingrid Wittich
20.136
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 16.02.2013 um 17:46 Uhr
Ich warte doch lieber auf schöneres Wetter.
Helmar Hoch
3.259
Helmar Hoch aus Grünberg schrieb am 16.02.2013 um 17:57 Uhr
Montag soll die Sonne ja scheinen-aber da muss ich den Tag über im Büro verweilen
Peter Herold
26.724
Peter Herold aus Gießen schrieb am 16.02.2013 um 18:17 Uhr
Da habe ich jetzt die Gnade der früheren Geburt ;-)
Margrit Jacobsen
8.781
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 16.02.2013 um 18:31 Uhr
Ich geh derzeit auch nur raus um Kaminholz zu holen oder wenn Moritz seine Spaziergänge macht - sonst warme Stube. Danke Helmar! Für Fotos und auch deine Verse. Ich warte dann also auf Montag. Wehe, wenn nicht!!
Helmar Hoch
3.259
Helmar Hoch aus Grünberg schrieb am 16.02.2013 um 18:34 Uhr
ach-ich geb nur weiter was die Wetterfrösche im Radio von sich gegeben haben...
Andrea Mey
10.564
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 16.02.2013 um 18:45 Uhr
Danke für diesen schönen poetischen und visuellen Spaziergang!
Silke Koch
1.460
Silke Koch aus Fernwald schrieb am 16.02.2013 um 18:55 Uhr
Tolle Reime sind das zu diesem Spaziergang.
Birgit Hofmann-Scharf
10.110
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 16.02.2013 um 20:23 Uhr
Helmar, das haben Sie aber recht nett gemacht ;-)
Tara Bornschein
7.337
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 16.02.2013 um 20:26 Uhr
Hut ab, Helmar! Ganz toll geschrieben.
Helmar Hoch
3.259
Helmar Hoch aus Grünberg schrieb am 16.02.2013 um 22:13 Uhr
vielen Dank für die netten Kommentare! Freut mich wenn ich den trüben Tag bißchen erhellen konnte!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmar Hoch

von:  Helmar Hoch

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Helmar Hoch
3.259
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Abendstimmung, 16.02.2018, 35305 Grünberg-Stangenrod
Abendstimmung, 16.02.2018, 35305 Grünberg-Stangenrod
30.01.2018, 35305 Grünberg-Stangenrod
Sonne und etwas Frühling von heute Morgen, 30.01.2018, 35305 Grünberg-Stangenrod

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Platz 1 - Gewitter über dem Edersee (68 Stimmen)
Die 26 Wettbewerbsbilder zeigen die ganze Bandbreite der DLRG-Arbeit - Die Sieger im Fotwettbewerb des DLRG Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg 2017
Nidda | Nun stehen die Sieger fest! Und sie zeigen die ganze...
Toni mit den Knopfaugen!
Der kleine Mann ist ca. 1 1/2 Jahre alt und eine Knutschkugel! Er ist...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Orgelvesper am Sonntag „Cantate“,29.04.2018, „Lobet und preiset, ihr Völker, den Herrn“
Am kommenden Sonntag, den 29. April 2018, findet um 19.00 Uhr eine...
Beim Kinobesuch
Mein Praktikum ist zu Ende
Ich hätte nicht gedacht, dass die zwei Wochen so schnell umgehen ...
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Die diesjährigen Pilgertage führen samstags auf dem Lutherweg 1521...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.