Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Reif-ZEUGNIS gesehen am Sonntag auf dem Hohenrodskopf


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
12.958
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 14.01.2013 um 20:45 Uhr
Sieht aus, als hätte man Papierstreifen an die Äste geklebt. Da hat sicher der Wind seine Hände im Spiel gehabt, um solche bizarren Gebilde zu erzeugen.
Wolfgang Heuser
7.072
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 14.01.2013 um 23:22 Uhr
So hatte ich das am Freitag auch gesehen, dass sieht man nicht alle Tage so! Der Schnee- und Eisregen der von Donnerstag auf Freitag runter kam, blieb an den Ästen kleben, erstaunlich.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rolf Wilhelmi

von:  Rolf Wilhelmi

offline
Interessensgebiet: Grünberg
8
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

Senioren erleben den Vulkan!
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg bietet Fahrt zum Hoherodskopf...
Gesangverein lädt für Fronleichnam zum Frühlingsfest
Männergesangverein Lardenbach/Klein-Eichen bietet im Lardenbacher...
Schulleiter Bernd Niesner freut sich über den Schlüssel zum neuen Auto, überreicht von Vorstand Dr. Lars Witteck und Regionaldirektorin Silke Haas. Musikalisch umrahmt von den Blechbläsern der Musik- und Kunstschule Grünberg.
Mobil dank der Volksbank Mittelhessen! Musik- und Kunstschule Grünberg nimmt Volksbank-Auto entgegen
Grünberg. Voller (Vor-)Freude setzten sich die Mitarbeiterinnen und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.